Hannah Herzsprung als die Zahnfee im Interview zu "Die Hüter des Lichts"

29.11.2012

Hannah Herzsprung + Zahnfee © Paramount PicturesEine Ahnung was heute ist? Zeit, ins Kino zu gehen. Schnell die Kinder zusammengetrommelt und dann auf, um das Kind in einem selbst heraus zu lassen und es mit einem weihnachtlichen 3D Abenteuer zu verwöhnen. Mit anderen Worten: "Die Hüter des Lichts" läuft heute im Kino an und wie wir euch vergangene Woche schon versichert haben: dieser Kinobesuch sollte sich auf jeden Fall lohnen. Mindestens genauso lohnenswert ist das Lesen unserer Interviews zum Film, denn im Zuge derer ist so einiges über die deutschen Synchronstimmen von Osterhasen und Jack Frost ans Licht gekommen: für Matze Knop ist der Schwarze Mann alles, das Kindern das Lachen nimmt und Florian David Fitz hat neuerdings Höhenangst - doch das war noch nicht alles - nicht nur Osterhase und Jack haben mit uns geplaudert - auch die Zahnfee erwies uns die Ehre.

Heute wollen wir daher zur Feier des Tages mit dem dritten und letzten Teil unseres Interviewdreiers ein wenig magischen Feenstaub in eure Richtung blasen und euch verraten, was Zahnfee-Stimme Hannah Herzsprung uns über ihre Kindheitserinnerungen und ihre Leidenschaft für Jack Frost erzählt hat. Warum Hannah Jack so super findet, was da zwischen Jack und der Zahnfee läuft und warum es so wichtig ist, nach Jacks Vorbild Vertrauen zu fassen hat sie ausgeplaudert. Spätestens nach dem Lesen jenes 3. Interviews solltet ihr den 3D Film unbedingt sehen wollen, denn eines haben uns alle drei Synchronstimmen klargemacht: dass sie jede Menge Spaß beim Synchronisieren hatten und "Die Hüter des Lichts" zweifelsohne ein Film zum Träumen ist...

Interview mit Hannah Herzsprung