Gabriella Wilde und Alex Pettyfer in ENDLESS LOVE

05.03.2014

Mit ENDLESS LOVE kommt am 27. März 2014 ein Film über die erste große Liebe in die Kinos, der auch ihr Herz erobern wird. Gabriella Wilde und Alex Pettyfer spielen darin ein Paar, dessen Liebe so groß ist dass sie alle Grenzen und Hindernisse überschreiten kann.

ENDLESS LOVE FilmplakatFür die beiden Hauptrollen von ENDLESS LOVE suchten die Filmemacher nach talentierten Jungdarstellern, welche die besondere Chemie zwischen David und Jade authentisch herüberbringen konnten – eine Aufgabe, die für das Team oberste Priorität hatte. Mit Alex Pettyfer und Gabriella Wilde konnten die Produzenten schließlich zwei Newcomer für das Projekt gewinnen, die für ihre jeweiligen Rollen wie gemacht waren. „Bei einer Liebesgeschichte ist die Besetzung das A und O. Als wir Alex und Gabriella zum ersten Mal in Aktion sahen, bemerkte jeder sofort, wie toll die beiden zusammen wirken. Man konnte das einfach fühlen. Abgesehen davon, dass sie auch sehr attraktive Menschen sind, war diese echte Verbindung zwischen ihnen unübersehbar“, zeigt sich Produzent Josh Schwartz vom Jung-Duo begeistert.

Auch Regisseurin Shana Feste kann ihre Freude nur schwer verbergen: „Alex ist ein total romantischer Typ. Es hat mich richtig beeindruckt, wie offen er bei unserem ersten Treffen darüber sprach, dass er seine große Liebe finden will. Die meisten 23-Jährigen sprechen nicht derart offen über dieses Thema. Genau wie Alex ist auch David der Überzeugung, dass er Liebe verdient. Und diese Parallele kommt im Film sehr gut rüber“. Ein weiterer Vorteil für eine glaubwürdige Leinwand-Präsenz des neu gefundenen Traumpaares war, dass auch Gabriella Wilde einige zentrale Eigenschaften mit ihrer Filmfigur Jade teilt. „Ich hatte mir Jade als eine umwerfende Frau vorgestellt – was auf Gabriella natürlich absolut zutrifft. Aber Gabriella verkörpert ihre Schönheit auch auf eine unverwechselbare Art und Weise. Das ist eine ihrer großen Stärken“, so Feste. „Sie ist ihrem Filmcharakter äußerst ähnlich, nimmt ganz genau wahr, was die Leute über sie denken. Und sie ist sehr schüchtern und introvertiert. So hatte ich mir Jade von Anfang an vorgestellt“. Dieser Meinung ist auch ihr Filmpartner Alex Pettyfer: „Gabriella sieht aus wie ein Supermodel, ist aber sehr bodenständig und ziemlich schüchtern – die perfekte Jade also“.

In der Vorbereitungsphase arbeitete Shana Feste intensiv mit den beiden jungen Schauspielern daran, deren Beziehung noch offener, noch persönlicher zu formen und so eine noch glaubwürdigere Performance für die große Leinwand herauszukitzeln. „Es gab einige wirklich aufschlussreiche Proben, die uns sehr geholfen haben. Shana zeigte uns genau auf, welchen Weg wir für unsere Rollen gehen müssen“, erinnert sich Pettyfer an die Vorbereitung. Zu Drehbeginn waren die Schauspieler dann 100 % bereit für die herausfordernde Aufgabe, die vor ihnen lag. „Sie wussten, dass sie sich gegenseitig absolut vertrauen können“, bestätigt die Regisseurin.

Schon in Kürze kann sich nun jeder selbst davon überzeugen, wie gut Gabriella Wilde und Alex Pettyfer als neues Newcomer-Traumpaar auf der großen Leinwand harmonieren. Kinostart von ENDLESS LOVE ist am 27. März.