Dame, König, As, Spion gewinnt den Fipresci-Preis in Stockholm

23.11.2011

Dame, König, As, SpionDie hochkarätig besetzte STUDIOCANAL-Produktion DAME, KÖNIG, AS, SPION hat gestern auf dem 22. Internationalen Film Festival von Stockholm den Fipresci-Preis erhalten, den Preis für den Besten Film, vergeben von einer Jury internationaler Filmkritiker.

Die Verfilmung des John le Carré-Bestsellers mit Gary Oldman und Colin Firth startet bundesweit am 2. Februar 2012 im Verleih von STUDIOCANAL.

Zum Inhalt:
Der pensionierte Top-Spion George Smiley (Gary Oldman) wird 1973 überraschend wieder aktiviert: An der Spitze des britischen Geheimdiensts MI6 gibt es einen Maulwurf, einen Spion im Dienste des sowjetischen KGB. Smiley soll ihn enttarnen. Fünf Männer stehen auf der Liste der Verdächtigen. Aber wer von ihnen ist der Verräter, der das ganze Land in Gefahr bringt? Bei seinen verdeckten Ermittlungen helfen Smiley nur sein Verstand, sein Instinkt und ein paar alte Freunde, auf die er sich noch verlassen kann. Schnell begreift er: Wer immer der Maulwurf ist, er hat einen brillanten Plan - und er kennt Smileys größte Schwäche.

DAME, KÖNIG, AS, SPION bringt George Smiley, die zentrale Figur im Spionage-Universum des Bestseller-Autors John le Carré, nach langer Zeit wieder auf die Kinoleinwand. Gary Oldman (”The Dark Knight“) spielt den ebenso scharfsinnigen wie wortkargen Meisterspion, der in seinem eigenen Dienst ermitteln muss. An seiner Seite brillieren Oscar-Preisträger Colin Firth (”The King’s Speech“), Tom Hardy (”Inception“), Mark Strong (”Robin Hood“), Benedict Cumberbatch (“Sherlock”) und John Hurt (“Harry Potter”). Regie führt Tomas Alfredson, dem 2008 mit seinem hochgelobten Thriller ”So finster die Nacht“ der internationale Durchbruch gelang.