Chris Hemsworth und Josh Hutcherson gegen die Armee Nordkoreas

25.10.2012

Red Dawn FilmplakatAdrenalin pur: Zum Jahresende sorgen die Publikumslieblinge Chris Hemsworth und Josh Hutcherson für geballtes Action-Kino. Unter der Regie von Stunt-Profi Dan Bradley verteidigen die beiden ihr Land in einem waghalsigen Kampf gegen eine übermächtige Armee von Nordkoreanern. Ihre Aufgabe: nichts Geringeres als die Rettung der Welt.

Red Dawn ist eine ganz normale Kleinstadt im Staat Washington, in der das Leben geruhsam und unaufgeregt seinen Gang geht - bis eines Morgens Fallschirmjäger am Himmel auftauchen. Schnell wird klar: Die USA werden angegriffen und Red Dawn ist das erste Ziel der Eindringlinge. Plötzlich und ohne Vorwarnung ist der Ort von fremden Truppen besetzt und niemand ist da, der sich ihnen entgegenstellt. Im Handumdrehen ist Red Dawn eingenommen und seine Bewohner sind vom Rest der USA abgeschnitten.
Fest entschlossen zurückzuschlagen, versammelt sich eine Gruppe Mutiger, die entkommen konnte, in den umliegenden Wäldern. Unter ihnen auch der Marine Jed (Chris Hemsworth) und sein Bruder Matt (Josh Peck). Sie nennen sich die "Wolverines". Mit vereinter Kraft bilden sie sich unter Jeds Anleitung zu Kämpfern aus und entwickeln einen wagemutigen Schlachtplan, ihre Stadt von den ungewünschten Eindringlingen zu befreien und ihrer aller Freiheit zurückzuerlangen…

Die jungen Helden werden von Chris Hemsworth ("Thor", "Marvel's The Avengers", "Snow White & The Huntsman"), Newcomer Josh Hutcherson ("Die Tribute von Panem", "The Kids Are All Right") und Jeffrey Dean Morgan ("Watchmen - Die Wächter", "P.S. Ich liebe Dich") verkörpert. In der weiblichen Hauptrolle ist Isabel Lucas ("Transformers: Die Rache", "Krieg der Götter") zu sehen. Regie führte bei diesem furiosen Remake des beliebten Action-Klassikers aus den 80er Jahren Dan Bradley, der als Stunt-Spezialist für Filme wie "Das Bourne Vermächtnis", "Das Bourne Ultimatum" und "Spider-Man 3" verantwortlich zeichnete.

"Red Dawn ist ein Remake von "Die rote Flut" aus dem Jahre 1984. Damals kämpften u.a. Patrick Swayze und Charlie Sheen gegen die Kommunisten.