Marty McFly kehrt zurück: ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT Filme kommen deutschlandweit in die Kinos!

25.08.2015 - Thema: Kino

Der 21.10.2015 ist der Tag, an dem Marty McFly in der Zukunft ankommt und UNIVERSAL PICTURES feiert dieses besondere Datum und bringt nur dann nochmals alle drei ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT Filme deutschlandweit in die Kinos!

In den 80er Jahren präsentierten Produzent Steven Spielberg und Regisseur Robert Zemeckis ihre ganz besondere Vision der Zukunft. In diesem Jahr wird sie nun endlich Realität, denn der 21. Oktober 2015 ist der Tag, an dem Marty McFly und Doc Brown mit ihrer Zeitmaschine in der Zukunft ankommen! Grund genug, den DeLorean noch einmal aufzupolieren und in einem einmaligen Event alle drei Teile der legendären Filmreihe in brillanter digitaler Qualität auf der großen Leinwand zu erleben. Seid dabei, denn dieses Datum kommt nie wieder!

Teil 1 – Die erste Zeitreise im DeLorean führt den Highschool-Schüler Marty McFly von 1985 aus ins Jahr 1955, wo er auf die jüngere Version seines Freundes Doc Brown trifft und aus Versehen verhindert, dass sich seine Eltern treffen und verlieben. Um seine eigene Geburt nicht zu gefährden und wieder zurück in die Zukunft reisen zu können, muss sich Marty dringend etwas einfallen lassen.

Teil 2 – Marty reist mit Doc ins Jahr 2015, um seinem zukünftigen Sohn zu helfen. Als dort die Zeitmaschine gestohlen wird, entsteht eine parallele Zeitlinie, die ganz Hill Valley erschüttert. Marty muss zurück zu den Ereignissen von 1955 reisen, um die Existenz seiner Familie zu retten.

Teil 3 – Doc Brown wurde mitsamt des DeLoreans ins Jahr 1885 katapultiert. Als Marty erfährt, dass er dort getötet wurde, reist er kurz entschlossen in den Wilden Westen, um den Mord zu verhindern. Doch Doc will lieber bleiben – er hat sich verliebt. Marty muss ein letztes Mal alles geben, um seinen Freund zu retten und wieder zurück in die Zukunft zu kommen.



Keywords: Zurück in die Zukunft, Marty McFly, Doc Brown, Michael J. Fox, Christopher Lloyd, Lea Thompson, Crispin Glover, Thomas F. Wilson