Death in Paradise - Staffel 2 - DVD

DVD Start: 24.07.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 400 min

Death in Paradise - Staffel 2 Serie -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zur Serie

Inhalt

Immer noch auf der Karibikinsel Saint Marie, mit kristallklarem Wasser, weißem Sandstand, sommerlichen Temperaturen und herrlich entspannten Menschen festsitzend, hat sich DI Poole nach wie vor nicht richtig akklimatisiert. Er trägt stets seine schwarzen Anzüge, wundert sich über die Schludrigkeit der Einheimischen und vermisst seine britische Heimat: England.

Mit Hilfe seiner Untergebenen Camille (Sara Martins), Dwayne (Danny John-Jules) und Fidel (Gary Carr) stellt sich Poole den neuen Herausforderungen und klärt auch in der zweiten Staffel wieder verworrene, geheimnisvolle und schwierige Mordfälle auf.
Unter anderem ermittelt das Team in den Mordfällen an einer Nonne, die in ihrem raucherfüllten Schlafzimmer aufgefunden wird, einer Gruppe Schatzsucher die Opfer eines verfluchten Goldschatzes werden und einer Sängerin, die mit Camille befreundet ist und beim Auftritt auf einem Partyboot vor ihren Augen zusammenbricht.

-> mehr Info zur Serie mit Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 4
Regionalcode: 2
Vertrieb: Edel Germany GmbH
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen

DVD Kritik zu Death in Paradise - Staffel 2

DVD Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 8/10
Ton: | 5/10
Extras: | 0/10
Gesamt: | 6/10


Die französische Karibikinsel Guadeloupe – für viele eines der Urlaubsziele schlechthin. Für alle, die bisher nur davon träumten, solch eine atemberaubende Landschaft zu bereisen, gibt es jetzt die perfekte Alternative: Die zweite Staffel „Death in Paradise“ – eine Krimiserie, die vor dieser Traumkulisse spielt. Als französisch-britische Co-Produktion wird die Serie seit 2011 produziert und stellt zugleich das Erstlingswerk von Produzent und Drehbuchautor Robert Thorogood dar, welcher auf einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Die Serie ist dabei ein Mix aus Krimi und Drama, gespickt mit tiefschwarzem britischem Humor.

Zu Beginn der ersten Staffel wurde der Londoner Detective Inspector Richard Poole (Ben Miller, „Johnny English“) unfreiwillig auf die Karibikinsel Guadeloupe strafversetzt. Dort hat er sich immer noch nicht richtig akklimatisiert und wundert sich über manch einen schrägen Vogel auf der Insel. Die völlig andere Arbeitsmoral und die hohen Temperaturen machen dem Anzugträger noch schwer zu schaffen, doch es gilt erneut, verzwickte Mordfälle zu lösen. Zusammen mit seinem Team – bestehend aus Camille (Sara Martins, „Paris, je t’aime“), Dwayne (Danny John-Jules, „Blade II“) und Fidel (Gary Carr, „Bluestone 42“) – stellt er sich den schwierigsten Fällen unter der karibischen Sonne. Zu diesen zählen unter anderem der Mord an einer Rollstuhlfahrerin, ein rätselhafter Selbstmord, sowie der mysteriöse Tod einer Freundin von Camille. Hinzu kommt ein gefährlicher Tropensturm, welcher viele Tote fordert...

Nachdem die acht Folgen der zweiten Staffel bei ZDFneo ausgestrahlt wurden, erscheint die Fortsetzung der erfolgreichen Season eins nun auf DVD und liefert dabei rund 400 Minuten Unterhaltung für Fans der ersten Staffel.
Dabei zeichnet sich „Death in Paradise“ besonders durch sein cleveres Drehbuch aus, welches es fast unmöglich macht, den Ausgang der einzelnen Episoden zu erahnen. Kombiniert mit dem herrlich komischen Charakter Richard Poole, wird daraus ein durchaus interessantes Konzept, welches es locker mit großen Blockbusterproduktionen aufnehmen kann.
Zudem sind die Fälle gut inszeniert und verbinden die Traumkulisse gekonnt mit abwechslungsreichen Taten und interessanten und lustigen Ermittlungsarbeiten. Jedoch sollte man britischem Humor gegenüber nicht abgeneigt sein, sonst entwickelt sich das Serienvergnügen zum trockenen Gezeter. Gut gelungen ist ebenfalls der Themenwechsel, denn während in der ersten Staffel hauptsächlich Touristen für die Taten verantwortlich sind, werden die Täter nun zumeist bei den Einheimischen vermutet, sodass keine Langeweile entsteht.
Zusätzlich erfährt der Zuschauer immer mehr über das Privatleben der Protagonisten, so wird zum Beispiel offenbart, dass Camille vermehrt Interesse an Richard zeigt oder, dass Fidel kurz vor seinem Sergeant-Examen steht.
Insgesamt begibt sich „Death in Paradise“ zurück in eine Zeit der Ermittlung, in der die Tat nicht Hightech-Ausrüstung untersucht und geklärt wurde – wer also auf gute alte Polizeiarbeit steht, ist hier genau richtig!

Das Bild der vier DVDs ist überraschend scharf und vor allem sehr plastisch. Dazu tragen die warmen Farben besonders bei und auch wenn an der einen oder anderen Stelle der Kontrast ein wenig fehlt, ist das Bildmaterial durchaus lobenswert. Allerdings macht die Menügestaltung einen etwas unscharfen Eindruck.
Schade hingegen, dass sowohl der englische als auch der deutsche Ton nur in Dolby Digital 2.0 vorliegen. Hier klingt der O-Ton ein wenig dumpf, weshalb die gelungene deutsche Synchronisation zu bevorzugen ist.
Extras gibt es leider gar keine, was sehr schade ist!

Fazit: Interessantes Serienkonzept, welches durch britischen Humor und gut konzipierte Fälle glänzen kann. Die fehlenden Extras, sowie der durchschnittliche Ton trüben das Filmvergnügen jedoch! Schade auch, dass Hauptdarsteller Ben Miller angekündigt hat, nicht mehr für eine dritte Staffel zurückzukehren, weshalb er durch Kris Marshall („Sterben für Anfänger“) ersetzt werden soll. Man darf also gespannt sein.

by Yannik Riedl


DVD und Blu-ray zu Death in Paradise

DVD
Death in Paradise - Staffel 1 Death in Paradise - Staffel 1
DVD Start:
21.08.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 400 min.

Death in Paradise - Staffel 2 Death in Paradise - Staffel 2
DVD Start:
24.07.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 400 min.

zur DVD Kritik

Death in Paradise - Staffel 3 Death in Paradise - Staffel 3
DVD Start:
12.09.2014
FSK: 12 - Laufzeit: 400 min.

zur DVD Kritik

Death in Paradise - Staffel 4 Death in Paradise - Staffel 4
DVD Start:
09.09.2016
FSK: 12 - Laufzeit: 417 min.