Super Drama Movie - DVD

DVD Start: 13.08.2010
FSK: ab 12 - Laufzeit: 84 min

Super Drama Movie DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

6,99 € jetzt kaufen
7,45 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Von "Das Meer in Mir" über "Volver" hin zu "Pans Labyrinth". Von "REC" bis "Das Waisenhaus" - fast alle erfolgreichen spanischen Filme der letzten Jahre bekommen in dieser grandiosen und gnadenlosen Parodie ihr Fett weg!

Ramira (Alexandra Jiménez), die ihrer verführerischen Landsmännin Penélope Cruz zum verwechseln ähnlich sieht, fängt als Kindermädchen in einem gruseligen Haus an. Dort muss sie sich um die Kinder der strengen Hausherrin Laura (Sílvia Abril) kümmern. Schnell merkt sie, dass sie sich hier alles andere als einen 08/15-Job ausgesucht hat. Sie muss sich nicht nur mit den seltsamen Kindern rumschlagen, die im Tageslicht Feuer fangen, nein, auch allerlei kuriose Hausbewohner machen ihr das Leben schwer - sei es der angeblich gelähmte Bruder im Obergeschoss, der aber verdächtig aktiv ist, wenn keiner hinschaut oder aber das Fabelwesen Pan, das von der tyrannischen Tochter als Haustier gehalten wird und ziemlich gut tanzen und singen kann...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 / 2,35:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Interviews
- Trailer
- B-Roll (ca. 16 min.)

DVD und Blu-ray | Super Drama Movie

DVD
Super Drama Movie Super Drama Movie
DVD Start:
13.08.2010
FSK: 12 - Laufzeit: 84 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Super Drama Movie Super Drama Movie
Blu-ray Start:
13.08.2010
FSK: 12 - Laufzeit: 88 min.

DVD Kritik - Super Drama Movie

DVD Wertung:
Film: | 4/10
Bild: | 6/10
Ton: | 5/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 5/10


Die Veräppelung auf spanische Manier: im Visier sind Kinohits: Ramira (Alexandra Jiménez), die verführerischen Landsmännin Penélope Cruz zum verwechseln ähnlich sieht, arbeitet als Nanny in einem gruseligen Haus, genannt sei hier als Beispiel der Thriller „Das Waisenhaus“. Sie soll für die Eleven der strengen Hausherrin Laura (Sílvia Abril) Sorge tragen. Schnell ist ihr jedoch klar, dass in der dunkeln Villa nicht alles mit rechten dingen zugeht. Die Kind fangen bei Tageslicht Feuer, allerlei kuriose Haus-Monsterlein machen ihr das Leben schwer - sei es der angeblich gelähmte Bruder im Obergeschoss (der grandiose „Das Meer in mir“ lässt schön grüßen) , der aber sinister vivide, erscheint, wenn keiner genauer hinschaut oder das Fabelwesen Pan, (humorig-perfide Persiflage auf den grandiosen Pan’s Labyrinth“ von der tyrannischen Tochter als Haustierchen gehalten wird. Irgendwo im filmischen Bermuda-Dreieck zwischen Satire, groteske, Komödie und Klamauk siedelt Regisseur Ruiz Caldera seine spanische Ulk-Variante von „Rec“, „Volver“, „Pans Labyrinth“ oder „Das Meer in Mir“an, die jüngsten Filmhits der Iberier werden hier ins Lächerliche gezogen. Es sind ein paar nette Gags dabei, doch auf gesamter Strecke gesehen, gehen technisch sauber digitalisierten Disk die markanten Gags aus, so dass bisweilen ein hybrider „Gib-dem-Affen-Zucker“ -Humor entsteht. Dennoch für unanstrengende, unterhaltsame Filmabende gut geeignet.

Filmparodien erfreuen sich seit Anbeginn der Filmhistorie großer Beliebtheit, weil sie – einfach gesagt – ernste Themen nicht allzu Ernst nehmen, sondern im Gegenteil die Sujets amüsant verdrehen und überspitzen. Eine Best of Liste der sehenswertesten Filmparodien anzulegen, wäre fatal, auch hier liegt die Filmkunst im Auge des Betrachters. Man sollte jedoch Klassiker wie die legendären Monty Pythons (Die Ritter der Kokosnuss oder Das Leben des Brian) nicht vergessen, schon gar nicht Eine Leiche zum Dessert, tote tragen keine Karos, oder Loaded Weapon. Neuere Hits sind Dance Flick und der just im Kno angelaufene Beilight- Biss zum Abendbrot. Ansonszten beten auch Das Schweigen der Hammel, Hot Shots, Men in Tights, Spaceballs, History of World, Scary Movie, Teile 1 bis 3 Die nackten Kanonen-Reihe(alle mit slapstickartigem Witz inszeniert) Mafia, (total scheiße Dracula: Dead and Loving, Tote tragen keine Karos, Müllers Büro, und viele, viele mehr turbulentes und teilweise auch intelligent gemachtes Amüsement. Manche satirischen Überspitzungen mit dem morbiden Touch wie hier im „Spanish Movie“ sind natürlich nicht jedermanns Sache und sollten den Humor der britischen Manie und Manier voraussetzen.

7,45 € jetzt kaufen

by Jean Lüdeke
Bilder © Universum Film