Ashley Greene und Kellan Lutz bleiben!

20.05.2010

Die beiden Jungstars aus „Twilight“, „New Moon“ und bald „Eclipse“, Ashley Greene und Kellan Lutz waren stark gefährdet rausgeschmissen zu werden, wie schon Rachelle Lefevre nach „Twilight“.
Durch zu hohe Gagenforderungen verärgerten sie vor kurzem noch die Produzenten der langweiligen und blutleeren „Vampir“-Saga, die eigentlich nur hergestellt worden ist um der traurigen Harry Potter Gemeinschaft, den einsamen Hausfrauen oder den verzweifelten Teenies über die Tatsache hinweg zu helfen, dass es wahre Liebe nur im Kino gibt.
Nun konnten sich alle einigen, die beiden Nebendarsteller werden auch in „Breaking Dawn“ dabei sein.
Es wäre jedoch interessant gewesen wie Produzenten die Schauspieler glaubhaft ersetzen wollten, die bereits schon in 3 Teilen mitgespielt haben?
Was Ashley Greene angeht wären wir ein wenig traurig darüber, da ihr Charakter, der etwas durchgeknallten Alice, das einzig Sehenswerte an „Twilight“ und „New Moon“ war, wenn auch stark bei Druzilla/Buffy abgeschaut!
Das Schrottfest „Twilight“ hat sich ja schamlos an der legendären Kult-Serie „Buffy“ bedient, auch wenn das den Wenigsten aufgefallen ist. Anscheinend hat sich Autorin Stephenie Meyer alle 7 Staffeln „Buffy“ und die 5 Staffeln „Angel“ angeschaut und gedacht, wie mach ich daraus etwas Neues und Langweiliges?
Nur ein paar Beispiele, Teenager liebt Vampir, „Buffy“ und „Angel“ does anyone remember? Teenager liebt Werwolf „Willow und „Oz“ anyone? Böser Vampir & Freundin will Teenager Mädchen töten, guter Vampir hilft, „Spike“ und „Druzilla, Angel hilft, anyone?
Edward trinkt kein Menschenblut, Angel trinkt kein Menschenblut, remember?
Ach die Liste könnte ewig so weitergehen! :)
Ich warte ja auf das stündliche „Coming Out“ von Rob oder Taylor, mal schauen wie lange es noch dauert bis die talentfreien, hübschen Jungs sich bekennen und viele Frauen sich dann schämen wie nach den coming outs von George Michael und Ricky Martin?! ;)
Was Rob angeht hat er ja bekanntlich eine Vagina-Allergie und wenn, dann steht er auf Kristen Stewart, die ok, nicht hässlich ist, wenn man dürre, androgyne, burschikose Mädchen mag, dass aber sagt auch was aus oder?! ;)
Was so genannte Frauenfilme angeht konnte ich „Dirty Dancing“ und „Titanic“ noch einiges abgewinnen aber diese „Twilight“-Nummer geht an mir, aus so vielen Gründen, völlig vorbei. Außerdem wenn ich Vampir-Filme mit einer Love Story anschauen will, dann guck ich „Bram Stokers Dracula“ oder die Serie „Buffy“, besser geht es nicht!
Zum Glück sind Geschmäcker verschieden!