Sucker Punch - DVD

DVD Start: 05.08.2011
FSK: ab 16 - Laufzeit: 105 min

Sucker Punch DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

6,99 € jetzt kaufen
8,49 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Baby Doll (Emily Browning) wird von ihrem sadistischen Stiefvater (Gerard Plunkett) in die Nervenheilanstalt von Brattleboro, Vermont, geschickt, wo sie einer Lobotomie unterzogen werden soll. Um mit der Situation besser umgehen zu können flüchtet die Hauptfigur von Sucker Punch in eine fantastische Vorstellungswelt, in der sie fortan ums Überleben kämpfen muss. Ihr zur Seite stehen weitere Insassen der Nervenheilanstalt, mit denen sie sich angefreundet hat. Schon bald plant Baby Doll die Flucht aus dieser alternativen Realität, doch dazu muss sie fünf Objekte stehlen, um der Gefangenschaft eines verrückten Unbekannten zu entgehen. Parallel dazu tickt auch in der realen Welt die Uhr, denn es bleiben Baby Doll nur fünf Tage, bis sie ihr Schicksal ereilen wird. Doch dann beginnen in Sucker Punch die Grenzen zwischen Traum und Realität zu verschwimmen.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Warner Home Video
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Französisch (Dolby Digital 5.1)
Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte,Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Spanisch, Französisch
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Sucker Punch Animierte Kurzfilme: Erlebe die faszinierenden Vorgeschichten zu den vier Fantasy- Welten des Films: Feudal Warriors, The Trenches, Dragon und Distant Planet
- Sucker Punch: Behind the Soundtrack

DVD und Blu-ray | Sucker Punch

DVD
Sucker Punch Sucker Punch
DVD Start:
05.08.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 105 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Sucker Punch (Kinofassung + Extended Cut, inkl. Digital Copy) (2 Discs) Sucker Punch (Kinofassung + Extended Cut, inkl. Digital Copy) (2 Discs)
Blu-ray Start:
05.08.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 127 min.
Sucker Punch - Extended Cut-Premium Collection Sucker Punch - Extended Cut-Premium Collection
Blu-ray Start:
07.09.2012
FSK: 16 - Laufzeit: 127 min.

DVD Kritik - Sucker Punch

DVD Wertung:
Film: | 9/10
Bild: | 10/10
Ton: | 9/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 9/10


Mädchen, wehrt euch!
Zack Snyder ist ein kleines Wunderkind. „Sucker Punch“ ist erst sein fünfter Kinofilm und Snyder hat seinen Namen schon als Markenzeichen gesetzt. Nach seinem Karrierebeginn als Filmer für Musikvideos, war sein Kinodebüt das fulminante Remake von „Dawn of the Dead“. Es folgten die grandiosen Comicverfilmungen „300“ und „Watchmen“, sowie der inhaltlich etwas enttäuschende Animationsfilm „Die Legende der Wächter“. Aber alle Filme waren visuell so berauschend, dass man sich immer wieder gerne in ihnen verliert. „Sucker Punch“ liegt ganz auf dieser Ebene. Allein von dem visuellen Touch her erkennt man sofort den Regisseur. Und wer kann das heutzutage noch von sich behaupten? Die Farbgebung, die hohe Symbolsprache und ausgefallene Perspektiven vermögen packende Stories mit Action und Tiefgang zu verbinden. Denn „Sucker Punch“ hat auch unter der Oberfläche einiges zu bieten. Natürlich überdecken sexy gekleidete Frauen mit großen Waffen zunächst den Inhalt. Das hat allein natürlich schon seinen Unterhaltungswert und man kann den Film leicht darauf reduzieren. „Sucker Punch“ ist aber tiefschichtiger. Denn zum einen werden hier gleich drei Erzählebenen eingeführt, wobei häufig unklar ist, welche wirklich ist und welche nicht. Beziehungsweise wie sie zusammenhängen. Denn es wird schnell deutlich gemacht, dass die Phantasie ein Ausweg aus der Machlosigkeit ist. Wofür übrigens die Rezeption von Superhelden generell stehen kann. Im Bereich der Phantasie kann man sich selber Macht verleihen und die Initiative ergreifen. Dadurch steigert sich das Selbstbewusstsein und man handelt entsprechend auch in der realen Welt. Aber in „Sucker Punch“ sind die Grenzen fließend und dementsprechend sind die Ebenen vertrackt. Der Schluss mit seiner Essenz „Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott“ ist zwar so typisch amerikanisch, dass alle anderen Nationalitäten wohl eher mit den Augen rollen werden. Zudem widerspricht er dem Film, der eher zeigt, dass in solidarischen Handlungen und im Team so gut wie alle Probleme gelöst werden können. Optisch ist der Film brillant und sehr beeindruckend, wie man es mittlerweile schon von Snyder erwarten kann. Die Bilder sind hoch symbolisch und scheinen manchmal direkt das Unterbewusste der Protagonistinnen wieder zu spiegeln. Was Sinn macht, da sie sich auf einer Handlungsebene in einer Psychiatrie befinden. Aber die Oberfläche ist nicht nur glatt und hoch gestylt, sondern vor allem, auch trotz und wegen, des Sexappeals und dem Actionreichtum düster und tragisch. Es lauert also das Dunkle unter der Oberfläche und man gerät leicht in Versuchung, die drei Erzählebenen mit den drei Stufen der Psychoanalyse gleichzusetzen. Die Ebene in der Psychiatrie wäre dann das Ich (die scheinbar unmittelbare Realität), die Szenen im Nachtclub das Über-Ich (wegen der Strategieentwicklung und der Problemlösungsfindung) und die traumhaften Actionszenen das Unbewusste, das „Es“, wobei dann die Monster für die dunklen Facetten der jeweiligen Frauen stehen würden. In jeder Hinsicht ist der Film also lohnenswert. Jedes einzelne Bild verdient eine nähere Betrachtung und man kann sich in der Symboldeutung üben. Aber man kann auch einfach Spaß haben an leicht bekleideten Frauen mit großen Waffen.

Das Bild und der Ton sind exzellent. Die Extras sind allerdings nicht so berauschend, sondern versprechen mehr als sie halten. Das Special zum Soundtrack hat einen oder zwei interessante Aspekte, entpuppt sich dann aber als reine Werbemaßnahme für die CD. Auch die vier Animationsfilme sind erst sehr interessant. In Zeichentrickmanier werden die Hintergründe der im Film auftretenden Monster geschildert. Aber eigenständig sind sie nicht, da am Ende der Clips dann Werbung für den eigentlichen Film gemacht wird.

Der Name Zack Snyder entwickelt sich immer mehr zu einem Gütesiegel. Optisch brillant hat der Film eine unerwartete Tiefe und verleitet sehr dazu auch einen Blick unter die sexy und actionreiche Oberfläche zu werfen. Sexy, actiongeladen, düster, tragisch und visuell umwerfend.

8,49 € jetzt kaufen

by Jons Marek Schiemann
Bilder © Warner Home Video