Toy Story of Terror & Toy Story - Mögen die Spiele beginnen - DVD

DVD Start: 16.04.2015
FSK: ab 0 - Laufzeit: 64 min

Toy Story of Terror & Toy Story - Mögen die Spiele beginnen DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

9,99 € jetzt kaufen
7,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zum Film

Inhalt

Was in "Toy Story of Terror" als amüsanter Ausflug beginnt, endet für die Spielzeugfreunde in einer ihrer größten Herausforderungen. Ein platter Reifen zwingt sie, in einem fragwürdigen Motel am Straßenrand zu übernachten und katapultiert Woody, Jessie und Co. geradewegs in ein spannendes Abenteuer, bei dem alle Zuschauer sicherlich den Atem anhalten. Herr Kartoffelkopf verschwindet auf mysteriöse Weise und nun gilt es, das Geheimnis zu lösen, um nicht das gleiche Schicksal zu erleiden. In "Toy Story – Mögen die Spiele beginnen" landet die Truppe nicht wie gewohnt in Bonnies Zimmer, sondern in einer prähistorischen Manege. Als die Freunde plötzlich von einer Gruppe cooler Action-Figuren angegriffen werden, spitzt sich die Lage jedoch zu und sie geraten in große Gefahr! Jetzt ist die mutige Dinosaurier-Dame Trixie ihre letzte Hoffnung.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Italienisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Italienisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen

DVD und Blu-ray | Toy Story of Terror & Toy Story - Mögen die Spiele beginnen

DVD
Toy Story of Terror & Toy Story - Mögen die Spiele beginnen Toy Story of Terror & Toy Story - Mögen die Spiele beginnen
DVD Start:
16.04.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 64 min.

zur DVD Kritik

DVD Kritik - Toy Story of Terror & Toy Story - Mögen die Spiele beginnen

DVD Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 6/10
Gesamt: | 6/10


Die verschiedensten Produktionshäuser veröffentlichen gerne neue Kurzfilme in Episodenlänge für das junge Publikum von Animationsfilmen- und Serien. Diesen Nachschub hat sich auch Disney Pixar für einen der erfolgreichsten Franchises, „Toy Story“ gedacht und daher erscheinen nun mit „Toy Story Of Terror“ und „Toy Story – Mögen die Spiele beginnen“ zwei Kurzfilme auf einer Disc auf dem DVD-Markt.

Die lebendigen Spielzeuge aus „Toy Story“ sind stets darauf behütet, bei ihren Abenteuer nicht von ihren Besitzern entdeckt zu werden, doch manchmal ist das gar nicht so einfach. Denn plötzlich verschwindet Herr Kartoffelkopf auf mysteriöse Weise und muss so schnell wie möglich wieder gefunden werden. So nimmt das Chaos bei Woody, Buzz, Jessie und Co seinen Lauf.
In dem anderen Kurzfilm steht Dino-Lady Trixie im Fokus: Als die Plastik-Freunde außerhalb bei Bonnies Freund zum spielen sind, entdecken sie eine Gruppe von Action-Dinosaurier-Figuren. Diese sind dazu gemacht, um zu kämpfen. Plötzlich einer Gefahr ausgesetzt, liegt es nur an Trixie, die Lager zu schlichten.

Auch 20 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Films ist „Toy Story“ ein beliebtes und gefeiertes Franchise, dass mit der Zeit geht und sich bildtechnisch mit gewandelt hat. So bleibt die Animation immer auf dem neusten Stand, was man an Kurzfilmen wie diesen sehen kann.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Geschichten wie immer voller Herz stecken und etwas für alle „Toy Story“-Fans sind, die auf Nachschub gewartet haben. Jedoch fällt auf, dass im Gegensatz zu den Spielfilmen, penibel auf die Unterhaltung eines ausschließlich jüngeren Publikums geachtet wurde. Gags und Inhalt sind für Erwachsene nicht unbedingt ansprechend oder spannend, als Elternteil lässt es sich dank der bleibenden charmanten Art der Spielzeuge jedoch trotzdem gut ertragen. Vom Effekt und Wert der Filme sind die Kurzfilme aber weit entfernt. Dazu kommt eine Spielzeit von gerade mal 64 Minuten, dank der man bedauerlicherweise sagen muss, dass sich diese Art von DVD oftmals nicht lohnt.

Zumindest gibt es noch einige Extras auf der Disc, die nicht nur für die Kleinen lehrreich sind: So wird das Team vorgestellt und erklärt, wie so ein Kurzfilm entsteht. Die „Toy Story Toons“ werden mit Kommentaren versehen und man kann einen Blick auf Spielzeug-TV-Spots von früher werfen. Einen Teaser zum Disney-Fanclub D23 gibt es auch noch. Was für Verwirrung sorgt ist die auf Disney-DVD's beliebte Möglichkeit des Fast Plays, um den Filmstart zu beschleunigen. Eine normale Menüführung wäre ausreichend gewesen, da es im Endeffekt als Neuling doch länger dauert als gewollt.


Fazit:
Disney und Pixar können eigentlich nichts Schlechtes entwickeln. Selbst wenn bei den Kurzfilmen „Toy Story Of Terror“ und „Mögen die Spiele gewinnen“ mehr ein jüngeres Publikum angesprochen wird, sind die Geschichten super ausgedacht und umgesetzt worden. Schade ist die sehr kurze Spielzeit der Disc, weswegen der Film selber Abzüge bekommt.

7,99 € jetzt kaufen

by Jennifer Mazzero
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment