Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs - DVD

DVD Start: 18.11.2010
FSK: ab 12 - Laufzeit: 84 min

Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

7,49 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zum Film

Inhalt

Sherlock Holmes bekommt von der königlichen Hoheit den Auftrag, ein kompromittierendes Foto wiederzubeschaffen. Doch die Gegenspielerin Irene Adler ist mit allen Wassern gewaschen. Und welche Rolle spielt sie beim Verschwinden von militärischen Geheimplänen aus dem Regierungsviertel? Ist sie sogar verwickelt in den Tod eines Regierungsangestellten, welcher auf den Londoner Bahngleisen gefunden wurde? Regierungsbeamter Mycroft Holmes wendet sich ebenfalls an seinen Bruder, denn die Sicherheit des Vaterlandes steht auf dem Spiel...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 3L Film
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Englisch (Dolby Digital 2.0)
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
Trailershow

DVD und Blu-ray | Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs

DVD
Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs
DVD Start:
18.11.2010
FSK: 12 - Laufzeit: 84 min.

zur DVD Kritik

DVD Kritik - Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs

DVD Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 5/10
Ton: | 5/10
Extras: | 0/10
Gesamt: | 4/10


Holmes und Agenten
Auf den ersten Blick wirkt die Handlung von „Sherlock Holmes und das Geheimnis des Königs“ nicht sonderlich spektakulär. Er bekommt den Auftrag ein Negativ von einem kompromittierenden Foto wieder zu beschaffen. Das er in die Schurkin halbwegs verliebt ist, gibt der Handlung einen emotionalen Touch. Aber wenn man den Film sieht, ist man doch recht schnell gefangen und der vermeintlich leichte Fall entwickelt sich zu einem verzwickten Rätsel, da mehr dahinter steckt. Vor allem sind mehrere Agenten auf der Jagd nach dem Foto und es geht um Spionage. Was den Film aber von einem reinen Kriminalfilm um den berühmtesten Detektiv aller Zeiten abhebt, sind die emotionalen Verstrickungen. Nicht nur ist Holmes in die Gegnerin Irene Adler verliebt, sondern auch der Konflikt mit seinem Bruder Mycroft kommt hier vor. Beide Brüder sind Rivalen und verstehen sich nicht besonders gut. Diese komplizierte Beziehung zwischen den beiden droht hier auch diplomatische Konsequenzen heraufzubeschwören. Das alles macht den Film zusätzlich spannend. Und es bewegt sich auch nicht allzu weit von den Geschichten weg. Denn auch in denen liebt Holmes Irene Adler und ist mit seinem Bruder in einer rivalisierenden Hassliebe verbunden. Die Atmosphäre des viktorianischen Londons ist gut eingefangen. Auch die Darsteller sind gut ausgewählt und sehr tatkräftig. Holmes ist nicht der Ohrensesseldetektiv, sondern, wie in den zugrundelegenden Geschichten, sehr tatkräftig. Dr. Watson ist auch lange nicht so stoffelig wie in anderen Filmen, sondern fast ebenbürtig. Schade, besonders für das deutsche Publikum, ist die Darstellung der Deutschen im Film. Nicht nur müssen sie hier wieder einmal als Böse herhalten, sondern werden auch als ziemlich barbarisch geschildert. Eben der Hunne. Das neu entstandene Kaiserreich (der Film spielt zwanzig Jahre nach Gründung des deutschen Reiches) wird sehr klischeehaft geschildert. Die Deutschen sind pünktlich, akkurat bis penibel und der Kronprinz zeigt barbarische Aspekte, indem er Watson droht ihm die Zunge herausreißen zu lassen, weil er ihn unterbrochen hatte. Das würde mehr in das Mittelalter passen als in das deutsche Kaiserreich. Nun ja, irgendjemand muss ja den Bösen geben. Allem Anschein nach ist der Film eine TV-Produktion. Jedenfalls legen das die deutlichen Abblendungen bei Szenenwechseln nahe, die anzeigen, wo die Werbung kam. Dafür ist der Film aber sehr gelungen und bietet zwar insgesamt nichts besonderes, weiß aber gut zu unterhalten.

Das Bild und der Ton sind ordentlich. Der Ton hat nicht sonderlich viel zu tun und das Bild ist sehr farbreduziert und kann somit nicht sonderlich glänzen. Extras gibt es leider nicht. Nur eine Trailershow bietet etwas Zusätzliches.

Kein Meilenstein unter den Sherlock-Holmes-Filmen, aber gute kurzweilige Unterhaltung. Solide aber nichts Besonderes. Genau wie die technische Ausstattung. Schade, dass es keine Extras gibt.

7,49 € jetzt kaufen

by Jons Marek Schiemann
Bilder © 3L Film