R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. - DVD

DVD Start: 30.01.2014
FSK: ab 16 - Laufzeit: 111 min

R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

4,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

Der pensionierte CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) befindet sich gerade auf der Beerdigung seines ehemaligen Kollegen Marvin Boggs (John Malkovich), als er prompt in Schwierigkeiten gerät. Er wird vom FBI festgesetzt und zu seiner Verstrickung in der Sache "Nightshade" vernommen. Hierbei handelt es sich um eine Nuklearwaffe, die vor 25 Jahren unter ungeklärten Umständen verschwunden ist. Als das Verhör durch ein tödliches Attentat auf seine Kidnapper ein abruptes Ende findet, taucht in letzter Minute Franks totgeglaubter Kollege Marvin auf und bringt ihn in Sicherheit.

Gemeinsam begeben sich die beiden Männer auf eine actiongeladene Jagd, die sie nach Paris, London und Moskau führt, um das Geheimnis hinter "Nightshade" zu lüften. Unterstützung erhalten sie dabei von ihrer liebenswerten, aber nicht zimperlichen Ex-Kollegin Victoria (Helen Mirren). Die ehemalige Top-Agentin mit dem Prädikat "absolut treffsicher" ist für diese kurzweilige Ablenkung vom ereignislosen Ruhestand sofort zu haben. Schnell stellt sich heraus, dass auch andere der Waffe auf der Spur sind: Eine ganze Reihe von Spezialagenten und Terroristen versuchen mit allen Mitteln, die in die Jahre gekommenen Ex-Spione kaltzustellen und "Nightshade" in ihren Besitz zu bringen. Und welche Rolle spielt Katja (Catherine Zeta-Jones), die äußerst verführerische, ehemalige Flamme von Frank, die permanent ihre Wege kreuzt? Waffentechnisch und zahlenmäßig unterlegen, können sich die unerschrockenen Altmeister nur auf ihren scharfen Verstand und ihre exzellenten Fähigkeiten verlassen, um heil aus dieser Geschichte herauszukommen.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Concorde Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Deutsch (DTS)
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch
Bildformat: 16:9 / 2,40:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Making-of
- Verpatzte Szenen
- Entfallene Szenen
- Dt. und Original Kinotrailer

DVD und Blu-ray | R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.

DVD
R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.
DVD Start:
30.01.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 111 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.
Blu-ray Start:
30.01.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 116 min.
R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. (4K Ultra HD) R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser. (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
23.05.2018
FSK: 16 - Laufzeit: 116 min.

DVD Kritik - R.E.D. 2 - Noch älter. Härter. Besser.

DVD Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 10/10
Ton: | 8/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 8/10


Altersstarrsinn - „R.E.D. 2“ ist einerseits typisch für ein Sequel, kann aber doch noch neues bieten und bietet somit weit mehr als nur einen Aufguss eines schon bekannten Themas. Zum einen folgt der Streifen dem typischen Grundsatz von Fortsetzungen mit größer, härter, lauter…aber auch besser? Es gibt ordentlich Action und viele gute Gags. Es wird atemlos um die Welt gereist, um eine große Bedrohung abzuwenden. Klingt also alles nach James Bond, nur das hier gleich mehrere Personen dessen Job übernehmen und an vielen Fronten kämpfen müssen. Das gute an dem Film ist denn auch die Story die viele Wendungen hat und viele verschiedene Perspektiven aufweist, die immer wieder verschoben werden. Das ist spannend und überraschend und macht den Film extrem kurzweilig. Wozu auch die grandiosen Darsteller gehören, die sichtlich Spaß an ihren Rollen haben und sich freuen, diese wieder spielen zu dürfen. Sie blühen förmlich auf und Anthony Hopkins hat sichtlich Spaß daran, dass er mal albern sein kann. Aber auch John Malkovich, Bruce Willis, Helen Mirren, Brian Cox, David Thewlis und Catherine Zeta Jones spielen lustvoll auf. Ein kurzweiliger, spannender, gut strukturierter, glänzend gespielter Actionfilm. Aber der größte Nachteil besteht darin, dass aus der ursprünglichen Prämisse, die dem ersten Film und der ihm als Vorbild dienenden Graphic Novel zugrunde lag, nichts mehr gemacht wird. Es geht ja schließlich um pensionierte Agenten und Mörder, die nun eine Art zweite Frühling erleben und den Jungspünden zeigen wo der Hammer hängt. Da waren nicht nur die Darsteller älter als es die Rolle eigentlich erforderte (wie so oft in anderen Actionfilmen), sondern das Alter und das altern wurde an sich thematisiert und mit dem filmischen Image der Actionarchetypen und der Darsteller gespielt. Das alles bleibt hier außen vor. Vielleicht wollte man sich nicht wiederholen oder deutlich machen, dass dieses Thema erledigt ist (wobei man sich da irrt). Das ist einerseits verständlich, da man sich nicht selbst kopieren wollte, aber andererseits führt das dazu, das ein Alleinstellungsmerkmal für „RED 2“ fehlt. Dennoch ist die Action hervorragend. Sie ist nicht nur schön Old-School ohne größere Computertricks, sondern vor allem auch glaubhaft. Leider gibt es auch noch einige Logiklöcher und mit der ignorierten Prämisse wurden so manche Steilvorlagen vertan. So wird überhaupt nicht geklärt auf welcher Seite der US-Geheimdienst überhaupt steht und ob nun die Helden am Ende rehabilitiert sind, etc. Aber vieles nimmt man aufgrund der Starriege gerne in Kauf, von denen ausnahmslos alle überzeugen.

Der Ton ist wahrlich exzellent und die Soundeffekte können vollkommen überzeugen. Aber leider stimmt die Soundmischung nicht sonderlich, da angesichts des Sounds die Dialoge etwas untergehen und zu leise ausgefallen sind. Da wird der Daumen bei der Lautstärketaste der Fernbedienung doch etwas gefordert. Aber dafür lässt das Bild keine Wünsche offen. Die Extras sind aber dann wieder etwas enttäuschend, da sie nur die typischen Werbemaßnahmen beinhalten. Das Making Of gliedert sich in einzelne Kapitel mit unterschiedlichen Schwerpunkten, ist aber dann meist Eigenlob und wie toll das alles ist. Die verpatzten Szenen sind leider nicht lustig, aber dafür gibt es noch entfallene Szenen, was das einzige ist, was sich von den Extras her lohnt. Trailer gibt es natürlich auch.

Ein sehr gelungener Actionfilm mit einer hervorragenden und lustvoll aufspielenden Starriege. Leider wird aus der ursprünglichen Prämisse nicht mehr viel gemacht und einige Logiklöcher treten auch auf. Dennoch sehr sehenswert.

4,99 € jetzt kaufen

by Jons Marek Schiemann
Bilder © Concorde Home Entertainment