John Carpenters Vampire (uncut) - Blu-ray

Blu-ray Start: 28.11.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 101 min

John Carpenters Vampire (uncut) Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 11,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 9,99 € jetzt kaufen4006680092256
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Im Geheimauftrag des Vatikans betreibt Jack Crow sein martialisches Geschäft. Im Schutz des Tageslichtes vernichtet er mit seinen Gefolgsleuten Vampirnester. Als bei einem nächtlichen Überfall der Untoten seine gesamte Crew dahingemetzelt wird, können nur Jack und ein treuer Begleiter fliehen. Sie schwören Rache! Mit Hilfe eines Pastors stößt Jack auf Valek den „Meister“. Seit 600 Jahren ist der einstige Priester in einer Mission unterwegs: Er sucht das legendäre Kreuz von Bezier, mit dem Vampire das Sonnenlicht ertragen könnten – ein Alptraum für die Menschheit. Das Duell entwickelt sich zum Wettlauf mit der Zeit und findet sein grandioses Finale im Wüstensand.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Studiocanal Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Making of, Trailer, Wendecover

DVD und Blu-ray | John Carpenters Vampire (uncut)

Blu-ray
John Carpenters Vampire John Carpenters Vampire
Blu-ray Start:
19.03.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 101 min.
John Carpenters Vampire (uncut) John Carpenters Vampire (uncut)
Blu-ray Start:
28.11.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 101 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
John Carpenters Vampire John Carpenters Vampire
DVD Start:
19.03.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 97 min.
John Carpenters Vampire (uncut) John Carpenters Vampire (uncut)
DVD Start:
28.11.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 97 min.

Blu-ray Kritik - John Carpenters Vampire (uncut)

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 2/10
Gesamt: | 7/10


„Vampires“ ist einer der unbekannteren Filme von Horror-Meister John Carpenter. Es geht um den modernen van Helsing Jack Crow, welcher mit seiner Crew durch Nordamerika reist, um Vampirnester auszulöschen. Meist trifft er dabei auf einen sogenannten Meistervampir, doch diesmal nicht. Während er seinen jüngsten Sieg bei Alkohol und ‚Nutten‘ feiert, überfällt ein Vampir die Party und tötet nahezu seine ganze Mannschaft. Dieser entpuppt sich als der allererste Vampir. Zusammen mit einem anderen Vampirjäger, einer Prostituierten, die bereits gebissen wurde und einem schüchternen Priester versucht Crow diesen Aufzuhalten und damit den Aufstieg der Vampire zu beenden.

James Woods, Mark Boone Junior, Thomas Rosales Jr., David Rowden und Cary-Hiroyuki Tagawa in John Carpenters Vampire
James Woods, Mark Boone Junior, Thomas Rosales Jr., David Rowden und Cary-Hiroyuki Tagawa in John Carpenters Vampire © Studiocanal Home Entertainment
Hört man den Namen John Carpenter denkt man zuallererst an seine Klassiker, wie „Halloween“ (1978), „The Fog“ (1980), „The Thing“ (1982), „Die Klapperschlange“ (1981) und nicht zuletzt den großartigen „Sie leben“ (1988). Trotzdem hatte Carpenter nach seinen Klassikern eine längere Durststrecke, bei dem nicht allzu gute Filme das Resultat waren. Diese wurde mit „Vampires“ gebrochen. Der Film kommt nicht an seine früheren Werke heran, versprüht aber durchaus Scharm. Am auffälligsten ist die Musik, welche ebenfalls aus Carpenters Feder stammt. Diese untermalt wunderbar die Coolness, mit welcher die Vampirjäger auf den Plan treten. Allgemein ist diese Coolness auch das Hauptaugenmerk des Filmes. Selten hat ein Priester so cool auf die Frage geantwortet, ob er einen Ständer habe. Nach heutigen Maßstäben reicht diese aber nicht ganz aus. Zwar denkt man in nahezu jeder Szene, dass dies absolut lässig inszeniert ist, doch denkt man sich gleichzeitig das ginge noch besser, noch cooler, noch rasanter.

John Carpenters Vampire: Thomas Ian Griffith als Valek
John Carpenters Vampire: Thomas Ian Griffith als Valek © Studiocanal Home Entertainment
Die Spezialeffekte stammen von niemand geringerem als Greg Nicotero. Der Altmeister des Maskenbildens ist verantwortlich für den Look von unzähligen großen Filmen, dürfte jedoch aktuell am meisten für seine Arbeit an der apokalyptischen Serie „The Walking Dead“ bekannt sein. Er schafft es in Zusammenarbeit mit gut platzierten Schnitten die Gewalt und die Wunden überzeugend darzustellen. Natürlich sehen diese nicht echt und auch nicht real aus, aber reihen sich ein in die guten, alten, praktischen Effekte des 20. Jahrhunderts, die man einfach lieben muss!

Aus heutiger Sicht ist der Film außerdem aus einer extrem maskulinen Perspektive gefilmt. Die einzigen Frauen, die man im ganzen Film sieht, sind Prostituierte und Prostituierte, welche bereits zu Untoten geworden sind. Wenn der Vampirjäger (Daniel Baldwin, „Geboren am 4. Juli“) die Prostituierte nackt und lasziv ans Bett fesselt ohne jeglichen Grund, ist das schon sehr auffällig.

John Carpenters Vampire: Sheryl Lee als Katrina
John Carpenters Vampire: Sheryl Lee als Katrina © Studiocanal Home Entertainment
Dennoch versprüht der Streifen seinen Scharm und kommt gekonnt kirchenkritisch daher. Wer also die frühen Werke des künstlerischen Multitalents John Carpenter mag, wer auf gut gemachte, alte, praktische Effekte steht, wer gerne coole Vampirjäger in Lederhose sehen möchte und wer gerne die volle Dröhnung Vampiraction haben will ist mit diesem Film goldrichtig. „Vampires“ ist cool bis in die letzte Spritze und ein Relikt aus der wirklich handgemachten Filmarbeit.

Bild
Diese Blu-ray enthält eine in 1080p-Auflösung restaurierte Version des Films. Dieser ist von 1998 und überzeugt noch mit einer etwas dreckigeren, analogeren Optik. Man sollte also keine sauberen, reinen Bilder wie etwa beim Meisterwerk „Blade Runner 2049“ erwarten. Dies würde auch den Stil des ganzen Filmes kaputt machen. So wie es ist, wurde der Crunchy-Look sehr gut ins Full HD übersetzt.

Ton
Dieser liegt ebenfalls überarbeitet im DTS-HD 5.1 Master Audio vor. Vorhanden sind die Tonspuren auf englisch (original) und deutsch. Auch hier gelang die Übersetzung von alt zu neu sehr gut.

Extras
Die Extras fallen etwas mau aus. Lediglich ein Making-of und die Trailer sind auf der Disc zu finden. Hinzu kommt ein für Sammler sehr wichtiges Wende-Cover ohne lästige FSK auf der Front.


Fazit:
Ein kultiger Vampirfilm mit genügend Coolnessfaktor für zwei Filme. Altmeister Carpenter erlebte mit diesem Werk eine Renaissance seiner Schaffenskraft.

9,99 € jetzt kaufen4006680092256

by Jan Welsch
Bilder © Studiocanal Home Entertainment