Chinese zum Mitnehmen - Großer Gewinner des Internationalen Filmfestivals Rom

07.11.2011

Chinese zum MitnehmenDoppelschlag für CHINESE ZUM MITNEHMEN: Beim Internationalen Filmfestival Rom hat die Jury unter Vorsitz von Hollywood-Legende Ennio Morricone CHINESE ZUM MITNEHMEN (OT Un chuento chino) am vergangenen Freitag als besten Film ausgezeichnet. Außerdem ging die schrullige Komödie des argentinischen Regisseurs Sebastían Borenzstein als Publikumsliebling aus dem Festival hervor und gewann damit als erste Produktion in der Geschichte des Festivals beide Preise.

Es ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte, denn nach seinen großartigen Zuschauerzahlen in Argentinien und Spanien galt CHINESE ZUM MITNEHMEN schon vorher als erfolgreichste Latino-Produktion des Jahres. In der Hauptrolle des eigenbrötlerischen Eisenwarenhändlers Roberto läuft Argentiniens Superstar Ricardo Darín (IN IHREN AUGEN) erneut zu Hochform auf. Weil es niemand sonst tut, nimmt er sich widerwillig des hilflos in Buneos Aires gestrandeten Chinesen Jun (Ignacio Huang) an. In einem Culture-Clash der Extraklasse bugsieren sich die zwei einsamen Seelen durch die skurrilsten Situationen, um am Ende doch erlöst zu werden.

Bei den Premios Sur, dem nationalen Filmpreis Argentiniens, führt CHINESE ZUM MITNEHMEN mit insgesamt 14 Nominierungen die Liste der meist nominierten Filme an. Die nationale Filmakademie Academia de Artes y Ciencias Cinematográficas de Argentina hat die Produktion für den prestigierten spanischen Filmpreis GOYA in der Kategorie "Bester hispano-amerikanischer Film" nominiert. Die Premios Sur werden im Dezember 2011 verliehen, die Verleihung der 26. Edition der Goyas findet im Februar 2012 statt. Damit nimmt Hauptdarsteller Ricardo Darín zum wiederholten Mal beim Rennen um die spanische Entsprechung des Oscar® statt. Denn kein Land hat diese Auszeichnung so häufig gewonnen wie Argentinien. Darunter die von Darín protagonisierten Filme "In ihren Augen" (2009, Regie: Juan José Campanella), "XXY" (2007, Regie: Lucía Punzón) sowie "La Fuga" ("The Escape" 2001, Regie: Eduardo Mignona). CHINESE ZUM MITNEHMEN gilt als Favorit als Argentiniens Repräsentant bei den Oscars 2012 um den besten fremdsprachigen Film.