The Dark Lurking - Alien vs Zombies - Uncut - DVD

DVD Start: 24.09.2010
FSK: ab 16 - Laufzeit: 96 min

The Dark Lurking - Alien vs Zombies - Uncut DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

8,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Unterirdische-Station Outpost #320. Alle Systeme sind abgebrochen, sämtliche Fluchtwege zerstört und eine extrem gefährliche Horde von Kreaturen flüchtig, nachdem Wissenschaftlern ein brisantes Experiment misslungen ist. Es gibt 8 Überlebende: 2 Versuchsobjekte, 3 Söldner, 2 Wissenschaftler und ein Mediziner. Sie verbarrikadieren sich in einem abgelegenen Teil der Station, mit wenig Nahrung oder Munition und kaum Hoffnung aufs Überleben. Die einzige Fluchtmöglichkeit zurück an die Erdoberfläche führt durch 13 Stockwerke. In jedem Level lauert das Grauen in Form von Zombies und Aliens. Und einer der Überlebenden ist scheinbar auch nicht ganz menschlich..

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: WVG Medien
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- die ersten 5000 Exemplare limitiert Pappschuber mit 3D Holokarte, dann Amaray
- Trailer
- Bildergalerie
- Making of
- Interview

DVD und Blu-ray | The Dark Lurking - Alien vs Zombies - Uncut

DVD
The Dark Lurking - Alien vs Zombies - Uncut The Dark Lurking - Alien vs Zombies - Uncut
DVD Start:
24.09.2010
FSK: 16 - Laufzeit: 96 min.

zur DVD Kritik
Alien vs Zombies - The Dark Lurking (Uncut) Alien vs Zombies - The Dark Lurking (Uncut)
DVD Start:
17.06.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min.
Alien vs Zombies - The Dark Lurking (Uncut) - Steelbook Alien vs Zombies - The Dark Lurking (Uncut) - Steelbook
DVD Start:
17.06.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min.
Blu-ray
The Dark Lurking - Alien vs Zombies The Dark Lurking - Alien vs Zombies
Blu-ray Start:
24.09.2010
FSK: 16 - Laufzeit: 96 min.
Alien vs Zombies - The Dark Lurking (Uncut) Alien vs Zombies - The Dark Lurking (Uncut)
Blu-ray Start:
17.06.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 97 min.

DVD Kritik - The Dark Lurking - Alien vs Zombies - Uncut

DVD Wertung:
Film: | 4/10
Bild: | 4/10
Ton: | 4/10
Extras: | 6/10
Gesamt: | 4/10


Schleim, mampf
Ja, dieser Film, der jetzt auf DVD erscheint, ist Trash. Aber das muss ja nicht unbedingt was heißen, diese können schließlich auch sehr viel Spaß machen. Vor allem, wenn sie Selbstironie mitbringen. Das ist hier aber leider nicht der Fall. Gut, die Darsteller sind ausnahmslos schlecht. Vor allem die Hauptdarstellerin, deren Figur sehr an der Alice aus dem ersten „Resident Evil“ Film angelehnt ist, ist eine komplette Fehlbesetzung. Die Actionszenen nimmt man ihr nicht ab und für Sexappeal kann sie auch nicht sorgen. Und Ausstrahlung ist Fehlanzeige. Einige inhaltliche Fehler kommen auch vor. Wie kann zum Beispiel jemand versuchen, eine Stahltür zuzuziehen, wenn er seine Finger in den Türspalt klemmt? Und wie können die Soldaten durch eine Tür gehen, die sie gerade eben zugeschweißt haben? Die Dialoge sind grottenschlecht und aus der gesamten Filmgeschichte zusammengeklaubt. Keine einzige Zeile ist originell und wurde nicht schon hunderttausendmal gehört. Aber für einen Low Budget Film haben die Macher wirklich das Optimum bei den Effekten und bei der Ausstattung herausgeholt. Und das ist beeindruckend. Es fällt kaum der Geldmangel auf. Gut, die Sets scheinen die Reste von „Aliens“ zu sein. Das stört aber nicht weiter. Die Atmosphäre ist schön unheimlich und klaustrophobisch. Es gibt viel Action, Blut und Gore. Für eine Freigabe ab 16 Jahren gibt es einige sehr blutige Stellen und man sieht die Zombies fressen. Gut, eine Story ist nicht vorhanden und die metaphysischen Aspekte wären auch nicht sonderlich nötig gewesen. Ist der Film eh schon eine sehr deutliche Mischung aus „Alien“ und „Resident Evil“ kommt so noch ein Schuss „Event Horizon“ hinzu. Der Alienteil überwiegt allerdings. Die Szenen im Luftschacht erinnern an Tom Skerritt im ersten Teil und das Verschanzen im Labor sehr an „Aliens“. Das ganze Storygerüst, die Action und Ausstattung erinnert ebenfalls sehr an „Aliens“, während die Zombies und deren Abschuss sehr an „Resident Evil“ gemahnt. Hinzu kommen der skrupellose Konzern (ähnlich der Umbrella Corporation aus „Resident Evil“), das Klonen und der biologische Unfall. Der Film ist anspruchslose Kost für alle, die eine Story in Actionfilmen immer schon für überbewertet gehalten haben.

Der Ton ist in den Nebengeräuschen wie zum Beispiel bei Durchsagen zu leise. Das Bild ist nicht ganz scharf und stellenweise sehr blass. Als Extras gibt es ein Making Of inklusive Interviews das wirklich seinen Namen verdient, da hier die Tricks und Effekte erläutert werden. Weiterhin gibt es eine Bildergalerie und Trailer.

Anspruchslose Actionhorrorkost, die Spaß machen kann. Man darf nur nichts Großes erwarten. Der Film ist eine sehr deutliche Mischung aus „Aliens“ und „Resident Evil“. Hardcorefans sollten einen Blick hinein werfen.

8,99 € jetzt kaufen

by Jons Marek Schiemann
Bilder © WVG Medien