Christoph Waltz

Christoph Waltz ©Zadi Diaz

Daten und Fakten

Geburtstag:
04.10.1956
Geburtsort:
Wien-Grinzing, Österreich




Info und Kurzbiographie zu Christoph Waltz
Jahre lang gehörte der Österreicher zum festen Inventar der deutschen Fernsehlandschaft, wo er meist die undurchsichtigen Charaktere, die Bösewichte und melancholischen Außenseiter spielte. Und das durchaus überzeugend. Den Sprung in die A-Liga der internationalen Schauspieler schafft Christoph Waltz trotzdem erst im Alter von 53 Jahren in Quentin Tarantinos Rache-Fantasie „Inglourious Basterds“. Seine Rolle des SS-General Hans Landa, die er mit geradezu beängstigender Brillanz ausfüllte, brachte ihm zahlreiche Auszeichnungen ein – darunter einen Oscar als bester Nebendarsteller – und begeisterte ein Weltpublikum. Vor diesem durfte er sein Talent auch weiterhin in schwierigen Rollen ausleben, etwa als cholerischer Zirkusdirektor in „Wasser für die Elefanten“ oder als Bösewicht in Michel Gondrys „The Green Hornet“. Kein Wunder, dass der Charakterdarsteller für Polanskis bitterböse Theaterverfilmung unverzichtbar ist.

Filmographie Christoph Waltz

Christoph Waltz hat in folgenden Filmen mitgewirkt, als:

Darsteller:

Big Eyes
Big Eyes
(2014)





Downsizing
Downsizing
(2017)



Spectre
Spectre
(2014)




Tulpenfieber
Tulpenfieber
(2017)