Marvel's The Avengers - DVD

DVD Start: 13.09.2012
FSK: ab 12 - Laufzeit: 143 min

Marvel's The Avengers DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

9,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

Sie sind die coolsten, stärksten und heiß begehrtesten Superhelden der Welt. Im kommenden Frühjahr geschieht nun endlich, worauf Millionen von Kinofans gewartet haben: Die Marvel-Helden und ihre Begleiter nehmen Seite an Seite den Kampf gegen das Böse auf. Mit bahnbrechender Action, lockeren Sprüchen, jeder Menge Sexappeal und einem Staraufgebot, das seines Gleichen sucht, darf mit MARVEL’S THE AVENGERS nicht weniger als das ultimative Blockbuster-Spektakel 2012 erwartet werden.
Als ein unerwarteter Feind den Weltfrieden und die globale Sicherheit bedroht, sieht sich Nick Fury (Samuel L. Jackson), führender Kopf der mächtigen internationalen Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., gezwungen, das eine Team zusammenzustellen, das die Welt vor dem Absturz in die Katastrophe bewahrt. Eine den Erdball umfassende, nie dagewesene Rekrutierungsaktion beginnt...

Basierend auf der legendären Comic-Serie „The Avengers“ („Die Rächer“), die 1963 zum ersten Mal erschien, schließen sich in MARVEL’S THE AVENGERS die Stars des Marvel-Universums zu bildgewaltiger, actiongeladener und zugleich extrem schlagfertiger Blockbuster-Unterhaltung zusammen. Unter der Regie von Joss Whedon (Erfinder und Regisseur der Serie BUFFY) werden sie im Frühjahr 2012 endlich gemeinsam mit geballter Power die große Leinwand erobern: Robert Downey Jr. alias „Iron Man“, Chris Hemsworth alias „Thor“, Scarlett Johanson alias „Black Widow“, Mark Ruffalo alias „Hulk“, Chris Evans alias „Captain America“ und Samuel L. Jackson alias „Nick Fury“.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Türkisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
• Eine visuelle Reise
• Das Ultimative Team

DVD und Blu-ray | Marvel's The Avengers

DVD
Marvel's The Avengers Marvel's The Avengers
DVD Start:
13.09.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 143 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Marvel's The Avengers Marvel's The Avengers
Blu-ray Start:
13.09.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 143 min.
Marvel's The Avengers (Steelbook) Marvel's The Avengers (Steelbook)
Blu-ray Start:
13.09.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 143 min.
The Avengers (4K Ultra HD) The Avengers (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
06.09.2018
FSK: 12 - Laufzeit: 143 min.

zur Blu-ray Kritik

DVD Kritik - Marvel's The Avengers

DVD Wertung:
Film: | 10/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 10/10


Die Erwartungen in Bezug auf „The Avengers“ konnten eigentlich kaum höher sein. Schließlich wurde zum einen jahrelang darauf hingearbeitet und zum anderen schien allein schon das Unterfangen die berühmte Comicgruppe von Superhelden auf der Leinwand zu vereinen, an schieren Größenwahn zu grenzen. Bei den letzten Superheldenverfilmungen aus dem Marvel-Verlag wurde ja schon immer wieder das „Rächer“- Projekt (Avengers auf Deutsch) angedeutet. Manchmal direkt im Film, etwa bei „Iron Man 2“, manchmal in der Mitte des Abspanns, wenn auf kommende Filme verwiesen worden war („Captain America“, „The Incredible Hulk“) und so war im Laufe der Jahre die Erwartung ziemlich gestiegen. Und auch wenn die Tricktechnik mittlerweile auf einem Stand angekommen ist, der Superheldenfilme plausibel und technisch perfekt herzustellen ermöglicht, so konnte man doch aufgrund einer ganzen Gruppe von Helden doch relativ skeptisch sein. Und so war die Erwartung, ja Nervosität, doch recht groß, als man sich endlich selber einmal ein Bild von „The Avengers“ machen konnte. Und was soll man sagen: die Erwartungen, durch die jahrelange Spannung geschürt, wurden erfüllt. Ja, sogar übertroffen. Sicher, politische Subtexte wie etwa bei „Iron Man“ kann man hier nicht erwarten und alle Eigenschaften und charakterliche Defizite der einzelnen Helden können hier nicht detailliert ausgearbeitet werden. Aber dafür ist dann die Gruppendynamik zwischen den Einzelnen eben anhand dieser Defizite umso spannender. Und hier kommen einige Konflikte deutlich zum Vorschein, denn die einzelnen Helden mögen sich nicht sonderlich und sind viel zu unterschiedlich. So kollidiert etwa der Egozentrismus von Iron Man mit dem soldatischen Gehorsam von Captain America. Gerade Thor ist einer, der sich nicht gerne anpasst und prügelt sich zunächst mit Iron Man. Vor allem sein Kampf gegen den Hulk ist dann noch sehr beeindruckend und es geht fast ein ganzer Flugzeugträger dabei zu Bruch. Allein schon die Charaktere zusammen zu bringen und die einzelnen Handlungsfäden zusammenzuführen, welche so gut wie alle Superheldenfilme der letzten Jahre zitieren, braucht der Film nahezu eine Stunde. Bei diesem langen Vorlauf könnten sich schon fast einige Zuschauer langweilen. Ja, er braucht seine Zeit, aber der Film muss auch denjenigen einen Einstieg liefern, welche sich bislang nicht alle Marvelfilme angesehen haben. Und so ist das geschickt gemacht und sehr gut. Und dann wird man wieder Kind und schaut ungläubig mit offenem Mund und großen Augen zu. Sicher, „The Avengers“ ist Popcornkino und die Quintessenz eines Blockbusters. Aber da ist er perfekt. Es gibt Action, Dramatik, Action, Witz (ausgerechnet der Hulk sorgt für die größten Lacher), Action, perfekte Tricks, Action, mit Scarlett Johannsen sogar etwas Erotik und wurde schon erwähnt, dass es hier viel Action gibt? Was ein großer Pluspunkt des Filmes ist, besteht darin, dass er bei allem Spektakel und den Science-Fiction-Elementen glaubwürdig ist. Womit er, wenn man sich erst einmal auf die Prämisse von Superhelden eingelassen hat, ganz in der Linie der anderen Filme liegt. Bei den Comics orientiert er sich dann weniger an den klassischen „Die Rächer“-Hefte, sondern viel mehr an die „Ultimativen“, welche schon eine Neuinterpretation der „Rächer“ darstellen. Und wenn dann am Ende halb Manhattan in Schutt und Asche liegt, so gibt es doch mit den letzten Einstellungen noch genügend Konfliktstoff für den nächsten Film. Und wenn man den Abspann ansieht, so erfährt man auch den nächsten (potentiellen) Gegner des Teams. Und hoffentlich gibt es eine Fortsetzung dieses süchtig machenden Films perfekter Hollywoodunterhaltung. Jedenfalls hätte ich mir denselben Film direkt nach dem Abspann noch einmal angesehen.

Der Ton und das Bild sind wahrlich exzellent und lassen keine Wünsche offen. Die Extras sind leider mit einem kleinen aber informativen Making Of ziemlich mager ausgefallen. Da kommt aber bestimmt noch einmal eine Special Edition mit mehreren Extras. Gerade bei einem solchen Film kann man sich schon auf diverse Editionen einstellen. Vor allem zu Weihnachten.

Perfektes Hollywoodpopcornkino. „The Avengers“ ist die Quintessenz eines Blockbusters, aber in dieser Hinsicht perfekt. Der Film macht süchtig und kann alles bieten, was schon die anderen Superheldenverfilmungen auszeichnete. Und die Materialschlacht ist sogar noch aufwendiger.

9,99 € jetzt kaufen

by Jons Marek Schiemann
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment