Captain Jack Sparrow hat Rückenschmerzen

09.05.2011

Ja, ja: ein Pirat zu sein sieht eigentlich so einfach aus, doch in Wirklichkeit ist es harte Arbeit und kann sogar körperliche Folgen haben. Bei den Dreharbeiten zum vierten Teil von FLUCH DER KARIBIK - FREMDE GEZEITEN bewies Johnny Depp vollen Körpereinsatz und zog sich dabei eine Rückenverletzung zu. "Ich muss mir während eines Stunts irgendetwas am Rücken zugezogen haben und das endete mit dieser bösen Ischias-Geschichte", so der Schauspielerer gegenüber dem Magazin "The Hollywood Reporter." Der eingeklemmte Nerv und die daraus resultierenden Schmerzen schränkten Depp in seiner Beweglichkeit so stark ein, dass er nur mit zusammengebissenen Zähnen die Dreharbeiten fortsetzen konnte: "Ich drehte weiter, ich hatte keine Wahl. Ich humpelte nur noch am Set. Das war monströs, Mann - so grauenhaft, dass ich es schon fast wieder mochte", scherzte der Schauspieler und fügte lachend hinzu: "Als es weg war, habe ich es sogar irgendwie vermisst."

FLUCH DER KARIBIK - FREMDE GEZEITEN startet bei uns in den Kinos am 19. Mai 2011.