Elysium - Filmkritik




weitere Info zum Film Elysium (ab 15.08.2013 im Kino)

Im Jahre 2154 ist die Welt in zwei Blöcke gespalten. Aber es stehen sich nicht zwei verfeindete Religionen oder politische Systeme gegenüber, sondern Armut und Reichtum. Auf der Welt leben nur noch verarmte Menschen, die täglich um ihr Überleben kämpfen müssen. Die wohlhabende Elite führt auf der Raumstation "Elysium" hingegen ein sorgenfreies Leben. Als der Erdenbewohner Max Da Costa verstrahlt wird und nur noch fünf Tage zu leben hat, ist seine einzige Rettung nach Elysium zu gelangen, da ihm dort eine lebensrettende medizinische Versorgung zur Verfügung stehen würde. Ein Kampf gegen die Zeit und die Sicherheitsvorkehrungen Elysiums beginnt.
Nach seinem sensationellen Debüterfolg "District 9" erhält der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp zur Belohnung ein dreifach so hohes Budget, mit dem er seine nächste Filmidee umsetzen konnte, die erneut Sozialkritik mit actiongeladenem Sci-Fi-Blockbuster verbinden soll. Doch kann sein Nachfolgewerk an die Qualität des Erstlings anknüpfen?

Video by Andreas Engelhardt


-> mehr Videos

Trailer und Teaser

  • Batman v Superman: Dawn of Justice - Trailer
  • Ice Age - Kollision voraus! - Trailer
  • X-Men: Apocalypse - Trailer
  • Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln - Trailer
  • The Nice Guys - Trailer
  • Zoolander 2 - Trailer
  • The Hateful Eight - Trailer 2
  • Gods of Egypt - Trailer
  • The Huntsman & The Ice Queen - Trailer
  • Die Bestimmung - Allegiant - Trailer
  • Warcraft: The Beginning - Trailer
  • 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi - Trailer