Star Wars Rebels - Die komplette vierte Staffel - Blu-ray

Blu-ray Start: 08.11.2018
FSK: 6

Star Wars Rebels - Die komplette vierte Staffel Serie -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

28,99 € jetzt kaufen
25,99 € jetzt kaufen8717418535285
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD und Blu-ray zur Serie

Inhalt

Seid dabei, wenn die Ghost Crew in der vierten und letzten Staffel STAR WARS REBELS zu ihrer bisher wichtigsten Mission aufbricht! Während die Rebellion gegen die Übermacht des Imperiums ankämpft, führt Ezra die Ghost Crew zurück zu seiner Heimatwelt, um die feindliche Besatzung unter dem Kommando des gerissenen Großadmiral Thrawn zu besiegen. Mit der Wiedervereinigung alter Freunde und dem Schmieden neuer Bündnisse kommt die von der Kritik gefeierte Serie zu ihrem großen Finale, das die Schicksale unserer Helden offenbart.

-> mehr Info zur Serie mit Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 2
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD

Blu-ray Kritik zu Star Wars Rebels - Die komplette vierte Staffel

Blu-ray Wertung:
Film: | 9/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 8/10
Gesamt: | 9/10


Seit Oktober 2014 hat ʻStar Wars Rebelsʻ die ʻClone Warsʻ-Reihe nach der sechsten Staffel abgelöst und auch diese nähert sich nun ihrem Finale. Vier Jahre nach der ersten Staffel, soll in dieser aufgedeckt werden, welches Schicksal den Waisenjungen Ezra Bridger erwartet und wie es mit der gesetzlosen Ghost-Crew rund um deren Anführer Kanan Jarrus weitergeht. Seit dem 08. November ist ʻStar Wars Rebels: Die komplette vierte Staffelʻ nun im Handel erhältlich und wir haben inzwischen die insgesamt 15 Episoden gesichtet, so das wir in unserem Test verraten können, ob die Serie zu einem würdigen Abschluss geführt wird.

Star Wars Rebels: Hera Syndulla
Star Wars Rebels: Hera Syndulla © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
Die vierte und letzte Staffel von ʻStar Wars Rebelsʻ erzählt die Geschichte um die Crew der Ghost weiter und knüpft direkt an die vorangegangene Season an: Während die Rebellion gegen die Übermacht des Imperiums ankämpft, führt Ezra (Taylor Gray/Konrad Bösherz) die Ghost-Crew zurück zu seiner Heimatwelt Lothal, um die feindliche Besatzung unter dem Kommando des grissenen Großadmiral Thrawn (Lars Mikkelsen/Thomas Nero Wolff) zu besiegen. Zunächst gilt es aber für Sabine (Tiya Sircar/Nicole Hannak), die inzwischen einen Stoßtrupp ihres mandalorianischen Wren-Clans anführt, ihren Vater aus den Fängen des Imperiums zu befreien. Die Reise führt sie nach Mandalore, wo Sabine zu ihrem entsetzen feststellen muss, dass das Imperium eine mächtige Waffe ausgegraben hat, die sie selbst einst entwickelt hat, und diese nun gegen ihr eigenes Volk einsetzen will. Während Sabine mit sich selbst hadert, ob sie die Waffe zerstören oder vielleicht sogar selbst benutzen will, werden alte Freunde hinzugezogen und neue Alianzen geschmiedet, um die dunkle Macht um Großadmiral Thrawn zu stoppen...

Star Wars Rebels: Treffen der Rebellen
Star Wars Rebels: Treffen der Rebellen © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
Die vierte Staffel ist diesmal etwas kürzer ausgefallen und umfasst insgesamt 15 Episoden, welche sich wie folgt auf zwei Discs verteilen:

Disc 1:
▪ 01. Die Helden von Mandalore – Teil 1
▪ 02. Die Helden von Mandalore – Teil 2
▪ 03. Im Namen der Rebellion – Teil 1
▪ 04. Im Namen der Rebellion – Teil 2
▪ 05. Die Besatzung
▪ 06. Gefährlicher Diebstahl
▪ 07. Bündnis mit dem Fremden
▪ 08. Das gekaperte Schiff
▪ 09. Rebellenangriff

Disc 2:
▪ 10. Im Schutz der Nacht
▪ 11. Dume
▪ 12. Ein teuflicher Plan
▪ 13. Die Offenbarung
▪ 14. Die Hoffnung stirbt zuletzt
▪ 15. Familientreffen und Abschied

Star Wars Rebels: Seb,Ezra und Kanan
Star Wars Rebels: Seb,Ezra und Kanan © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
Wie bereits erwähnt knüpft ʻStar Wars Rebels – Die komplette vierte Staffelʻ direkt an die Geschehnisse der dritten Staffel an und legt noch einmal ordentlich zu. Filler-Folgen, wie in der vorangegangenen Staffel sucht man hier erfreulicherweise vergebens, dazu gibt es auch diesmal überhaupt keinen Anlass, denn hier werden nun definitiv Nägel mit Köpfen gemacht. Eigentlich jede Folge ist für sich interessant und spannend, denn es gibt ein Wiedersehen mit allen bekannten Gesichtern der Ghost-Crew, wie beispielsweise Anführer Kanan Jarrus (Freddie Prinze junior/Dennis Schmidt-Foß), Lasaner Garazeb „Zeb“ Orrelios (Steve Blum/Oliver Siebeck), C1-Astromechdroide „Chopper“, Twi’lek-Pilotin Hera Syndulla (Vanessa Marshall/Tanya Kahana) sowie Sabine Wren, die hier die wohl größte Entwicklung erfährt und ihrer wahren mandalorianischen Bestimmung folgt. Weitere prominente Charaktere auf Seiten der Rebellen wie Saw Gerrera (Forest Whitaker/Tobias Meister), Captain Rex (Dee Bradley Baker/Martin Keßler), Ahsoka Tano (Ashley Eckstein/Josephine Schmidt) oder Bail Organa (Phil LaMarr/Tom Vogt) sind ebenfalls wieder mit von der Partie, genauso wie für das Imperium Großmoff Tarkin (Stephen Stanton/Detlef Gieß), Darth Vader (James Earl Jones/Reiner Schöne), Großadmiral Thrawn sowie Imperator Palpatine (Ian McDiarmid/Friedhelm Ptok) wieder zu sehen sind.

Star Wars Rebels: Raumkampf mit Sternenzerstörer
Star Wars Rebels: Raumkampf mit Sternenzerstörer © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
Langweilig wird es also nicht, sondern es gibt hier wieder reichlich Raumschiff-Action und spannende Lichtschwertduelle zu bestaunen und auch der Macht selbst, wird hier wieder eine größere Rolle eingeräumt. Hierzu wird dem Tempel der Jedi auf Lothal ein Besuch abgestattet, in welchem der imperiale Minister Veris Hydan (Malcolm McDowell) im Auftrag des Imperators persönliche Forschungen durchführen lässt. In deren Mittelpunkt steht ein mysteriöses Gemälde, auf welchem die Mortis Götter (bekannt aus der ʻClone Warsʻ-Serie) abgebildet sind, das in den späteren Episoden eine größere Bedeutung einnehmen wird und für weitere Aufklärung um die Mysterien der Macht sorgt. Konsequenterweise sterben in dieser finalen Staffel auch sehr viele Charaktere – auch einer der Helden opfert sich für die gute Sache, was die Handlung aber nur umso spannender macht, sich erwachsener anfühlt und wieder für eine düstereren Grundstimmung sorgt. Trotzdem handelt es sich auch hier nach wie vor um eine Serie für Kinder, was unverkennbar ist, denn lustige Sprüche werden hier nach wie vor abgefeuert und auch Chopper kann wieder viele gute Momente für sich verbuchen.

Star Wars Rebels: Sabine Wren und mandalorianische Kämpfer
Star Wars Rebels: Sabine Wren und mandalorianische Kämpfer © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
Bildqualität:
Die Bildqualität präsentiert sich wie gewohnt auf einem hohen Niveau und liegt auch hier wieder im Ansichtsverhältnis von 1,78:1 (16:9) vor. Der Transfer liefert hier erneut gute Schärfewerte und auch das Farb- beziehungsweise Kontrastverhältnis bietet natürliche und gleichermaßen kräftige Farben, wodurch ein sehr plastischer Gesamteindruck entsteht. Der Schwarzwert geht ebenfalls in Ordnung, ist während der Weltraumszenen, wie auch schon in der vorangegangenen Staffel, aber immer noch nicht satt genug.

Tonqualität:
Beim deutschen sowie englischen Originalton ist ebenfalls alles beim Alten geblieben, denn beide Tonspuren liegen nach wie vor lediglich als verlustbehafteter Dolby Digital 5.1-Mix vor. Einen Grund sich zu beschweren gibt es jedoch nicht wirklich, denn beide Abmischungen klingen sehr aktiv und hören sich, dank der vielen gut eingebundenen Surround-Effekte, zudem sehr räumlich an. Ein Lob gebührt auch dem US-amerikanischen Komponisten Kevin Kiner, der mit seinem stimmigen Musikstücken bereits ʻStar Wars: The Clone Warsʻ packend untermalte und auch hier wieder mit einem gelungenen Score die Original-Filmmusik von Altmeister John Williams ebenbürtig erweitert hat und somit stets für die richtige Star Wars-Atmosphäre sorgt. Darüber hinaus bleibt auch die Dialogverständlichkeit jederzeit exzellent, was auch hier wieder für ein gutes Balancing spricht. Ebenfalls mit auf den Discs enthaltene Tonspuren sind Französisch als Dolby Digital 5.1-Mix sowie Spanisch in Dolby Digital 2.0.

Star Wars Rebels: imperialistische Kampftruppe
Star Wars Rebels: imperialistische Kampftruppe © 2018 & TM Lucasfilm Ltd.
Extras:

Disc 1:
▪ Audiokommentare zu:
- Die Helden von Mandalore – Teil 1
- Die Helden von Mandalore – Teil 2
▪ Rebels Recon - Insider-Einblicke:
- Die Helden von Mandalore (6:42 min.)
- Im Namen der Rebellion (7:46 min.)
- Die Besatzung & Gefährlicher Diebstahl (9:02 min.)
- Bündnis mit dem Fremden & Das gekaperte Schiff (8:33 min.)
- Rebellenagriff (7:54 min.)

Disc 2:
▪ Der Anfang von Legenden:
- Am Anfang (1:01 min.)
- Der verlorene Junge: Ezra Bridger (2:35 min.)
- Der gefallene Krieger: Kanan Jarrus (5:00 min.)
- Der Captain: Hera Syndulla (4:48 min.)
- Das gebrochene Mädchen: Sabine Wren (4:13 min.)
- Der Überlebenskünstler: Zeb (2:21 min.)
- Der Veteran: Chopper (1:00 min.)
- Das Ende (5:58 min.)
▪ Die Macht der Rebellion
- Versuchung (2:52 min.)
- Alles ist verbunden (4:32 min.)
- Zwischen den Welten (3:46 min.)
- Entscheidung (2:07 min.)
▪ Audiokommentare zu:
- Im Schutz der Nacht
- Ein teuflischer Plan
- Die Offenbarung
- Familientreffen und Abschied
▪ Kevin Kiner: The Rebel Symphony (9:38 min.)
▪ Rebels Recon - Insider-Einblicke:
- Im Schutz der Nacht und Dume (9:26 min.)
- Ein teuflicher Plan & Die Offenbarung (12:34 min.)
- Die Hoffnung stirbt zuletzt & Familientreffen und Abschied (18:23 min.)

Das Bonusmaterial ist erfreulicherweise wieder sehr üppig ausgefallen und bietet zahlreiche Beiträge, die nicht nur überaus interessant sondern auch sehenwert sind. Es erwarten euch unter anderem insgesamt sechs Audiokommentare mit Serien-Schöpfer Dave Filoni und zu jeder Episode sind auch wieder Insider-Einblicke von Andi Gutierrez mit dabei, in welchen die Star Wars-Korrespondentin auf jede einzelne Folge zu sprechen kommt und sich mit an der Produktion beteiligten Personen austauscht. Die Featurette „Der Anfang von Legenden“ beschäftigt sich indessen mit den jeweiligen Mitgliedern der Ghost-Crew, während sich „Die Macht der Rebellion“ mit den Mysterien der Macht im Rebels-Universum auseinandersetzt. Abgerundet wird das Ausstattungspaket mit einem Special über Komponist Kevin Kiner, der hier auf seine Arbeit an der Erweiterung der Musikstücke von Altmeister John Williams Bezug nimmt. Sämtliche Extras liegen in HD vor und bieten auch deutsche Untertitel, ein Pappschuber liegt ebenfalls mit bei, allerdings ist dieser, genauso wie auch das Cover der Amaray, mit einem FSK-Logo versehen.


Fazit:
Die finale Staffel von ʻRebelsʻ hat es wahrlich in sich, präsentiert sich etwas erwachsener als die vorangegangene Season und bleibt von Beginn bis zum Abschluss der Reihe spannend. Sämtliche Charaktere haben eine Entwicklung durchgemacht und fügen sich in ihr Schicksal – was natürlich nicht für jeden ein gutes Ende nimmt. Ein gelungener Abschluss der Rebels-Saga, die sich mit einer gelungenen Blu-ray-Umsetzung verabschiedet, bei der nahezu alles stimmt. Ein Pflichtkauf für Star Wars-Fans!

by Roland Nicolai


DVD und Blu-ray zu Star Wars Rebels

DVD
Star Wars Rebels - Der Funke einer Rebellion Star Wars Rebels - Der Funke einer Rebellion
DVD Start:
20.11.2014
FSK: 6 - Laufzeit: 44 min.

Star Wars Rebels - Die komplette erste Staffel Star Wars Rebels - Die komplette erste Staffel
DVD Start:
10.09.2015
FSK: 6 - Laufzeit: 315 min.

Star Wars Rebels - Die komplette zweite Staffel Star Wars Rebels - Die komplette zweite Staffel
DVD Start:
24.11.2016
FSK: 6 - Laufzeit: 420 min.

Star Wars Rebels - Die komplette dritte Staffel Star Wars Rebels - Die komplette dritte Staffel
DVD Start:
05.10.2017
FSK: 6 - Laufzeit: 462 min.


Blu-ray
Star Wars Rebels - Die komplette erste Staffel Star Wars Rebels - Die komplette erste Staffel
Blu-ray Start:
10.09.2015
FSK: 6 - Laufzeit: 330 min.

Star Wars Rebels - Die komplette zweite Staffel Star Wars Rebels - Die komplette zweite Staffel
Blu-ray Start:
24.11.2016
FSK: 6 - Laufzeit: 440 min.

Star Wars Rebels - Die komplette dritte Staffel Star Wars Rebels - Die komplette dritte Staffel
Blu-ray Start:
05.10.2017
FSK: 6 - Laufzeit: 462 min.