Rosemarie Dewitt

Rosemarie Dewitt ©

Daten und Fakten

Geburtstag:
26.10.1974
Geburtsort:
Queens, New York, USA




Info und Kurzbiographie zu Rosemarie Dewitt
Nach einer Reihe von hochgelobten Film- und Fernsehauftritten kann Rosemarie DeWitt ihre Schönheit, ihr Stilbewusstsein und ihren Charme in mehreren mit großer Spannung erwarteten Projekten zur Geltung bringen. Dabei arbeitet sie mit einigen der höchst dekorierten Kreativen der Branche zusammen.
DeWitt spielte die Titelrolle in dem Kritikererfolg RACHELS HOCHZEIT („Rachel Getting Married“, 2008). Aktuell dreht sie für den Sender Showtime die preisgekrönte Comedy-Serie „Taras Welten“ und stand unlängst neben Emily Blunt und Mark Duplass für Lynn Sheltons YOUR SISTER’S SISTER vor der Kamera. Als nächstes wird sie in Kenneth Lonergans MARGARET zu sehen sein. Im Fernsehen trat sie regelmäßig in der viel gepriesenen AMC-Serie „Mad Men“ auf, hatte eine Hauptrolle in der Krimidrama-Serie „Standoff“ von Fox und spielte in Serien wie „Sex and the City“, „Law and Order” und „Queens Supreme.” Im Kino war sie außerdem in DAS COMEBACK („Cinderella Man”, 2005) und THE GREAT NEW WONDERFUL (2005) zu sehen.
Unabhängig von ihren Film- und Fernsehrollen behielt DeWitt ein Standbein im Theater. Sie spielte die Mascha in Tschechows „Drei Schwestern“ (Williamstown), in der Wiederaufnahme von John Patrick Shanleys „Danny and the Deep Blue Sea” (Second Stage Theater), in „Swimming in the Shallows” (Second Stage), entwickelte die Rolle der Fanny in Craig Lucas' „Small Tragedy” (Playwright's Horizons; Obie Award für das Ensemble), spielte in „The Butter and Eggman” (Atlantic Theatre Co), „Dream Girl” (Zipper Theater), „St. Scarlet” (Ontological Theater), „Dead Reckoning” (Cherry Lane Theater) sowie in „Frame 312” (O'Neill Theatre Ctr).
DeWitt beendete ihr Studium an der Hofstra University mit einem Abschluss in Creative Studies und studierte auch am Actors Center in New York.

Filmographie Rosemarie Dewitt

Rosemarie Dewitt hat in folgenden Filmen mitgewirkt, als:

Darsteller:

Das Comeback
Das Comeback
(2005)





La La Land
La La Land
(2016)

Margaret
Margaret
(2011)



Poltergeist
Poltergeist
(2015)

Promised Land
Promised Land
(2012)






#Zeitgeist
#Zeitgeist
(2013)