Es kommt noch dicker - Die komplette erste Staffel - DVD

DVD Start: 31.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 301 min

Es kommt noch dicker - Die komplette erste Staffel Serie -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zur Serie

Inhalt

Wolke Hegenbarth spielt in der Verwandlungs-Comedy die attraktive Hotelmanagerin Jessica, die Chefin eines Luxuswellnesshotels in Wien, die zwar begehrenswert aussieht und erfolgreich in ihrem Traumjob ist, aber dafür ihre Mitarbeiter tyrannisiert. Allen voran die unansehnlich dicke Rike (Theresa Underberg). In einer magischen Gewitternacht wünscht Rike ihr ganzes Fett an Jessicas makellosen Körper. Am nächsten Morgen erstarren beide Frauen vor ihren Spiegelbildern – und schmieden gemeinsam einen Plan…

-> mehr Info zur Serie mit Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 2
Regionalcode: 2
Vertrieb: Schröder Media
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Making-of

DVD Kritik zu Es kommt noch dicker - Die komplette erste Staffel

DVD Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 3/10
Gesamt: | 6/10


Schauspielerin Wolke Hegenbarth zeichnet sich zumeist durch ihre pampige und durchaus unfreundliche Art und Weise ihren Mitmenschen gegenüber aus. In der RTL- Fernsehserie „Die Camper“ verkörperte sie 1997 die aufmüpfige und gelangweilte Teenager-Tochter Nicole, die ihre Eltern des Öfteren zur Weißglut brachte. Aber auch ihre nächste TV-Familie hatte nicht viel zu Lachen. Als Alexandra Degenhardt ließ sie in 74 Folgen der Serie „Mein Leben und ich“ (2001-2009) die Zuschauer an ihrem nervigen Alltagstrott teilhaben. Nachdem Wolke Hegenbarth zuletzt ihren Spürsinn bei ARD als besserwisserische Ermittlergehilfin Klara Degen zur Schau stellte, wechselte sie nun zum Sender Sat1. Und auch dort versprühte sie in ihrer gewohnten Manier wahllos Gift an ihre Mitmenschen. In der von Producers at Work koproduzierten Comedy-Serie „Es kommt noch dicker“ verkörpert Hegenbarth die durchtrainierte, engagierte und willenstarke Jessica Grasshoff. Als Chefin eines Luxus-Wellnesshotels verfügt sie über ihre ganz eigenen Prinzipien. Und die mögen manch einen sonderbar und zwischenzeitlich extrem engstirnig vorkommen. Doch in der heutigen Zeit, muss man sich klare Ziele setzen, wenn man seine Mitstreiter in dem Rennen um den Chefposten abhängen will. Und das tut Jessica. Ein hartes Training, um selbst mit einer perfektionierten Figur zu überzeugen, gehört da natürlich zum Alltag. Schade nur, dass eine höhere Kraft die zickige Hotelchefin für ihre plumpen Sprüche und ihre verheerende Abneigung gegen Dicke bestrafen will. Als Jessica eines Morgens selbst als ihr schlimmster Albtraum erwacht, gewinnt die Comedy-Serie einen tiefgründigen Humor. Mit mehr Kilo Körpergewicht auf den Rippen als jemals vorstellbar gewesen wäre, muss die einst schlanke Jessica ihr Leben nun aus einer völlig neuen Perspektive kennenlernen. Natürlich gibt es für sie auch einen Gegenpart. Die einst pummelige Rike Schlamm, gespielt von Theresa Underberg („Verbotene Liebe“) war immer zufrieden mit ihren vollen Runden. Erst nachdem sie zum wiederholten Male aufgrund ihrer Figur einen Job nicht bekommen hat, kommen Zweifel auf. Glücklicherweise erwacht sie am nächsten Morgen mit Modelmaßen. Und nachdem die zwei unterschiedlichen Frauen eins und eins zusammengezählt haben wird ihnen klar, dass sie den Schlamassel nur gemeinsam in den Griff kriegen können. Nach einem einzig magischen Moment wird das Körpergewicht zweier Frauen vertauscht. Die Idee zu dieser Body-Switch-Geschichte ist wahrlich nicht neu. Zuletzt fand sich beispielsweise Zac Efron in der Komödie „17 Again“ im Körper seines Vaters wieder. Neu ist jedoch, dass die Personen diesmal in ihrem Körper stecken bleiben und nur das einstige Ausgangsgewicht vertauscht wird. Und mit der neuen Kleidergröße wandelt sich auch das Selbstbewusstsein und das Lebensgefühl der jeweiligen Person in bisher ungeahnte Bahnen. Die Comedy-Serie bietet unterhaltsame sowie amüsante Kurzweil. Zwischenzeitlich etwas überdreht und abgehoben versucht die Serie humorvoll mit den Klischees über dünne und dicke Menschen aufzuräumen. Die Charaktere fügen sich stimmig in das Gesamtkonzept und schon allein die körperliche Veränderung von Wolke Hegenbarth sorgt für amüsante Perspektiven.

Die Bildqualität der DVD ist gut. Die Episoden weisen allesamt natürlich satte Farbebenen auf. Die Szenerie wechselt regelmäßig von hellen und dunklen Sequenzen und sorgt dadurch für einen natürlichen Tagesablauf. Die Kontraste sind gut gewählt und lassen die Personen stets gut erkennen. Und auch die Bildstärke ist angemessen genutzt. Die Tonqualität ist ebenfalls als gut zu bewerten. Die Dialoge sind klar und deutlich zu verstehen. Natürlich erscheinende Hintergrundgeräusche sorgen für einen guten Raumeindruck und die eingespielte Musik untermalt die Bilder. Als Extra enthält die erste Staffel der Serie, die zwei Disc´s umfasst, ein zwanzigminütiges Making-of. Anhand dessen erhält der Zuschauer Einblicke in die Produktion und erfährt durch die Interviews mit Cast und Crew Details über die Story und die darin verwickelten Figuren.

Fazit: Kurzweilige Body-Switch-Comedy.

by Sandy Kolbuch


DVD und Blu-ray zu Es kommt noch dicker

DVD
Es kommt noch dicker - Die komplette erste Staffel Es kommt noch dicker - Die komplette erste Staffel
DVD Start:
31.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 301 min.

zur DVD Kritik