The Expendables 2

The Expendables 2 (2012), USA
Laufzeit: - FSK: 18 - Genre: Action / Thriller
Kinostart Deutschland: - Verleih: 20th Century Fox

-> Trailer anschauen

The Expendables 2 Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf Blu-ray und DVD

Inhalt

Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham), Yin Yang (Jet Li), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture) und Hale Ceasar (Terry Crews) sind zurück. Und bekommen diesmal Verstärkung von Billy the Kid (Liam Hemsworth) und Maggie (Yu Nan).
Zusammen werden sie von Mr. Church (Bruce Willis) für einen Job angeheuert, der zunächst nach leicht verdientem Geld aussieht. Doch als der Plan schief läuft und einer von ihnen brutal ermordet wird, sinnen die Expendables auf Rache und ziehen, obwohl es eine gefährliche Operation ist, in feindliches Gebiet. Getrieben vom Drang nach Vergeltung zieht die Truppe eine Schneise der Verwüstung nach sich und schafft es in letzter Sekunde eine unerwartete Bedrohung unschädlich zu machen – sechs Pfund gefährliches Plutonium, genug um das Kräfteverhältnis in der Welt zu verändern.
Aber all das ist nichts gegen ihren Plan die Gerechtigkeit am Mord ihres Bruders siegen zu lassen...


Sylvester Stallone, Jason Statham und Bruce Willis | mehr Cast & Crew


The Expendables 2 - Trailer




DVD und Blu-ray | The Expendables 2

Blu-ray
The Expendables 2 - Back for War The Expendables 2 - Back for War
Blu-ray Start:
25.01.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 99 min.
The Expendables 2 - Back for War - Uncut (Special Edition) The Expendables 2 - Back for War - Uncut (Special Edition)
Blu-ray Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 103 min.
The Expendables 2 - Back for War - Limited Uncut Hero Pack The Expendables 2 - Back for War - Limited Uncut Hero Pack
Blu-ray Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 103 min.
The Expendables 2 - Back for War - Limited Special Uncut Edition Steelbook The Expendables 2 - Back for War - Limited Special Uncut Edition Steelbook
Blu-ray Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 103 min.
DVD
The Expendables 2 - Back for War The Expendables 2 - Back for War
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 95 min.
The Expendables 2 - Back for War - Uncut Edition The Expendables 2 - Back for War - Uncut Edition
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 99 min.
The Expendables 2 - Back for War - Uncut (Special Edition) The Expendables 2 - Back for War - Uncut (Special Edition)
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 99 min.
The Expendables 2 - Back for War - Limited Uncut Hero Pack The Expendables 2 - Back for War - Limited Uncut Hero Pack
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 99 min.
The Expendables 2 - Back for War - Limited Special Uncut Edition Steelbook The Expendables 2 - Back for War - Limited Special Uncut Edition Steelbook
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 99 min.

Filmkritik The Expendables 2

Filmwertung: | 8/10


Wenn Arnold Schwarzenegger („Der Terminator“), Bruce Willis („Stirb langsam“), Sylvester Stallone („Rocky“), Dolph Lundgren („Universal Soldier“), Jean-Claude Van Damme („Timecop“) und Chuck Norris („Invasion U.S.A.“) ein Team bilden, hat der Gegner schlechte Karten! Bereits 2010 sorgten die harten Männer in „Expendables“ für knallharte Action. Nun kehren sie zurück und vermöbeln ihren Feind in bester Söldner-Manier. Und das machten die Action-Rentner Stallone und Co. noch immer verdammt souverän. Während im ersten Teil die Darsteller noch als Team agierten, werden in der Fortsetzung die einzelnen Charaktere in Szene gesetzt. Noch immer stecken knallharte Kerle in den zu Ikonen stilisierten Darstellern, die sich auf der Leinwand gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen.
Unter ihnen beweist der junge Liams Hemsworth, dass er den routinierten Umgang mit den Waffen beherrscht und trotz enormen Altersunterschied einen echten Kerl abgibt. Zudem sorgt er auch optisch noch für einen Pluspunkt und hebt das Durchschnittsalter der Akteure ordentlich an. Auch Schauspielkollege Jean-Claude Van Damme kann mit seiner Darstellung als schmieriger Bösewicht überzeugen. Doch die wirklichen Lacher hat eindeutig Chuck Norris auf seiner Seite, der sich während seiner Kurzauftritte gerne gewohnt wortkarg selbstpersifliert. Erstmals findet man inzwischen der Testosteron-Riege auch weibliche Verstärkung. Die hübsche Yu Nan bietet den Männern als schießwütige Maggie nicht nur die Stirn und lässt ihre Kollegen der Reihe nach abblitzen, sondern teilt ebenfalls ordentlich aus. Der Film schafft es somit neue und altbekannten Action-Superhelden in einem Film auf der Leinwand zu vereinen. Und wer da nicht mit ausufernden Blutorgien rechnet, wird schnell eines Besseren belehrt: explodierende Gegner, umherfliegende Körperteile und literweise computeranimiertes Blut rauschen über die Kinoleinwand, wodurch der FSK doch höher ausfallen mag, als ursprünglich geplant.

Die Zweikämpfe zwischen den feindlichen Truppen kommen hingegen ohne Computerbearbeitung aus und werden dem Genre fast schon im traditionellen Sinne gerecht. Dass die Dramaturgie im Hinblick auf die spektakuläre Inszenierung von Regisseur Simon West („Con Air“) sehr schlicht und wenig spektakulär ausfällt, wird kaum jemand zu bemängeln haben. Denn hier stehen wirklich die Actionszenen im Vordergrund, die durch schräge Gags auf Kosten der Ü50-Elite für grandiose Unterhaltung sorgen. Zudem nutzen auch die Charaktere selbst ihr Image als Action-Ikone, um anhand von One-Linern wie „I`ll be back“ (Schwarzenegger – „Terminator“) auf ihre größten Filmhits zu verweisen. Auch die Optik im 80er Jahre-Stil passt sich perfekt dem Geschehen und vor allem dem Genre an. Besonders bizarr erscheint beispielsweise die ausgestorbene Westernstadt, in dessen Kulisse die Geister der Vergangenheit oder besser gesagt Chuck Norris zum Leben erweckt werden.

Fazit. Selbstironischer und rücksichtsloser Action-Knaller, der den Titel „Popcorn-Kino“ wahrlich alle Ehre macht.

by

Bilder © 20th Century Fox