Mein Weihnachtsprinz - DVD

DVD Start: 11.09.2020
FSK: ab 12 - Laufzeit: 85 min

Mein Weihnachtsprinz DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zum Film

Inhalt

Samantha Logan lebt glücklich in New York City. Sie hat einen tollen Job, teilt sich mit ihrer besten Freundin Leanne eine Wohnung und ist seit Kurzem frisch verliebt in Alex, einen europäischen Diplomaten. Die Freude ist groß, als er sie an Weihnachten überraschend bei ihren Eltern in ihrer Heimat Wyoming besucht. Doch das wird nicht die einzige Überraschung für Samantha bleiben, denn es stellt sich heraus, dass Alex kein europäischer Diplomat sondern Prinz Alexander von Madelvia ist.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Studio Hamburg Enterprises
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
Trailer

Video on demand - Mein Weihnachtsprinz

DVD und Blu-ray | Mein Weihnachtsprinz

DVD
Mein Weihnachtsprinz Mein Weihnachtsprinz
DVD Start:
11.09.2020
FSK: 12 - Laufzeit: 85 min.

zur DVD Kritik

DVD Kritik - Mein Weihnachtsprinz

DVD Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 1/10
Gesamt: | 7/10


Welches kleine Mädchen wünscht sich nicht, einmal Prinzessin zu sein. Doch je älter man wird, desto kleiner wird der Wunsch, da die Chance, dass er eines Tages real wird, schwindend klein ist. Und manch ein Mädchen kann sich nie vorstellen, Prinzessin zu sein und dann trifft sie den Prinzen ihres Herzens und muss sich entscheiden, ob sie nicht doch die Rolle einnehmen will.

Alexis Knapp und Callum Alexander in Mein Weihnachtsprinz
Alexis Knapp und Callum Alexander in Mein Weihnachtsprinz © Studio Hamburg Enterprises
Kurz vor den Feiertagen bekommt die engagierte Samantha (Alexis Knapp) einen Job angeboten, von dem sie nie zu träumen gewagt hätte. Über die Weihnachtsferien will sie genau darüber nachdenken, ob sie ihn wirklich annehmen soll. Euphorisch lädt sie ihren Freund Alexander (Callum Alexander) dazu ein, Weihnachten mit zu ihren Eltern nach Maple Fall zu kommen, doch der vielbeschäftigte Botschafter muss wegen seines vollen Kalenders ablehnen. Kaum ist Samantha jedoch bei ihren Eltern Sandra (Pamela Sue Martin) und Jim (Parker Stevenson) angekommen und genießt mit ihnen die Familientraditionen, macht sich Alexander doch auf den Weg zu ihr. Nach einem Streit mit seiner Mutter bleibt er der eigenen Familie nur allzu gerne fern. Kaum in Maple Falls angekommen macht Alexander die Bekanntschaft mit dem Polizisten Patrick (Brad Benedict), der sich als Samanthas Exfreund entpuppt. Das Aufeinandertreffen mit Samantha und deren Eltern im Restaurant der Stadt offenbart für alle eine große Überraschung. Ausgerechnet Samanthas alte Schulfreundin Heidi (Chelsea Gilson) entpuppt sich als Royal-Fan und entlarvt Alexander als wahren Prinzen.

Samantha hält alles für einen dummen Scherz, bis sie am nächsten Morgen ein Foto von sich und dem Prinzen in der Zeitung entdeckt. Die Königin (Jane Carr) ist im Gegensatz zu ihrem Mann (Charles Shaughnessy) wenig begeistert über die Beziehung ihres Sohnes, der seinen Pflichten als Thronfolger in ihren Augen nicht gerecht wird. Sie schickt ihre Assistentin Felicia (Marina Sirtis) in die Kleinstadt, um ihren Sohn zur Besinnung zu bringen. Als dieser jedoch fest entschlossen ist, das Fest mit seiner großen Liebe zu verbringen und dafür seine Pflichten zu vernachlässigen, ersinnt die Königin einen Plan. Sie kontaktiert Baroness Clara (Catriona Topp), die sie als geeignete Ehefrau für ihren Sohn auserkoren hat, und schickt auch sie nach Maple Fall. Alexander sieht sich in der Pflicht, sich um die Baroness zu kümmern, was Samantha die Augen öffnet. Doch die gemeinsamen Erlebnisse können beide nicht vergessen, sodass es am Weihnachtsabend zu einer großen Versöhnung kommt.

Alexis Knapp und Callum Alexander in Mein Weihnachtsprinz
Alexis Knapp und Callum Alexander in Mein Weihnachtsprinz © Studio Hamburg Enterprises
Bild und Ton:
Das kleine Dorf verkörpert mit seinen harmonischen Kulissen den Inbegriff von Weihnachten. Schneebedeckte Straßen, geschmückte Weihnachtsbäume, eine festlich dekorierte Scheune und saisonale Leckerbissen werden in klaren Bildern mit guter Farbgebung eingefangen. Die authentischen Hintergründe vermischen sich mit gut verständlichen Dialogen und leiser musikalischer Untermalung.


Fazit:
Die märchenhafte Romanze zeigt Weihnachten aus zwei verschiedenen Welten und Perspektiven, die jede für sich reizbar erscheint. Die Liebesgeschichte zur Weihnachtszeit ist harmonisch gestaltet und versprüht einen stimmungsvollen Flair.


by Sandy Kolbuch
Bilder © Studio Hamburg Enterprises