Being Human - Die komplette erste Staffel - DVD

DVD Start: 18.10.2012
FSK: 16 - Laufzeit: 547 min

Being Human - Die komplette erste Staffel Serie -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD und Blu-ray zur Serie

Inhalt

Die Arbeitskollegen Aidan (Sam Witwer) und Josh (Sam Huntington) haben ein dunkles Geheimnis: Aidan ist ein Vampir, Josh ein Werwolf. Um aufeinander aufzupassen, beschließen die zwei Krankenpfleger, zusammen zu ziehen. Sie finden ein Haus, das etwas heruntergekommen ist und eine Überraschung birgt: Sally (Meaghan Rath) – einen Geist. Eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft entsteht ...

-> mehr Info zur Serie mit Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 4
Regionalcode: 2
Vertrieb: Concorde Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Making-of
- Wendecover

DVD Kritik zu Being Human - Die komplette erste Staffel

DVD Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 2/10
Gesamt: | 6/10


Aidan (Sam Witwer) und Josh (Sam Huntington) arbeiten als Krankenpfleger in einem Krankenhaus und beschließen eines Tages, sich eine gemeinsame Wohnung zu nehmen. Dabei sind sie weder ein Paar noch besonders befreundet. Doch die beiden verbindet etwas anderes: Ein düsteres Geheimnis. Denn Aidan ist ein Vampir und Josh ein Werwolf. Da Aidan unbedingt „vegetarisch“ leben will – also keine Menschen mehr beißen, sondern nur noch Blutkonserven konsumieren will – und auch Josh einen Aufpasser braucht, wenn er sich wieder einmal verwandelt, sehen die beiden es als sinnvoll an, zusammenzuziehen. Zu dieser besonderen Konstellation gesellt sich noch ein weiblicher Geist namens Sally (Meaghan Rath), der in dem Haus lebt, welches Aidan und Josh beziehen. Fortan leben die drei in einer sehr ungewöhnlichen Wohngemeinschaft zusammen. Jeder hat sein Päckchen zu tragen und wie in jeder WG gibt es Streit und Versöhnung, lustige und traurige Erlebnisse.

„Being Human“ läuft in den USA seit Januar 2011, die dritte Staffel wurde im Februar 2012 bekannt geworden. Jedoch ist die Serie keine wirkliche Neuheit, ist sie doch ein Remake der gleichnamigen britischen Serie, die seit Januar 2009 läuft und bereits 5 Staffeln aufzuweisen hat. Beide Serien laufen in ihren jeweiligen Ländern sehr erfolgreich, jedoch hat es bisher nur die US-Serie geschafft, eine DVD-Veröffentlichung in Deutschland zu bekommen. Die UK-Version ist nur als Import zu erhalten.

„Being Human“ gefällt durch eine düstere Grundstimmung eine Mischung aus Witz, Spannung und Drama. Da es zuweilen recht blutig zugeht, hat die Serie eine FSK-Zulassung von 16 Jahren. Die Charaktere sind so verschieden, wie Menschen – oder andere Wesen – nur sein können. Der von Sam Witwer dargestellte Vampir wirkt ab und zu etwas „schmalzig“, hat jedoch sicherlich sein Publikum. Zumindest sieht man ihn kraftvoll zubeißen, was bei den heutigen Vampiren ja nicht immer der Fall ist. Sam Huntington überzeugt als Werwolf mehr, er spielt eine durchaus sympathische Figur, wenn auch durch sein Schicksal manchmal etwas weinerlich. Auch Meaghan Rath als Geist ist toll. Jeder der drei hat Probleme, die durchaus menschlich sind. Vampir Aidan liebt Sex, was an sich sicher nicht verwerflich wäre, würde er dadurch nicht die Kontrolle über sich und somit seinen Blutdurst verlieren. Da er eigentlich keine Menschen mehr beißen will, ist das schwierig und so tötet er gleich in der ersten Folge eine junge Frau durch seinen Biss. Die Vampire in der Serie zeichnen sich im Übrigen durch Gedankenmanipulation aus, eine Sache, bei der ich spontan an die „Men in Black“-Filme dachte. „Du wirst dich nicht erinnern, jemals hier gewesen zu sein“. Der Werwolf Josh lebt ebenfalls mit der Angst, dass er sich nicht kontrollieren kann und dann den Menschen in seiner Umgebung weh tun wird. Solche Ängste würde sich Geist Sally wohl wünschen: Sie ist für beinahe alle Menschen einfach unsichtbar – ein Zustand, der ja für viele Menschen unerträglich ist. Insgesamt ist „Being Human“ ein Mystery-Drama mit komödiantischen Elementen und Fans von Werwölfen und/oder Vampiren können mal einen Blick riskieren.

Als Extra befindet sich ein etwa dreiviertelstündiges Making of auf der DVD. Zudem gibt es ein Wendecover, um das FSK-Logo verschwinden zu lassen.

Die Qualität von Bild und Ton ist sehr gut.

by Gesa-Marie Pludra


DVD und Blu-ray zu Being Human

DVD
Being Human - Die komplette erste Staffel Being Human - Die komplette erste Staffel
DVD Start:
18.10.2012
FSK: 16 - Laufzeit: 547 min.

zur DVD Kritik

Being Human - Staffel 2 Being Human - Staffel 2
DVD Start:
05.11.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 539 min.

Being Human - Die komplette 3. Staffel Being Human - Die komplette 3. Staffel
DVD Start:
15.01.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 538 min.

zur DVD Kritik

Blu-ray
Being Human - Staffel 1 Being Human - Staffel 1
Blu-ray Start:
18.10.2012
FSK: 16 - Laufzeit: 547 min.

Being Human - Staffel 2 Being Human - Staffel 2
Blu-ray Start:
05.11.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 539 min.

Being Human - Die komplette 3. Staffel Being Human - Die komplette 3. Staffel
Blu-ray Start:
15.01.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 539 min.