John Davis

John Davis ©

Daten und Fakten





Info und Kurzbiographie zu John Davis
John Davis, Präsident von Davis Entertainment mit Sitz in Los Angeles, wurde vom Hollywood Reporter zum produktivsten Produzenten des Jahres 2005 erklärt. Er hat mehr als 80 Filme fürs Kino und Fernsehen produziert, die zusammen weltweit über 4 Milliarden Dollar eingespielt haben.
Die drei Produktionsarme von Davis Entertainment – Spielfilm, Independent Film und Fernsehfilm – entwickeln Projekte für alle großen Filmstudios, unabhängige Filmverleiher sowie Fernseh- und Kabelsender. Seit der Gründung der Firma 1985 hat sich Davis insbesondere als erfolgreicher Produzent von Action-Abenteuern und Familienfilmen hervorgetan. Dazu gehören die GARFIELD-Filme und eine Reihe von Eddie-Murphy-Familienkomödien wie DER KINDERGARTEN DADDY und die DR. DOLITTLE-Filme, aber auch die Jack Lemmon / Walter Matthau Komödienreihe der u.a. EIN VERRÜCKTES PAAR gehört. Davis verantwortete zudem GULLIVERS REISEN – DA KOMMT WAS GROSSES AUF UNS ZU und MR. POPPERS PINGUINE.
Zu den bekanntesten Action-Abenteuern, die Davis produziert hat, zählen u.a. der Blockbuster DIE FIRMA („The Firm”, 1993) mit Tom Cruise, WATERWORLD (1995) mit Kevin Costner, die PREDATOR-Filme, der Actionknaller von John Woo PAYCHECK – DIE ABRECHNUNG („Paycheck”, 2003) und die ALIENS VS. PREDATOR Filme.
Davis' Leidenschaft fürs Kino begann schon als Kind. Sein Vater besaß ein kleines Kino, in dem er Popcorn verkaufte und im Anschluss die Filme guckte – bis zu 300 pro Jahr!