Dame, König, As, Spion bleibt Nummer 1 in Englands Kinos

28.09.2011

Dame, König, As, SpionDAME, KÖNIG, AS, SPION, die herausragende Verfilmung des Bestsellers von John le Carré, behauptete auch in der zweiten Woche souverän seine Spitzenposition in den britischen Kinocharts. Mit einem Einspielergebnis von bisher insgesamt 6,9 Mio. Pfund (rund 7,9 Mio. Euro) ist das damit der erfolgreichste Start einer STUDIOCANAL-Produktion in Großbritannien. Der Film, der auf dem diesjährigen Filmfest von Venedig im Wettbewerb lief und Kritiker wie Publikum gleichermaßen begeisterte, kommt am 2. Februar 2012 in die deutschen Kinos. In Deutschland ist STUDIOCANAL (ehemals KINOWELT) Ko-Produzent.

Zum Inhalt:
Der pensionierte Top-Spion George Smiley (Gary Oldman) wird 1973 überraschend wieder aktiviert: An der Spitze des britischen Secret Service gibt es einen Maulwurf, einen Spion im Dienste des sowjetischen KGB. Smiley soll ihn entlarven. Doch er bekommt keinen Zugang zu geheimen Unterlagen und darf niemandem erzählen, weshalb er zurückgekehrt ist. Fünf Geheimdienstler geraten in sein Visier. Aber wer ist der wahre Verräter, der den Geheimdienst unterwandert und das ganze Land in Gefahr bringt? Smiley bleiben nur sein Instinkt, sein Verstand und seine alten Freunde, um den Verräter zu finden - ein lebensgefährlicher Auftrag.

DAME, KÖNIG, AS, SPION bringt George Smiley, die zentrale Figur im Spionage-Universum des Bestseller-Autors John le Carré, nach langer Zeit wieder auf die Kinoleinwand. Gary Oldman (“The Dark Knight“) spielt den ebenso scharfsinnigen wie wortkargen Meisterspion, der in seinem eigenen Dienst ermitteln muss. An seiner Seite brillieren Oscar®-Preisträger Colin Firth (“The King’s Speech“), Tom Hardy (“Inception“), Mark Strong (“Sherlock Holmes“) und John Hurt (“Harry Potter”). Regie führt Tomas Alfredson (“So finster die Nacht“). DAME, KÖNIG, AS, SPION ist eine Produktion von Working Title, koproduziert und voll finanziert von STUDIOCANAL.

Dame, König, As, Spion