Ray Donovan - Season 1 - Blu-ray

Blu-ray Start: 04.12.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 633 min

Ray Donovan - Season 1 Serie -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

19,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD und Blu-ray zur Serie

Inhalt

Der haut rein: „Ray Donovan“ gibt mit der ersten Season sein Debüt auf Blu-ray! Der professionelle „Problemlöser“ Ray Donovan (Golden-Globe™-Kandidat Liev Schreiber) aus Boston ist der Mann für brenzlige Situationen. Er räumt auf, wenn es eng wird für die Reichen und Schönen in Los Angeles. Als aber sein Vater Mickey Donovan (Golden-Globe™-Gewinner Jon Voight), ein irischer Gangster, vorzeitig entlassen wird, hat Ray selbst ein Problem. Mickey will nicht nur Rache. Er will auch seine Familie zurück, sowie sein Leben, das endete, als sein Sohn ihn für 20 Jahre hinter Gitter brachte. Wenn Ray dieses Problem nicht löst, wird er daran zugrunde gehen ...

-> mehr Info zur Serie mit Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 3
Regionalcode: 2
Vertrieb: Paramount Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch DD 5.1
Englisch DD 5.1 TrueHD
Spanisch DD 5.1
Französisch DD 5.1
Portugiesisch DD 5.1
Untertitel: Holländisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Episode 1: Dissecting a Scene, The Way Ray Runs a Meeting, The Way Ray Breaks, Video Diary with Pooch Hall: Part 1 & 2, Hanging with Jon Voight, Kate Moennig Fan Questions, Hand to Hand, Fist to Fist, Dressing Ray Donovan, Where's Ray?

Blu-ray Kritik zu Ray Donovan - Season 1

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 6/10
Ton: | 7/10
Extras: | 6/10
Gesamt: | 8/10


„Dexter“, „Californication“, „The Tudors“, „Homeland“ und „Shameless“ sind nicht nur erstklassige Fernsehserien, sondern teilen sich auch einen gemeinsamen Ursprung - den amerikanischen Pay-TV-Sender Showtime. Dieser gehört in den USA zu den ältesten Sendern seiner Art und konnte mit seiner neuesten Eigenproduktion „Ray Donovan“ (OT: „Ray Donovan“) jüngst den erfolgreichsten Serienstart seiner Geschichte verzeichnen. Da wundert es nicht, dass die Serie bereits nach drei Folgen um eine zweite und mittlerweile um eine dritte Staffel verlängert wurde. Zunächst erscheint in Deutschland jedoch die erste Staffel auf Blu-ray und DVD.

Ray Donovan (Liev Schreiber, „Salt“) kennt die Untiefen Hollywoods wie seine eigene Westentasche. Wenn einer der Stars und Sternchen in der surrealen Parallelwelt ein Problem hat, lässt er es ohne großes Aufsehen verschwinden - er stellt keine Fragen und urteilt nicht. Doch der Schein der Glitzerwelt L.A.s trügt, denn während Ray die Probleme anderer löst, hat seine Familie mehr als genug eigene. Angefangen bei seinem Bruder Terry (Eddie Marsan, „Sherlock Holmes“), der unter einer Form von Parkinson leidet, über seinen zweiten Bruder Bunchy (Dash Mihok, „The Day after Tomorrow“), der noch immer an den Folgen einer sexuellen Misshandlung aus seiner Kindheit leidet, bis hin zu Rays Ehefrau Abby (Paula Malcomson, „Die Tribute von Panem - Catching Fire“), die von der Geheimniskrämerei ihres Mannes die Schnauze voll hat. Doch die Eskalation der Lage erfolgt erst, als Rays Vater Mickey (Jon Voight, „Heat“) nach zwanzig Jahren Haft vorzeitig entlassen wird...

Wer zurzeit in Hollywood etwas auf sich hält, der nimmt die Hauptrolle in einer TV-Serie an, statt sich fürs Kino abzurackern. So beispielsweise geschehen mit Kevin Spacey („House of Cards“) oder Woody Harrelson und Matthew McConaughey („True Detective“). Bis auf vereinzelte Ausnahmen - Jonathan Rhys Meyers in „Dracula“ – verlief das bisher immer überaus erfolgreich. Nun zieht „X-Men“-Darsteller Liev Schreiber nach und mimt an der Seite von Angelina Jolies Vater Jon Voight in "Ray Donovan" den Protagonisten. Dabei präsentiert Showtime in den ersten zwölf Folgen seiner neuen Serie eine zerrüttete Familie mit diversen, vielschichtigen Problemen. Während die Grundidee der Serie eines Problemlösers der Stars schnell aus dem Fokus rückt, konzentriert man sich stattdessen lieber auf die Beziehungen der Protagonisten. Sehr gut gelingt es den Machern dabei, die Figuren des Terrys und Bunchys auszuarbeiten. Mickey entpuppt sich auch nach einigen Folgen noch als überaus geheimnisvoller und interessanter Charakter. Allerdings werden seine Intentionen nicht allzu authentisch verkauft. Den ruhigen Pol in der schlichtenden Mitte mimt Liev Schreiber als Ray Donovan, dessen dunkle Seite besonders zu Beginn der Serie überrascht. Hier sind Vergleiche zu „Sopranos“-Hauptdarsteller James Gandolfini nicht fern. Diese Parallelen spiegeln sich auch im ungewohnt altmodischen Regiestil wieder, der zu den Ursprüngen von TV-Serien zurückkehrt, die mit „Die Sopranos“ ihr Revival zu Beginn des 21. Jahrhunderts feierten.

Bis zum Ende der ersten Staffel bleibt die Serie zudem stets spannend, auch wenn sie sich bei näherem Betrachten als thematisch völlig anders erweist als erwartet. Es bleibt die Frage, wie sich das Grundprinzip in der zweiten Staffel wiederfinden wird, oder ob es erneut an der Fülle familiärer Schwierigkeiten im Hintergrund versackt.

In puncto Bild ordnet sich die Serie im Mittelfeld ein. Obwohl die zwölf Folgen großzügig auf sechs Blu-rays verteilt wurden, erscheint der Schwarzwert eher als Dunkelblau auf dem TV-Bildschirm. Zwar können die Discs dafür mit scharfen Konturen ausgleichen, doch sorgt der blasse Farbton dafür, dass das Bild im Format 1,78:1 sehr kontrastarm wirkt und stets unter einem grauen Schleier liegt. Der Ton hingegen kann von sich überzeugen. Hier ist es empfehlenswert, den englischen O-Ton auszuwählen. Dieser liegt im Format DTS True-HD 5.1 vor und unterhält dank klarer Dialoge erstklassig. Hier fällt allerdings im Verlaufe der Serie das weitgehende Fehlen von Hintergrundmusik negativ ins Gewicht.
Das Bonusmaterial umfasst rund zehn Featurettes, die sich mit den Figuren der Serie, Fanfragen und einem Einblick in eine Szene der ersten Staffel beschäftigen. Außerdem gibt es ein Videotagebuch von Pooch Hall, sowie Kate Moenning, die Fanfragen beantwortet.

Fazit: Ambitionierte erste Staffel einer potenziellen neuen Erfolgsgeschichte des Senders Showtime. Doch wenn „Ray Donovan“ auch weiterhin erfolgreich bleiben will, muss es in den beiden nächsten Staffeln vermehrt auf seine Grundsätze eingehen, die sicherlich Potenzial für einige interessante Episoden bieten.

by Yannik Riedl


DVD und Blu-ray zu Ray Donovan

DVD
Ray Donovan - Season 1 Ray Donovan - Season 1
DVD Start:
04.12.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 607 min.

Ray Donovan - Season 2 Ray Donovan - Season 2
DVD Start:
03.09.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 610 min.

Blu-ray
Ray Donovan - Season 1 Ray Donovan - Season 1
Blu-ray Start:
04.12.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 633 min.

zur Blu-ray Kritik

Ray Donovan - Season 2 Ray Donovan - Season 2
Blu-ray Start:
03.09.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 635 min.

zur Blu-ray Kritik