Die Magie endet um Mitternacht: CINDERELLA ab dem 10. September 2015 auf DVD und Blu-ray

16.07.2015 - Thema: Blu-ray / DVD

Von Regisseur Sir Kenneth Branagh ("Thor") und Drehbuchautor Chris Weitz ("About a Boy") entstand mit CINDERELLA eine magische und zugleich zeitgemäße Neuinterpretation des weltberühmten und beliebten Märchens aus der Feder von Charles Perrault. Die Star-besetzte Realverfilmung um eine hübsche junge Frau, einen einzigartigen Zauber und den wohl berühmtesten Glasschuh ist eine atemberaubend schöne Liebesgeschichte, die zu Herzen geht.

Die junge Ella (Lily James) lebt nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer ungnädigen Stiefmutter (Oscar®-Gewinnerin Cate Blanchett) und deren kaltherzigen Töchtern. Als sie von ihnen – aus Eifersucht und Gehässigkeit – zur Dienstmagd degradiert und hämisch „Cinderella“ genannt wird, scheint für Ella alles verloren. Wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter, die ihr riet immer mutig und freundlich zu sein. Eines Tages trifft Ella im Wald einen gutaussehenden Fremden (Richard Madden) – nicht ahnend, dass er der Prinz ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, den geheimnisvollen Reiter Kit wiederzusehen. Mit Hilfe einer guten Fee (Helena Bonham Carter) und eines verzauberten Glasschuhs macht sie sich gegen alle Hindernisse auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern…

weitere Info zu DVD und Blu-ray:

Cinderella - Blu-ray

Cinderella - DVD

Mit hochkarätiger Besetzung, opulenten Kostümen, eindrucksvollen Kulissen und einem melodischen Score wirft die Realverfilmung einen neuen Blick auf den zeitlosen Märchenklassiker. Im Bonusmaterial der DVD ist der langersehnte Kurzfilm "Die Eiskönigin: Party-Fieber" enthalten. Die Blu-ray wartet zusätzlich mit den Features „Ein Märchen wird lebendig“, „Märchenhafte Kostüme“ und „Inszenierung des Balls“ sowie dem Extra „Ellas pelzige Freunde“ und einem alternativen Anfang über Ellas Kindheit auf.

Keywords: Cinderella, Disney, Märchen, Lily James, Cate Blanchett, Richard Madden, Hayley Atwell, Helena Bonham Carter, Holliday Grainger, Stellan Skarsgård, Nonso Anozie, Derek Jacobi, Ben Chaplin, Leila Won