Türkisch für Anfänger - DVD

DVD Start: 16.08.2012
FSK: ab 12 - Laufzeit: 104 min

Türkisch für Anfänger DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Lena Schneider (JOSEFINE PREUSS) hat es nicht leicht. Mit 19 Jahren vom Leben frustriert und einer antiautoritären Erziehung "traumatisiert" wird sie von ihrer Mutter Doris (ANNA STIEBLICH), Psychotherapeutin und Berufsjugendliche, zu einem Urlaubstripp nach Südostasien verdonnert. Bereits im Flugzeug werden Lenas schlimmsten Befürchtungen wahr, als sie sich mit dem Testosteron geladenen Cem Öztürk (ELYAS M'BAREK) und seiner streng religiösen Schwester Yagmur (PEGAH FERYDONI) eine Sitzreihe teilen muss. Deutsche Emanzipation trifft auf türkischen Machismo. Die Katastrophe ist perfekt, als die Boeing notwassern muss und Lena sich plötzlich mit den Öztürk-Geschwistern und dem stotternden Griechen Costa (ARNEL TACI) auf einer einsamen Insel wiederfindet. Während die Jugendlichen den Schlagabtausch im unberührten Paradies eröffnen, trifft Doris auf den besorgten Vater Metin Öztürk (ADNAN MARAL), einem konventionell-bürgerlichen Polizeibeamten aus Berlin. Beide sind nach dem Flugzeugabsturz in einem Ferienclub gestrandet und auf der Suche nach ihren Kindern. Der Tripp in den Süden nimmt für alle Beteiligten einen völlig anderen Verlauf als geplant - und plötzlich ist nichts mehr so wie es war...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Paramount Home Entertainment / Constantin Film
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 / 2,35:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
Making of (ca. 10 Min.), Interviews (ca. 15 Min.), Deleted Scenes (ca. 2 Min.), Outtakes (ca. 5 Min.), Musikvideo Cem Öztürk „Nutten am Pool“ (ca. 2 Min.), Musikvideo Adam Lambert „Better than I know myself“ (ca. 3 Min.), Facebook Clips (ca. 4 Min.), Teaser und Trailer (ca. 4 Min.), Darstellerinformationen

Video on demand - Türkisch für Anfänger

DVD und Blu-ray | Türkisch für Anfänger

DVD
Türkisch für Anfänger Türkisch für Anfänger
DVD Start:
16.08.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 104 min.

zur DVD Kritik
Türkisch für Anfänger (Fan-Edition) Türkisch für Anfänger (Fan-Edition)
DVD Start:
16.08.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 104 min.
Blu-ray
Türkisch für Anfänger Türkisch für Anfänger
Blu-ray Start:
16.08.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 109 min.

DVD Kritik - Türkisch für Anfänger

DVD Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 8/10


Von 2006 bis 2008 sorgte die Serie Türkisch für Anfänger auf dem Sender ARD für klischeebehafteten Multikulti-Spaß. Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin kehrt nun mit seinen Charakteren zum Ursprung zurück und lässt die Familien Schneider und Öztürk noch einmal aufeinandertreffen. Die Ausgangsbedingungen sind völlig neu, aber eins ist gleich geblieben: die Deutschen und die Türken verbeißen sich in Meinungsverschiedenheiten, die sich gewaschen haben und die mit derben Sprüchen ausdiskutiert werden müssen. Die Zuschauer können mit den Figuren an den Start zurückkehren und eine völlig neue Geschichte erleben, bei der Zynismus und konträre Lebensansichten nach wie vor im Fokus stehen. Pointierte Dialoge und verquere Charaktere sorgen für Filmspaß, bei den Themen wie Integration und Migration bitterböse aufs Korn genommen werden.

Wie schon in der Serie geraten auch hier die 19jährige Lena (Josefine Preuß) und ihre Mutter Doris (Anna Stieblich) mit ihren Meinungen, Lebensansichten und –zielen wieder gehörig aneinander. Des Öfteren stellt sich die Frage, wer hier der pubertierende Teenager ist und wer den Part des verantwortlichen Elternteils übernimmt. In der türkischen Familie hingegen sind die Rollen allen Anschein besser verteilt. Auch wenn Vater Metin (Adnan Maral) die fragwürdigen Berufziele seines Sohnes Cem (Elyas M´Barak) nur mit viel Humor ertragen kann. Dennoch fühlt sich Möchtegern-Rapper in seiner klischeehaften Rolle sichtlich wohl und benutzt seine Schwester Yamur (Pegah Ferydoni) als private Haushälterin. Wenn zwei grundverschiedenen Kulturen aufeinanderprallen kann es nur zu Reibereien kommen. Derbe Sprüche, eine große Portion Zynismus und der stetige Wunsch Recht zu haben, sorgen für ausreichend Konfliktmaterial und Filmspaß. Vor dem tropischen Hintergrund beginnt die urkomische Liebesgeschichte von Lena und Cem aufs Neue. Ebenso intensiv, bizarr und romantisch wie in der Serie kommen sich die beiden näher und müssen dabei lernen, ihre eigenen Marotten zu überwinden, um den anderen zu verstehen.

Die Bildqualität der DVD ist allgemein gut, auch wenn einige Sequenzen auf der tropischen Insel sehr farbig wirken. Die Kontraste sind ebenfalls gut gewählt. Die Sequenzen sind überwiegend hell gestaltet, weil sich die hauptsächliche Handlung auf der sonnigen Insel ereignet. Aber auch bei den wenigen Nachtszenen sind alle Charaktere gut zu erkennen. Auch bei dem Ton gibt es nicht zu bemängeln. Die gesamte Story wird durch stimmige Musik unterstrichen. Die Dialoge sind gut verständlich und der Zynismus tropft gerade zu amüsant aus ihren Sprechen. Die Extras der DVD sind besonders lobend zu erwähnen. Neben den obligatorischen, entfernten Szenen findet man unter anderem ein zehnminütiges Making-of, informative Interviews mit den Darstellern und der Crew und zwei Musikvideos. Hier erhält der Zuschauer wirklich ausreichend Informationen, Einblicke in die Produktion sowie zusätzlichen Filmspaß, der bereits beim Menü beginnt. Zudem enthält die DVD eine Fassung für Blinde und Hörgeschädigte.

Fazit: Für Fans der Serie ein absolutes Muss.


by Sandy Kolbuch
Bilder © Paramount Home Entertainment / Constantin Film




Von Interesse: