The Lego Movie - Blu-ray

Blu-ray Start: 21.08.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 100 min

The Lego Movie Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 17,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 8,10 € jetzt kaufen5051890226945
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD und Blu-ray zum Film

Inhalt

Der erste LEGO®-Film wird als Mix aus Animationsfilm und Live-Action-Film entstehen und dreht sich um den „Anleitungs-Arbeiter“ Emmet, der in der LEGO® Welt nur nach Bedienungsanleitung seine Arbeiten verrichtet. Doch als Emmet versehentlich für den legendären Meister-Bauer gehalten wird, der der Schlüssel zur Rettung der Welt sein soll, gerät sein Leben aus den Fugen. Emmet hat keine andere Wahl, als sich mit einer Gruppe von Fremden auf eine gewaltige Mission zu begeben, um einen Superschurken zu stoppen, der das gesamte LEGO® Universum zusammenkleistern will. Urkomisch wird es, weil der arme Emmet von dieser Aufgabe heillos überfordert ist.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Warner Home Video
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (DTS HD-Master Audio 5.1)
Untertitel:
Englisch SDH, Deutsch SDH
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Animation des Films
- Audiokommentar
- nicht verwendete Szenen
- der Filmsong

DVD und Blu-ray | The Lego Movie

Blu-ray
The Lego Movie The Lego Movie
Blu-ray Start:
21.08.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 100 min.

zur Blu-ray Kritik
The Lego Movie (3D Blu-ray) The Lego Movie (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
21.08.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 100 min.
The Lego Movie (Special Edition) The Lego Movie (Special Edition)
Blu-ray Start:
03.12.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 100 min.
DVD
The Lego Movie The Lego Movie
DVD Start:
21.08.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 96 min.

Blu-ray Kritik - The Lego Movie

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 9/10
Ton: | 7/10
Extras: | 2/10
Gesamt: | 7/10


Hasbro hat es mit seiner „Transformers“-Reihe vorgemacht: Marketing der eigenen Produkte durch einen Kinofilm. Lange hat es gedauert, dass andere große Firmen auf den Zug mit aufspringen, doch mit der Veröffentlichung von „The Lego Movie“ ist es nun endlich soweit. Seit dem 21. August erobern die gelben Plastikfiguren nun auch auf DVD und Blu-ray das Heimkinosegment.

Dabei handelt die Story des kunterbunten Spektakels von Emmet, einer durchschnittlichen Lego-Figur, die als Bauarbeiter tätig ist. Emmet zeichnet sich dabei besonders dadurch aus, dass er immer einem Plan folgt. Umso überraschender ist es, als er sich eines Tages plötzlich als Held herausstellt, der als Einziger dazu in der Lage sein soll, die Welt zu retten. Denn der drakonische Fiesling Lord Business hat vor, genau jene Welt, in der Emmet lebt, dem Erdboden gleichzumachen und anschließend nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Doch zum Glück wird Emmet von einem tatkräftigen Team aus bekannten und unbekannten Helden unterstützt, die ihm in den Kampf gegen das Böse folgen. Nach rund 100 Minuten bunter Lego-Action steht jedenfalls fest, dass es wohl in der Geschichte des Konzerns noch keinen besseren und weitreichenderen Werbespot gegeben hat als „The Lego Movie“. Die krude, sowohl auf Kinder als auch auf jung gebliebene Erwachsene, zugeschnittene Story dient dabei hauptsächlich der Vorführung möglichst unterschiedlicher Lego-Sets. Eingebettet in eine farbenfrohe, laute und vor allem hektische Welt erlebt der Zuschauer so diverse Zeit- und Raumsprünge und begegnet dabei einigen bekannten Kinohelden; unter ihnen nicht nur Batman und Green Lantern, sondern auch die Kollegen aus „Star Wars“ und Tolkiens „Herr der Ringe“. Verpackt wird das Ganze dann noch in eine clevere Aufmachung, die dem Zuschauer einen Stop-Motion-Film suggeriert und somit die Lego-Steine noch realistischer werden lässt. Dass der Film zu über 90 Prozent am Computer entstanden ist, soll hier einmal nicht stören. Nach einigen mehr oder weniger lustigen Gageinlagen gelingt dem Film kurz vor dem Höhepunkt dann sogar noch der Spagat zwischen Animation und Realfilm, wobei Will Ferrell sich als heimlicher Lego-Fan entpuppt (mehr dazu im Film!). Das alles harmoniert so gut, dass man zwischendurch fast vergisst, dass die Helden des Films eigentlich nur Lego-Figuren sind. Einziger Wehmutstropfen des Films: Die extrem hektische und schnelle Erzählweise des Films dürfte junge Zuschauer leicht überfordern. Doch glücklicherweise weckt der bunte Trip auch bei den Älteren Kindheits- und Jugenderinnerungen und macht Laune auf eine Runde Lego.

Bildtechnisch bietet die Blu-ray ganz großes Kino: Mit prachtvollen Farben und scharfen Konturen begeistert der Animationsspaß über seine gesamte Laufzeit. Zusätzlich zur normalen Version gibt es dann auch noch eine 3D-Variante für das Heimkino. In puncto Ton gibt es deutschen Dolby Digital 5.1-Sound und englischen DTS-HD Master Audio 5.1-O-Ton, der ein wenig kraftvoller klingt.
Die Extras umfassen unter anderem die Animation des Films, ein Audiokommentar zum Filmgeschehen, diverse nicht verwendete Szenen, sowie den Song des Films.

Fazit: Hier werden Kindheitserinnerungen geweckt. „The Lego Movie“ entpuppt sich als genialer Werbestreich, der Jung und Alt begeistert. Zudem werden sich Cineasten über zahlreiche Filmzitate freuen dürfen!

by Yannik Riedl
Bilder © Warner Home Video