Ingenious - Blu-ray

Blu-ray Start: 27.09.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 89 min

Ingenious Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 14,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 12,99 € jetzt kaufenIngenious Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Matt (Dallas Roberts) ist ein erfolgloser Geschäftsmann. Jedoch verliert er bei allen Rückschlägen niemals seinen Glauben an den Erfolg, der für ihn früher oder später kommen muss. Als dann aber sein Geschäft komplett den Bach runter geht und ihn daraufhin auch noch seine Frau verlässt, scheint er komplett gebrochen. Erst sein Freund Sam (Jeremy Renner) schafft es den jungen Mann wieder aufzubauen und in ihm wieder die Hoffnung zu wecken. Daraufhin arbeitet Matt wieder an neuen Ideen und präsentiert diese seinem Freund. Dieser erkennt das Potenzial und gemeinsam gründen Sie ein Unternehmen. Für Matt ist Amerika das Land, in dem man alles erreichen kann.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Alive / Bubble Gum
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD

DVD und Blu-ray | Ingenious

Blu-ray
Ingenious Ingenious
Blu-ray Start:
27.09.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 89 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Ingenious Ingenious
DVD Start:
27.09.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 85 min.

Blu-ray Kritik - Ingenious

Blu-ray Wertung:
Film: | 4/10
Bild: | 5/10
Ton: | 6/10
Extras: | 0/10
Gesamt: | 4/10


Jeder große Hollywood-Star hat einmal klein angefangen und sich seinen Weg an die Schauspielspitze hart erkämpft! So auch Jeremy Renner, dem nach einigen mittelgroßen Auftritten („S.W.A.T. – Die Spezialeinheit“, „28 Weeks Later“) 2009 mit Kathryn Bigelows Oscar-Meisterwerk „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“ der Durchbruch gelang. Zuvor stand er jedoch noch für den kleinen Independentfilm „Ingenious“ (OT: „Lightbulb“) vor der Kamera.

Matt (Dallas Roberts, „Todeszug nach Yuma“) ist ein Geschäftsmann – jedoch einer von der Verlierersorte. Trotzdem ist er sich sicher, eines Tages den großen Coup zu landen und damit bis zum Ende seines Lebens aus zu sorgen. Zusammen mit seinem Freund Sam (Jeremy Renner, „The Avengers“) betreibt er eine kleine Firma, die sich hauptsächlich mit Kleinkram über Wasser hält. Dazu gehören unter anderem Uhren für Hundeliebhaber. Doch der Vertrieb ist kompliziert, langwierig und teuer. Das Duo braucht eine neue Idee, denn sie sind eigentlich pleite und Matts Spielsucht macht das Ganze nicht wirklich leichter. Doch dann scheint die Verzweiflung den Keim für eine wirklich zündende Idee zu legen. Doch wird sich ihre neue Erfindung auf dem Markt behaupten können? Und wer finanziert das Konzept?

Auf einer wahren Geschichte basieren, erzählt „Ingenious“ eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und Verzweiflung, die vermutlich nur dank des großen Erfolges von Jeremy Renner in Deutschland auf Blu-ray und DVD erscheint. Das Cover impliziert dabei eine schicke Business-Story, doch in Wahrheit handelt es sich hierbei vielmehr um das Leben zweier Erfindergeiste, die statt Anzug und Krawatte Kotletten und Bier bevorzugen.
Der Film benötigt am Anfang eindeutig zu lange, um einen halbwegs interessanten Plot zu entwickeln, sodass die erste Hälfte nur vor sich hinplätschert. Dabei fängt man zudem noch an, der Hauptfigur Matt gegenüber Apathie aufzubauen, weshalb eine Identifikation sehr schwer fällt. Nach einem wirren Hin und Her ist dann eine Idee geboren, die scheinbar Erfolg verspricht. Ab hier wird die Story wesentlich interessanter und vor allem auch mit ein wenig mehr Tempo. Zwar zweifelt man teilweise daran, dass dies wirklich eine millionenschwere Idee ist, doch dafür macht der Buddy-Film hier endlich einmal Spaß.

Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass es sich hier um einen Low-Budget Indepentendfilm handelt, dessen Ausstattung mehr als simpel gehalten ist. Statisten gibt es wenige, große Drehorte sind Mangelware und die Kostümausstattung wirkt billig.
In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei dem Film um das Regiedebüt von Mike Cram handelt, sind diese Patzer noch verzeihbar, doch hat man das gewiss auch schon einmal besser gesehen. Es ist also wenig verwunderlich, dass Cram seitdem nicht mehr im Filmbusiness tätig war.

Das Bild der Blu-ray bewegt sich leider auf einer Ebene mit dem Inhalt des Streifens. Stellenweise ist das Filmkorn sehr stark und stört durch sein ständiges Flimmern den Filmgenuss. Dadurch wirkt der Film viel älter als er eigentlich ist.
Der Ton liegt in DTS-HD Master Audio 5.1 vor, wobei die deutsche Synchronisation stellenweise unprofessionell wirkt. Hier sollte auf den O-Ton zurückgegriffen werden. Ärgerlicherweise gibt es keine Untertitel.
Als Extras gibt es lediglich zwei Trailer.

Fazit: Spartanischer Indie-Flick, dem es an Spannung und einer hochwertigeren Ausstattung fehlt. Jeder hat einmal klein angefangen – doch dieser Film sieht ganz so aus, als zähle er nicht zu Jeremy Renners Lieblingsstücken!

12,99 € jetzt kaufenIngenious Blu Ray

by Yannik Riedl
Bilder © Alive / Bubble Gum