Sons of Anarchy - Season 6 - DVD

DVD Start: 23.07.2015
FSK: 18 - Laufzeit: 750 min

Sons of Anarchy - Season 6 Serie -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

0,00 € jetzt kaufen
12,98 € jetzt kaufen4010232066589
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD und Blu-ray zur Serie

Inhalt

Dunkle Zeiten für Jax Teller (Charlie Hunnam): sowohl sein Stiefvater Clay (Ron Perlman) als auch seine „Old Lady“ Tara (Maggie Siff) sind hinter Gittern. Die Zukunft des Clubs und seiner Familie steht auf dem Spiel. Doch ist es überhaupt möglich, dem blutigen Erbe der SAMCRO-Vergangenheit je zu entkommen? Während er verzweifelt versucht, die Vision seines Vaters von einem gerechteren Club Wirklichkeit werden zu lassen, erfährt Jax Anfeindungen, Gewalt, Verrat und Betrug von allen Seiten. Der Druck wächst, Geheimnisse werden aufgedeckt, und die Zahl der Toten steigt. Am Ende dieser nervenzerreißenden Staffel steht ein Finale, mit dem sich für die „Sons of Anarchy“ noch einmal alles ändern wird...

-> mehr Info zur Serie mit Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 5
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Audiokommentar zur Episode Amok von Kurt Sutter, Paris Barclay und Jimmy Smits
- Sons of Anarchy Nachwort - Season Premiere
- Sons of Anarchy Nachwort zur Episode Denkzettel
- Entfallene Szenen
- Audiokommentar zur Episode Bis zum Äußersten von Kurt Sutter, Paris Barclay, Maggie Siff und Katey Sagal
- Spaß am Set
- Sons of Anarchy Nachwort - Das Season Finale
- Der Sensenmann kommt
- Sons für Sandy - Hilfe für die Opfer des Hurricanes

DVD Kritik zu Sons of Anarchy - Season 6

DVD Wertung:
Film: | 9/10
Bild: | 9/10
Ton: | 10/10
Extras: | 10/10
Gesamt: | 9/10


Blutbad aus Dummheit - Die sechste Staffel der spannenden Gangsterserie “Sons of Anarchy” geht an die Nieren. Und das gleich in doppelter Hinsicht. Einer der Gründe des verdienten Erfolges der Serie liegt darin, dass familiäre Elemente untrennbar mit dem Verbrechen verknüpft werden. Wobei der Motorradclub hier auch unter dem Begriff der Familie gefasst wird. Die Charaktere wachsen einem ans Herzen, man folgt ihnen mit ihren Lieben und Leiden und hat seine Favoriten. Doch immer wieder begehen sie schlimme Taten und als Zuschauer wird man demnach ernüchtert, da die Figuren eben nicht sonderlich nett sind. Es gehört zu den Stärken, dass diese Charaktere so vielschichtig und komplex angelegt sind. In der aktuellen Staffel bekommt der Club nicht nur Ärger von außen (die Gangsterebene), sondern droht sich auch innerlich zu zerfleischen. Viele zu kurzfristig gedachte Pläne und dumme Aktionen führen zu Gewalttaten, die hier sehr brutal geschildert werden. So hätte der aktuelle Anführer, Jackson, im Grunde in einer Hinsicht nur seinen Vize fragen müssen, ob die IRA rassistisch ist oder nicht. Indem er es nicht tut, sondern stur seinen Plan verfolgt, löst er ein Blutbad aus. Immer wieder bricht teilweise völlig unvermutete Gewalt aus, die einen nicht nur überrascht sondern auch schockiert. Überraschend weil man manchmal nicht damit rechnet. Auf einmal zieht jemand eine Waffe und schießt einem anderen in den Kopf. Und stellenweise ist diese Staffel auch sehr brutal ausgefallen, wenn etwa Hände abgeschnitten oder eine Nase abgebissen wird. Teilweise ist die Gewalt folgerichtig und schon vor einigen Staffeln vorbereitet worden. Auch abseits der Gangsterpläne zerfleischen sich die Hauptfiguren und der verzweifelte Plan von Tara den Fängen des Clubs zu entkommen und ihre Kinder von dem gewalttätigen Umfeld fern zu halten sind extrem spannend und emotional aufwühlend. Gemma ist mittlerweile die größte Hassfigur in der Serie, da sie in der Vergangenheit stehen geblieben ist und verkörpert noch am besten, das die einstmals vorhandenen Ideale solcher Bikergruppen längst überholt sind. An einer Stelle wird das passend formuliert, indem ihr vorgehalten wird, das man nicht mehr 1967 hat und die Freiheit und die Anarchie der Rocker zu etwas Bösem und Gewalttätigem verkommen ist. Die Ablehnung der gesellschaftlichen Normen führte zu einer stark hierarchisch, patriarchalischen Kultur der Gewalt und ist in der Form noch rigider als der Staat und die abgelehnten Strukturen. Zudem wird der Held Jackson wird durch seine Taten zu einem ebensolchen Monster wie er es immer zu vermeiden suchte und hasste. Im Grunde ist er hier genauso schlimm wie Clay geworden, verdeckt es aber durch wohlmeinende Absichten und bemerkt es selber nicht mehr. Hier muss er auch erkennen, dass seine Taten weitaus größere Folgen haben, als man meint. Anlässlich eines Schulmassakers, mutig genug das hier in einer Serie unterzubringen, wird der Waffenhandel zu etwas dämonischem und entlässt niemanden aus der Verantwortung. Der Status Quo der Serie wird nachhaltig erschüttert und einige wichtige Personen, die teilweise schon in der ersten Staffel vorkamen, werden hier sterben. Gewaltig und gewalttätig, brutal, spannend und voller Schocks ist es gerade die Mischung aus der Menschlichkeit der Figuren und deren Gewaltbereitschaft und äußerst grausamen und schlimmen Taten welche den Zuschauer immer wieder herausreißt und ein Wechselbad der Gefühle auslöst. Aber entziehen kann man sich dem Geschehen nicht. Dafür sind auch alle Charaktere viel zu vielschichtig angelegt, was zu den größten Stärken der Serie gehört.

Sowohl der Ton als auch Bild sind sehr gut und lassen kaum Wünsche offen. Ab und zu allerdings löst sich das Bild teilweise in seine Pixel auf, was aber nur dreimal vorkommt. Die Extras sind auf fast alle Disks verteilt. So besitzt die Pilotfolge einen Audiokommentar und auf derselben Scheibe gibt es, wie bei fast allen, noch entfernte Szenen und eine TV-Show welche ursprünglich im Anschluss der ersten Ausstrahlung aufgezeichnet worden war, wo der Serienentwickler Kurt Sutter und einige Darsteller etwas über die Entstehung berichteten und sich Fragen und Anmerkungen der Zuschauer stellten. Das wiederholt sich bei der fünften und bei der letzten Episode, da sie einige essentielle Wendepunkte beinhalteten. Auch das Finale besitzt noch einen Audiokommentar. Auf der letzten Scheibe finden sich noch Pannen, eine Vorstellung der in dieser Staffel verstorbenen Charaktere und die Beleuchtung einer PR-Kampagne für die Opfer des Wirbelsturms Sandy.


Fazit:
Spannend, blutig und brutal ist die Staffel sehr mitreißend da die Charaktere sehr vielschichtig angelegt sind und der Status Quo wird ordentlich erschüttert. Man kann sich auf einige Schocks einstellen.

by Jons Marek Schiemann


DVD und Blu-ray zu Sons of Anarchy

DVD
Sons of Anarchy - Season 1 Sons of Anarchy - Season 1
DVD Start:
22.03.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 540 min.

zur DVD Kritik

Sons of Anarchy - Season 2 Sons of Anarchy - Season 2
DVD Start:
26.07.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 540 min.

zur DVD Kritik

Sons of Anarchy - Season 3 Sons of Anarchy - Season 3
DVD Start:
06.12.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 540 min.

Sons of Anarchy - Season 4 Sons of Anarchy - Season 4
DVD Start:
19.09.2014
FSK: 18 - Laufzeit: 641 min.

Sons of Anarchy - Season 5 Sons of Anarchy - Season 5
DVD Start:
26.02.2015
FSK: 18 - Laufzeit: 660 min.

Sons of Anarchy - Season 6 Sons of Anarchy - Season 6
DVD Start:
23.07.2015
FSK: 18 - Laufzeit: 750 min.

zur DVD Kritik

Sons of Anarchy - Season 7 Sons of Anarchy - Season 7
DVD Start:
07.04.2016
FSK: 18 - Laufzeit: 840 min.

zur DVD Kritik

Blu-ray
Sons of Anarchy - Season 1 Sons of Anarchy - Season 1
Blu-ray Start:
22.03.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 600 min.

Sons of Anarchy - Season 2 Sons of Anarchy - Season 2
Blu-ray Start:
26.07.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 540 min.

Sons of Anarchy - Season 3 Sons of Anarchy - Season 3
Blu-ray Start:
06.12.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 540 min.

zur Blu-ray Kritik

Sons of Anarchy - Season 4 Sons of Anarchy - Season 4
Blu-ray Start:
19.09.2014
FSK: 18 - Laufzeit: 652 min.

Sons of Anarchy - Season 5 Sons of Anarchy - Season 5
Blu-ray Start:
26.02.2015
FSK: 18 - Laufzeit: 660 min.

Sons of Anarchy - Season 6 Sons of Anarchy - Season 6
Blu-ray Start:
23.07.2015
FSK: 18 - Laufzeit: 780 min.

Sons of Anarchy - Season 7 Sons of Anarchy - Season 7
Blu-ray Start:
07.04.2016
FSK: 18 - Laufzeit: 840 min.