Peter Lohmeyer

Peter Lohmeyer ©

Daten und Fakten

Geburtstag:
21.01.1962
Geburtsort:
Niedermarsberg, Deuitschland




Info und Kurzbiographie zu Peter Lohmeyer
Der 1962 im Sauerland geborene Peter Lohmeyer ist ein Schauspieler, dessen Gesicht jeder TV- und Kinozuschauer - ob jung oder alt - kennt. Komödien, Dramen, Kinderfilme … seine Filmrollen können unterschiedlicher kaum sein.

1982 bis 1984 erhielt Lohmeyer seine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum. Ohne Abschluss verließ er die Schule und spielte fortan an den Schauspielhäusern Bochum, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und Berlin. Im Jahr 1983 war Peter Lohmeyer in seiner ersten TV-Rolle in Alexander von Eschweges „Der Kampfschwimmer“ zu sehen, 1989 folgte das Kinodebüt in Dominik Grafs Komödie Tiger, Löwe und Panther. Endgültige Bekanntheit erlangte der Wahlhamburger in der TV-Serie „Die Straßen von Berlin“, in der Lohmeyer von 1995 bis 1998 die Rolle des Alex Vitalij übernommen hatte.

Im Jahr 2003 feierte Peter Lohmeyer seinen bislang größten Kinoerfolg. In dem Fußballdrama DAS WUNDER VON BERN von Sönke Wortmann spielte der leidenschaftliche Fußballfan den ehemaligen Kriegsgefangenen Richard Lubanski, der nur schwer in seine Familie zurückfindet. Für seine Darstellung erhielt er 2004 den Publikumspreis des Deutschen Filmpreises als Schauspieler des Jahres.

1998 erhielt Peter Lohmeyer den Deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller in Peter Lichtefelds ZUGVÖGEL – EINMAL NACH INARI (1997). Im Jahr 2000 gewann er den Bayerischen Fernsehpreis für „Der Elefant in meinem Bett“ und 2007 den Filmpreis der Filmstadt Hof. Der wandlungsfähige Charakterdarsteller spielte unter anderem in Johannes Brunners OKTOBERFEST (2005), Lars Jessens AM TAG ALS BOBBY EWING STARB (2005), Leander Haußmanns WARUM MÄNNER NICHT ZUHÖREN UND FRAUEN SCHLECHT EINPARKEN (2007) und in Fatih Akins Komödie SOUL KITCHEN (2009). 2011 brilliert Lohmeyer in der rührenden Tragikkomödie SCHENK MIR DEIN HERZ in der Rolle eines sarkastischen Schlagerstars, der nach einem Herzinfarkt unter Gedächtnisverlust leidet.

Filmographie Peter Lohmeyer

Peter Lohmeyer hat in folgenden Filmen mitgewirkt, als:

Darsteller:


Art Girls
Art Girls
(2014)





Festung
Festung
(2011)


Heidi
Heidi
(2015)

Junges Licht
Junges Licht
(2016)

Obaba
Obaba
(2005)

Oktoberfest
Oktoberfest
(2004)

Radio Heimat
Radio Heimat
(2015)


The Girl King
The Girl King
(2015)

Tom Sawyer
Tom Sawyer
(2011)