Joachim Król

Joachim Król ©

Daten und Fakten

Geburtsort:
Herne




Info und Kurzbiographie zu Joachim Król
Der 1957 in Herne geborene Joachim Król gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Schauspielern. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Danach stand er in Bochum, Basel, Hannover und München auf der Bühne. Im Kino debütierte er in Detlev Bucks Roadmovie Wir können auch andeRS (1993). Unvergessen bleibt seine Rolle des liebenswerten „Norbert“ in Sönke Wortmanns Kinohit Der bewegte Mann. Für beide Rollen erhielt Joachim Król den Deutschen Filmpreis als Bester Darsteller.

Sein verschmitztes Lächeln ist seit Jahren sein Markenzeichen. Wandelbar und trotzdem mit wieder erkennbaren, charakteristischen Ecken und Kanten – so haucht Król jeder Figur Leben ein, verleiht ihr einen eigenen Charme. Fast jede seiner Figuren wandelt Joachim Król zu Sympathieträgern, auch wenn sie auf den ersten Blick oft als Käuze und Eigenbrötler erscheinen. Er schafft es zu rühren, ohne rührselig zu wirken.

Neben Willem Dafoe und Jeff Goldblum beeindruckte er in Paul Schraders ADAM RESURRECTED als zerstörte Seele, kommt in Wolfgang Murnbergers SILENTIUM als leutseliger Pater ins Visier von Josef Hader, spielt den kühlen Killer in LAUTLOS, gibt den sensiblen Hedonisten in GLOOMY SUNDAY und ist ein verträumter Bierfahrer in ZUGVÖGEL. Im Fernsehen erlebten ihn die Zuschauer als Mörder in Urs Eggers „Tod eines Keilers", als Donna Leons Commissario Brunetti und zuletzt als Kommissar Lutter. 2011 meldete er sich als Hauptkommissar Frank Steier im neuen Frankfurter „Tatort" zum Dienst. Zur Zeit spielt Król in einer ihm auf dem Leib geschriebenen Hauptrolle unter der Regie von Ralf Huettner AUSGERECHNET SIBIRIEN.

Filmographie Joachim Król

Joachim Król hat in folgenden Filmen mitgewirkt, als:

Darsteller:


Collide
Collide
(2014)




Henri 4
Henri 4
(2009)



Tom Sawyer
Tom Sawyer
(2011)


Wunderschön
Wunderschön
(2020)