Denise Cronenberg

Denise Cronenberg ©

Daten und Fakten





Info und Kurzbiographie zu Denise Cronenberg
Denise Cronenbergs Karriere begann auf der Bühne und im Ballet; sie wechselte von der Performerin zum Modedesign, dann zum Kostümdesign in die Filmbranche. Ihre erste Spielfilmarbeit war für „Die Fliege“ unter der Regie ihres Bruders David Cronenberg. Seither zeichnete sie für das Kostümdesign all seiner Filme verantwortlich, darunter „Naked Lunch“, „Die Unzertrennlichen“, „M. Butterfly“, „Crash“, „eXistenZ“, „Spider“, „A History of Violence“ und „Tödliche Versprechen - Eastern Promises“.

Sie entwarf auch die Kostüme für etliche weitere Filme, z.B. „Moonlight and Valentino“, „Mord im Weißen Haus“, „Dawn of the Dead“, „Shoot’em Up“, „Das Kindermädchen”, „Kein Vater von gestern“ „Der unglaubliche Hulk“ und „Resident Evil: Afterlife“.

Fünf Mal war sie für die Genie Awards in der Kategorie Best Achievement in Costume Design nominiert.

Filmographie Denise Cronenberg

Denise Cronenberg hat in folgenden Filmen mitgewirkt, als:


Kostüme:


Cosmopolis
Cosmopolis
(2012)


Dead Silence
Dead Silence
(2007)