Piranha 2 (Uncut) - Blu-ray

Blu-ray Start: 04.10.2012
FSK: 18 - Laufzeit: 82 min

Piranha 2 (Uncut) Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 4,99 € jetzt kaufenPiranha 2 (Uncut) Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Nach dem blutrünstigen Piranha-Massaker am Lake Victoria vor einem Jahr ist in der beschaulichen Kleinstadt Merkin in Arizona wieder Ruhe eingekehrt. Dort betreibt Chet mit seiner Tochter den riesigen Wasserpark „Big Wet“. Um das Geschäft anzukurbeln, ersetzt man kurzerhand die Bademeister durch sexy Bikini-Girls mit Körbchengröße Doppel-D unter Aufsicht von Fernseh-Lifeguard David Hasselhoff höchstpersönlich. Doch die wirkliche Party steht noch bevor, denn die Urzeit-Piranhas von Mr. Goodman (Christopher Lloyd), einem verrückten Wissenschaftler, lassen bald die Zähne spielen. Sie sind wieder hungrig.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Sunfilm
Tonformate:
DTS-HD 7.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Audiokommentar der Filmemacher, Deleted Scenes, The Story Behind the DD, The Hofftastic World of David Hasselhoff, Bloopers, Wet and Wild with David Koechner, Kurzfilm "A Lesson with John McEnroe", Interviews, Behind the Scenes, Trailer

DVD und Blu-ray | Piranha 2 (Uncut)

Blu-ray
Piranha 2 (Uncut) Piranha 2 (Uncut)
Blu-ray Start:
04.10.2012
FSK: 18 - Laufzeit: 82 min.

zur Blu-ray Kritik
Piranha 2 (Uncut) (3D Blu-ray) Piranha 2 (Uncut) (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
04.10.2012
FSK: 18 - Laufzeit: 82 min.
DVD
Piranha 2 (Uncut) Piranha 2 (Uncut)
DVD Start:
04.10.2012
FSK: 18 - Laufzeit: 79 min.

Blu-ray Kritik - Piranha 2 (Uncut)

Blu-ray Wertung:
Film: | 2/10
Bild: | 7/10
Ton: | 6/10
Extras: | 6/10
Gesamt: | 3/10


Piranha erwies sich 2010 als trashiger Überraschungserfolg, der mit einem lustigen Plot, guter Musik und viel nackter Haut in 3D in die Kinos schwappte und weit über 80 Millionen Dollar einnahm.
Nun erscheint die Fortsetzung „Piranha 2“ (Originaltitel: „Piranha 3DD“) in Deutschland auf Blu-ray und DVD – ohne Umweg über das Kino, ein doch eher schlechtes Zeichen.

Nach dem Massaker im Lake Victoria nahm man die Gefahr, welche von den Urzeit-Piranhas ausging ernst und sperrte den gesamten See. Doch zusammen mit ihren Freunden Barry (Matt Bush, „Halloween II“) und Kyle (Chris Zylka, „The Amazing Spider-Man“) muss Maddy (Danielle Panabaker, „The Crazies“) bald feststellen, dass sich die bissigen Monster über das Kanalsystem des Landes verbreiten können. Die Eröffnung des Wasserparks „Big Wet“ verschiebt ihr sturer Stiefvater Chet (David Koechner, „Paul – Ein Alien auf der Flucht“) jedoch nicht – was nicht nur ihn teuer zu stehen kommen wird!

Der Reiz des ersten Teils besteht nicht etwa in der Inszenierung oder den schauspielerischen Künsten seiner Darsteller (diese sind auch gar nicht vorhanden), sondern vielmehr darin, dass „Piranha“ kurzweilige und lustige Unterhaltung bietet. Der Film nimmt sich selbst auf die Schippe und das Publikum gleich mit.
„Piranha 2“ allerdings gelingt dies nur noch episodenweise, denn den größten Teil des Films über verhält sich der talentlose Cast so, als würde er sich tatsächlich in einer ernst zu nehmenden Produktion befinden. Dem ist aber nicht so, weshalb die kurzen Szenen von „Baywatch“-Darsteller David Hasselhoff für gelungene Abwechslung sorgen. Der einstige Weltstar parodiert hier seine eigene Rolle und erkennt im Film folgerichtig, dass er hiermit „am Tiefpunkt“ seiner Karriere angekommen ist. Die Story ist im Vergleich noch ein wenig bedeutungsloser geworden und auch die Schauspieler mitsamt ihrer Dialoge haben sich endgültig vom Niveau „normaler“ Produktionen verabschiedet. Da hilft auch es auch nicht, dass man gefühlte 50 der 80 Minuten mit nackter Haut gefüllt hat.
Lediglich die Animation der Piranhas hat sich leicht verbessert.

Bildtechnisch sorgt die Blu-ray für klares Bild. Jedoch sind die Nachtaufnahmen etwas zu dunkel geraten, wodurch man viele Details einfach nicht mehr erkennt.
Der Ton ist in Ordnung, allerdings ist die deutsche Synchronisation nur schwer zu ertragen. Deshalb lieber auf englischen Ton umschalten.

Die Extras sind sehr umfangreich, wenn auch beispielsweise die Blooper allesamt gestellt wirken und somit ihre eigentliche Wirkung verfehlen. Doch wer unbedingt mehr über die Produktion erfahren will, dem geben die Extras die Möglichkeit dazu.

Fazit: Lustlose Fortsetzung, der es an Ironie, Witz und leider auch an Spannung fehlt. Kein Wunder, dass es „Piranha 2“ nicht in die Kinos geschafft hat. Da der Film in den USA ein riesen Flop war, bleiben dem Zuschauer weitere Fortsetzungen vermutlich erspart. Glück gehabt!

by Yannik Riedl
Bilder © Sunfilm