Wer ist die Braut? - DVD

DVD Start: 06.06.2012
FSK: ab 0 - Laufzeit: 86 min

Wer ist die Braut? DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

23,14 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Lara (Alice Eve), ein Superstar aus Hollywood, möchte endlich ihren schnuckeligen Verlobten James (David Tennant), einen Autor von kitschigen Bestsellerromanen, heiraten und glaubt, dass eine verschlafene und überaus idyllische schottische Insel genau der richtige Ort ist, an dem sie die Paparazzis nicht finden werden. Doch noch bevor die Schauspielerin eintrifft, hat Marco Ballani, ein ziemlich durchgeknallter Fotograf (Federico Castelluccio) und größter Fan von Lara, Wind von der Sache bekommen. Laras gestresstem Hochzeitsplaner Steve (Michael Urie) bleiben weniger als 24 Stunden, um zur Ablenkung der Journalisten eine „Lockvogelbraut“ zu finden.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Sunfilm
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Deutsch (DTS 5.1)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Trailer

DVD und Blu-ray | Wer ist die Braut?

DVD
Wer ist die Braut? Wer ist die Braut?
DVD Start:
06.06.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 86 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Wer ist die Braut? Wer ist die Braut?
Blu-ray Start:
06.06.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 89 min.

DVD Kritik - Wer ist die Braut?

DVD Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 6/10


Regisseurin Sheree Folkson („Alles Betty“) liefert mit ihrem Film „Wer ist die Braut“ eine detailverliebte Hochzeitskomödie, in der die Romantik auf eine sehr unkonventionelle Art und Weise daherkommt. Da die weibliche Hauptfigur Lara (Alice Eve – “Men in Black3”) auf Schritt und Tritt von den Paparazzi verfolgt wird, muss sie sich eine Menge einfallen lassen, um ihre Hochzeit in intimen Kreis zu feiern. Auf der schottischen Insel Hegg, soll ihrem Wunsch nach, der langersehnte Traum in Weiß stattfinden. Da der zukünftige Ehemann James (David Tennant – „Doctor Who“) die Insel bereits ausführlich in seinem bekannten Roman beschrieben hat, scheint alles perfekt. Zu dumm nur, dass James seine Geschichten mittels Internetrecherche geschrieben und die Insel noch nie in seinem Leben gesehen hat. Somit bricht in den Weiten Schottlands sehr schnell das reinste Chaos aus.

Das Drehbuch der lustigheiteren Komödie stammt aus der Feder von Serienautorin Sally Phillips („Smack the Pony“). Sie lässt ihre sympathischen Darsteller durch ein buntes Potpourri von Liebesbekundungen an den schönsten Orten von London und Schottland schlittern und scheut nicht davor, die Braut kurzerhand durch die renommierte Autorin Katie (Kelly McDOnald) auszutauschen. Die soll zwar nur zum Schein die Eheschließung vollziehen, um einen aufdringlichen Fotografen zu linken. Doch durch ein großes Missverständnis erobert sie den Bräutigam letztendlich im Sturm und hat plötzlich einen waschechten Ehering am Finger, den sie so schnell nicht wieder freiwillig abnehmen will. Nach einem obligatorischen Hin und Her finden am Ende alle Liebenden den passenden Partner. Aber bis es soweit ist, müssen die einzelnen Figuren eine Menge einstecken, was dem Film eine aufgeheizte Stimmung verleiht.

Die Bildqualität der DVD ist gut. Die natürliche Einöde von Hegg ist effektiv in Szene gesetzt, sodass der Zuschauer stets das Gemüt der dort lebenden Bewohner nachvollziehen kann. Die Bilder sind sehr klar und deutlich. Lediglich der einsetzende Nieselregen sorgt zwischenzeitlich für einen Mattscheibeneffekt. Die Verwandlung der falschen Braut wird wie in „Miss Undercover“ durch Großaufnahmen in Szene gesetzt. Auch die Qualität des Tons ist als gut zu bewerten. Das rauhe Meer wird akustisch hervorgehoben, ebenso wie das Blitzlichtgewitter der Paparazzi. Die ruhigen Dialoge entsprechen der schottischen Mentalität. Die sympathische Stimme aus dem Off fügt sich harmonisch zu den Bildern und erläutert die Geschehnisse. Leider fallen die Extras der DVD sehr spärlich aus. Man findet neben den Trailer lediglich entfernte Szenen. Interessant, aber aufgrund der fehlenden Kommentare recht informationsarm, werden einige visuelle Effekte gezeigt. Hier wären Interviews oder Produktionsdarstellungen sehr wünschenswert gewesen. Wer die romantische Komödie „Verlobung auf Umwegen“ mochte, wird auch mit diesem humorvollen sowie anrührenden Liebesfilm seinen Spaß haben.

Fazit: Eine schottische Liebeskomödie mit gut besetzten Darstellern.

23,14 € jetzt kaufen

by Sandy Kolbuch
Bilder © Sunfilm