Angelina Jolie

Angelina Jolie ©Remy Steinegger

Daten und Fakten

Geburtstag:
04.06.1975
Geburtsort:
Los Angeles, California, USA


zum Interview mit Angelina Jolie

Filmographie Angelina Jolie

Angelina Jolie hat in folgenden Filmen mitgewirkt, als:

Darsteller:

By the Sea
By the Sea
(2015)




Kung Fu Panda
Kung Fu Panda
(2007)




Mojave Moon
Mojave Moon
(1996)


Original Sin
Original Sin
(2001)

Salt
Salt
(2010)


The Tourist
The Tourist
(2010)

Wanted
Wanted
(2008)



Stimme:




Regisseur:

By the Sea
By the Sea
(2015)


Unbroken
Unbroken
(2014)


Produzent:

By the Sea
By the Sea
(2015)



Unbroken
Unbroken
(2014)


Ausführender Produzent:



Drehbuchautor:

By the Sea
By the Sea
(2015)




Interview mit Angelina Jolie

Angelina Jolie im TELE 5-Interview über ihre Zukunftspläne, ihre Kochkünste und ihren neuen Film...
TELE 5: Wie sieht die wahre Angelina Jolie aus?
Angelina Jolie: Fragen Sie doch meine Kinder, die werden‘s Ihnen erzählen! Ich bin ziemlich offenherzig. Mein Leben verläuft sehr exponiert und es macht mir nichts aus, mich zu entblößen. Es gibt aber noch eine geheime Seite, die meinen Kindern und Brad gehört. Meine sentimentale Seite. Dieses Weibliche, Weiche verstecke ich gern ein bisschen.

Steckt vielleicht sogar eine Hausfrau in Ihnen?
Ich kann überhaupt nicht gut kochen und bin deshalb sehr für scharfe Gewürze. Ich hau alles rein, was geht. (lacht)

Haben Sie Angst vor Ungeziefer?
Ich mag Spinnen und Käfer und all das Krabbeltier, ich bin da nicht zimperlich. Ich habe in Kambodscha sogar schon mal Spinnen gegessen.

In ‚The Tourist‘ werden Sie zusammen mit Johnny Depp zu sehen sein, unter der Regie von Florian Henckel von Donnersmarck.
Ich wollte einen Film drehen, der an einem magischen Ort spielt. Weil das schön für meine Familie ist, wenn sie mich besucht. Als ich Venedig hörte, habe ich sofort gesagt, „großartig, her mit dem Skript!". Wir wollten keine amerikanische Version von einem europäischen Film, deswegen haben wir an Florian gedacht. Er ist einer meiner Lieblingsregisseure. Ich habe ‚Das Leben der Anderen‘ geliebt. Und ich war total überrascht, dass Florian bereit war, ‚The Tourist‘ zu machen, weil der Stoff viel leichter und weniger anspruchsvoll ist." Mit Johnny zu drehen war übrigens auch außergewöhnlich toll. Er ist ein Schatz.

Wie sieht Ihre langfristige Lebensplanung aus?
Zunächst will ich noch richtig viel arbeiten. Aber in ein paar Jahren werde ich kaum mehr Filme machen. Nach jedem Dreh wird es lange Pausen geben. Ich gehe davon aus, dass meine Kinder mich wesentlich mehr brauchen werden, wenn sie älter sind. Dann Jahren werden Brad und ich nur noch herumreisen und uns anderen Projekten widmen, gemeinsam mit den Kindern."

Das Reisen ist nach wie vor Ihre große Leidenschaft?
Ich bin sehr dankbar, dass ich in der Lage bin, meinen Kindern die Welt zu zeigen. Aber meine größte Leidenschaft ist es, zu versuchen, anderen Menschen zu helfen. Vor allem Kindern. Mein Sohn Pax war drei Jahre alt als ich ihn in Vietnam in einem Waisenhaus getroffen habe. Wir kamen in einen Raum, in dem 20 Eisenbetten standen und auf ein Kommando der Leiterin standen alle Kinder stramm. Als ich ihm ein Spielzeug schenken wollte, hat er es sofort zurückgegeben, weil er dort nichts Persönliches besitzen durfte. Das hat mir das Herz gebrochen. Und auch heute noch hat Pax manchmal noch mit seiner Vergangenheit zu kämpfen; es beeinflusst uns so sehr, wie wir aufwachsen.

©Presse Tele 5