Men On The Bridge (OmU) - DVD

DVD Start: 27.07.2012
FSK: ab 12 - Laufzeit: 87 min

Men On The Bridge (OmU) DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

3,95 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zum Film

Inhalt

MEN ON THE BRIDGE erzählt die Geschichte dreier junger Männer aus Istanbul, der einzigen Stadt, die sich über zwei Kontinente erstreckt. An der imaginären Grenze zwischen Asien und Europa, der Bosporusbrücke, kreuzen sich täglich die Lebenswege der unterschiedlichsten Menschen mit ihren eigenen Geschichten, Träumen und Hoffnungen. Einer von ihnen ist der Sammeltaxifahrer Umut (28), dessen Frau Cemile von einem Leben mit höherer gesellschaftlicher Anerkennung träumt. Der Rosenverkäufer Fikret (17) hat genug vom illegalen Straßenverkauf auf der Bosporusbrücke und sucht einen regulären Job und der Verkehrspolizist Murat (24), der allabendlich in seine leere Wohnung zurück kehrt, sucht über das Internet in der fünfzehn Millionen Metropole nach der großen Liebe.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 0
Vertrieb: Indigo / Neue Visionen
Tonformate:
Türkisch (Dolby Digital 5.1)
Türkisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Trailer

DVD und Blu-ray | Men On The Bridge (OmU)

DVD
Men On The Bridge (OmU) Men On The Bridge (OmU)
DVD Start:
27.07.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 87 min.

zur DVD Kritik

DVD Kritik - Men On The Bridge (OmU)

DVD Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 1/10
Gesamt: | 7/10


Asli Özges Film „Men on the bridge“ setzt sich aus den verschiedenen Geschichten zweier Polizisten, eines Ehepaars und eines Jugendlichen zusammen, deren aller Leben mit der Bosporus-Brücke zu tun hat, die den europäischen Teil Istanbuls mit dem asiatischen verbindet.
Die beiden Polizisten müssen dort täglich Streife fahren und begegnen dabei häufig dem 17jährigen Fikret, der dort versucht, Rosen zu verkaufen. Fikret kommt aus einem sehr armen Teil Istanbuls und möchte sein Leben verändern, indem er endlich eine legale Arbeit annimmt. Nachdem er allerdings keine Schulbildung hat und nur ein bisschen lesen und schreiben kann, gestaltet sich das Ganze schwierig, was auch daran liegen könnte, dass Fikret sich sehr ungeschickt anstellt und wenig umsichtig ist.
Murat, einer der Verkehrspolizisten, hat ein anderes Problem. Er möchte nicht mehr einsam sein und ist daher im Internet auf der Suche nach einer Frau, die zu ihm passen könnte. Sein Mitbewohner zieht ihn regelmäßig deswegen auf und macht sich über ihn lustig, da die Treffen mit den Frauen aus dem Chat zumeist ein schlechtes Ende für Murat haben.
Umut und Cemile sind ein junges Paar, er ist Sammeltaxifahrer, sie hat seinen Job als Babysitterin, meist für die Kinder von Journalisten. Cemile ist unglücklich mit ihrer Wohnsituation und ihrer Ehe und sehnt sich nach sozialem Aufstieg, der für sie allein jedoch nicht möglich ist, da sie finanziell von ihrem schlecht verdienenden Mann abhängig ist. Der zeigt zu ihrem großen Ärger jedoch kein Interesse daran, Energie in eine Richtung zu verschwenden, die Cemile ihrem Ziel näher bringen könnte.

Men on the bridge zeigt das Leben der verschiedenen Gesellschaftsschichten Istanbuls und deren Probleme. Immer wieder kommen die Personen, die der Film begleitet, auf den Schluss, dass Geld der Schlüssel zu allem ist. Doch genau das ist es, was ihnen allen fehlt. Selbst Murat verdient mit seiner Arbeit als Polizist schlecht, was für das jähe Ende eines Dates mit einer hübschen jungen Frau sorgt. Umut kann seiner Frau ihren innigen Wunsch nach einer größeren Wohnung nicht erfüllen und bekommt es daraufhin mit einer sehr unzufriedenen Cemile zu tun. Den Rat seines Freundes, sie doch einfach zu schlagen, nimmt er dabei zum Glück nicht an.

Özge liefert dem Zuschauer auf einfühlsame Art und Weise Einblicke in die Wohnungen der türkischen Großstadt und zeigt beispielsweise, wie die Hauptpersonen mit dem großen Festumzug zum „Tag der Republik“ umgehen. Während Umut und Cemile einen seltenen glücklichen Momente erleben und das Feuerwerk genießen, wünscht sich einer von Fikrets Freunden, es würde wieder Krieg herrschen. Begründen lässt sich das wohl damit, dass er in seinem arbeitslosen unzufriedenen Dasein nach Beschäftigung sucht. Wie genau diese aussieht, scheint ihm dabei egal zu sein.

Als Extras enthält die DVD den Originaltrailer zu Men on the bridge sowie fünf Trailer zu anderen Filmen.

Alles in Allem ist „Men on the bridge“ ein authentischer Film, der den doch sehr unterschiedlichen Alltag der Menschen in Istanbul mit viel Gefühl gelungen einfängt.

3,95 € jetzt kaufen

by Lisa Hossann
Bilder © Indigo / Neue Visionen