Drehstart für die neue Kinokomödie DER NANNY von und mit Matthias Schweighöfer

20.09.2014

Gestern haben in Berlin die Dreharbeiten zum neuen Film von Matthias Schweighöfer, DER NANNY, begonnen.

Die Hauptrollen spielen Matthias Schweighöfer und Milan Peschel

Clemens (Matthias Schweighöfer) hat kaum Zeit für seine Kinder. Er plant gerade eines der größten Bauprojekte der Stadt und die Verträge sind so gut wie unterschrieben. Lediglich ein paar letzte Mieter müssen noch ihre Wohnungen räumen und der Bau kann beginnen. Doch als auch Rolf (Milan Peschel) seine Wohnung verliert, schwört er Rache und heuert undercover als männliche Nanny in Clemens Haushalt an. Sein Plan heißt: Sabotage. Da hat er die Rechnung allerdings ohne Clemens Kinder Winnie und Theo gemacht. Die beiden haben es sich zum Ziel gesetzt, neue Nannies innerhalb kürzester Zeit aus dem Haus zu vertreiben. Dafür ist ihnen jedes Mittel Recht und sie zeigen bei der Wahl ihrer Waffen kein Erbarmen. So muss Rolf schmerzlich feststellen, dass Nanny sein kein einfacher Job ist und dass nun auch er zu härteren Mitteln greifen muss. Doch während er versucht, seine Wohnung und Heimat zu retten, entsteht aus seiner Sabotage mehr und mehr eine neue Familie.

In weiteren Rollen werden Joko Winterscheidt als August, Alina Süggeler (Frieda Gold) als Steffi sowie die Kinder Paula Hartmann (Winnie) und Arved Friese als Theo zu sehen sein.

Der Film wird von Dan Maag und Marco Beckmann (Pantaleon Films) und Warner Bros. Film Productions Germany produziert. Mit DER NANNY setzen sie ihre erfolgreiche Zusammenarbeit weiter fort, aus der bereits FRAU ELLA und einer der erfolgreichsten deutschen Filme des Kinojahres 2014, VATERFREUDEN, entstanden sind.