X Filme geht mit „Babylon Berlin“ in Serie

21.10.2013

Basierend auf dem Krimi von Volker Kutscher, plant die Produktionsfirma X Filme eine internationale Serie, über das Berlin der 1920er Jahre. Bisher sind zwölf Episoden der Serie geplant. Da X Film sich bereits 2012 alle Rechte an den erscheinenden Romanen rund um Kommissar Gereon Rath gesichert hat, könnten durchaus mehrere Staffeln folgen. Momentan verhandeln die beteiligten Filmemacher Tom Tykwer (Cloud Atlas), Stefan Arndt (Liebe), Hendrik Handloegten (Fenster zum Sommer) und Achim von Borries (Was nützt die Liebe in Gedanken) mit verschiedenen TV-Sendern über die Realisierung der Serie.