Plötzlich Star - DVD

DVD Start: 06.01.2012
FSK: ab 6 - Laufzeit: 104 min

Plötzlich Star DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Grace (SELENA GOMEZ), ein ganz normales Mädchen aus Texas, wird durch einen Zufall plötzlich zum Star und ihr sommerlicher Trip nach Paris verwandelt sich zum märchenhaften Traum ihres Lebens. Mit ihren zwei besten Freundinnen führt Grace plötzlich ein königliches Leben, und als sie die Identität einer anderen annimmt, entdeckt sie, wer sie wirklich ist.

Grace, die gerade erst die Highschool abgeschlossen hat, und ihre beste Freundin Emma (KATIE CASSIDY) arbeiten als Kellnerinnen. Beide hängen ihre Jobs an den Nagel, als sie die Chance für einen Trip nach Paris bekommen. Doch Graces Mutter (ANDIE MACDOWELL) und ihr zukünftiger Stiefvater (BRETT CULLEN) wollen die Mädchen nicht allein fliegen lassen. So muss Graces Stiefschwester Meg (LEIGHTON MEESTER), eine echte Spaßbremse, als Aufpasserin mit nach Paris. Und schließlich versucht Emmas Freund Owen (CORY MONTEITH), durch einen Heiratsantrag auch noch die Reise völlig zu vermasseln.

Doch Grace und Emma sind fest entschlossen, sich ihre Crème brûlée an der Seine nicht nehmen zu lassen, und so schaffen es die beiden Freundinnen mit Meg im Schlepptau letztendlich nach Frankreich.

Die Reise ihres Lebens verläuft allerdings völlig anders als gedacht. Ein hyperaktiver Reiseführer hetzt die Girls durch die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt, während ihre „luxuriösen“ Zimmer und ihre ständigen Streitereien sie zusätzlich demotivieren. Kein Wunder, dass die Stimmung durchhängt wie die Hintern in den Trainingshosen amerikanischer Touristen.

Doch dann wird Grace für das englische Society-Girl Cordelia Winthrop Scott gehalten und alles wendet sich zum Besseren. Versehentlich gelangen die Mädchen in den Besitz von Cordelias Einladung für einen eleganten und noblen Wohltätigkeitsball in Monte Carlo. Und so nutzen sie die Gunst der Stunde, besser gesagt, die ganze Woche, lassen ihren deprimierenden Pauschaltrip sausen und machen sich auf gen Süden.

Mit unbeschränktem Zugang zu den Annehmlichkeiten und Privilegien des Society-Girls - prächtige Hotelsuite, Designerkleidung und Accessoires (darunter eine Halskette im Wert von vier Millionen Dollar) - stürzen sich die Mädchen in ein romantisches Abenteuer mit Yacht-Partys, Polospielen und höchst heiratstauglichen Junggesellen. Als aber die Halskette verloren geht, und die echte Cordelia völlig überraschend auftaucht, müssen sich Grace, Emma und Meg auf ihre Südstaatenqualitäten, auf ihren Charme, ihren Verstand und ihren Mut verlassen, damit ihr süß verzuckerter Urlaub in Monte Carlo nicht abrupt in einer Katastrophe endet.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Französisch (Dolby Digital 5.1)
Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Englisch, Französisch, Deutsch, Dänisch, Russisch, Arabisch
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Entfallene Szenen
- Die Jungs in "Plötzlich Star"
- Backstage Pass

Video on demand - Plötzlich Star

DVD und Blu-ray | Plötzlich Star

DVD
Plötzlich Star Plötzlich Star
DVD Start:
06.01.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Plötzlich Star Plötzlich Star
Blu-ray Start:
06.01.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 108 min.

DVD Kritik - Plötzlich Star

DVD Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 6/10


Als Grace (Selena Gomez) nach ihrem Schulabschluss gemeinsam mit ihrer Stiefschwester Meg (Leighton Meester) und der besten Freundin Emma (Katie Casssidy) nach Paris reist, passiert das Unfassbare. Grace wird versehentlich mit dem Superstar Cordelia Winthrop Scott verwechselt. Da sich der bisherige Trip als stressiges Unterfangen mit runtergekommenen Hotelzimmern entpuppte, schlüpft sie kurzerhand in deren Highsociety-Leben. Die drei Mädchen genießen alle Vorzüge eines glamourösen Lebens und erfreuen sich nebenbei der Bekanntschaft von jungen Männern. Doch dann taucht die wahre Cordelia auf und das Spiel scheint aufzufliegen.

Die Teenie-Komödie von Regisseur Thomas Bezucha bereits aus anderen Filmen bekannte Handlungsstränge aneinander. Die Haupthandlungsorte Paris und Monte Carlo werden dabei mit all ihren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ins Zentrum gerückt. Wie ein modernes Aschenputtel jobbt das Mädchen aus Texas in einer Bar, um sich das Geld für die lebensverändernde Reise zusammen zusparen. Selena Gomez, die mit der Disney-Serie „Die Zauberer vom Waverly Place“ bekannt wurde, überzeugt in ihrer Doppelrolle. Gewohnt natürlich spielt sie alle Facetten von dem traurigen Mädchen bis hin zur versnobten Millionärstocher. Leighton Meester („Gossip Girl“) bringt ihre Grundveränderung gekonnt auf die Leinwand und Katie Casssidy („A Nightmare on Elm Street“) fungiert als gute Seele, die sich noch einmal austoben will, bevor sie in den sicheren Ehehafen schippert. Die drei Frauen spielen ihre Rolle gut und werden von ihren männlichen Schauspielkollegen Cory Monteith und Pierre Boulanger unterstützt.

Die Extras sind keinesfalls spektakulär, bieten jedoch einen lustigen Blick hinter die Kulissen und stellen gerade die männlichen Darsteller in einer besonderen Art und Weise vor. Die Farben, die Bilder im Hotel sowie in der Landschaft kommen klar und brillant rüber. Auch die Tonqualität kann überzeugen. Schade nur das Selena Gomez nicht ein einigstes Mal singt und ihre durchaus schöne Stimme präsentiert.

Fazit: Eine nette Komödie im Aschenputtelstil, bei der die gesamte Familie ihren Spaß haben wird.


by Sandy Kolbuch
Bilder © 20th Century Fox




Von Interesse: