Küss den Frosch - DVD

DVD Start: 15.04.2010
FSK: ab 0 - Laufzeit: 93 min

Küss den Frosch DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

In dieser Stadt voller Leben, Leidenschaft und Liebe begegnen sich lustige, einzigartige und rührende Charaktere, wie sie nur die Disneyzeichner zum Leben erwecken können. Die hübsche Tiana träumt davon, eines Tages ein eigenes Restaurant zu eröffnen und arbeitet Tag ein Tag aus sehr hart, um sich diesen Traum zu erfüllen. Als der lebensfrohe und umwerfend charmante Prinz Naveen nach New Orleans kommt und unerwartet in die Fänge des bösen Vodoo-Zauberers Dr. Facilier gerät, überschlagen sich die Ereignisse! Hätte sich Tiana doch nur nicht darauf eingelassen, diesen etwas aufdringlichen Frosch zu küssen, um ihn vermeintlich in einen Prinzen zurückzuverwandeln – denn ehe sie sich´s versieht ist sie selber ein Frosch! Ein witziges, turbulentes und bewegendes Abenteuer beginnt mit dem sich neben den beiden Fröschen auch der Jazz-verrückte Alligator Louis, das bis über beide Ohren verliebte Glühwürmchen Ray und die wunderbar verrückte Mama Odie aufmachen, die Herzen der Zuschauer zu erobern.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
• Musikvideo mit Ne-Yo feat. Cassandra Steen „Never Knew I Needed" und dessen Making Of"
• Was siehst du: Prinzessinnen-Porträts
• Hinter den Kulissen der Synchronaufnahmen
• Audiokommentar
• Zusätzliche Szenen

Video on demand - Küss den Frosch

DVD und Blu-ray | Küss den Frosch

DVD
Küss den Frosch Küss den Frosch
DVD Start:
15.04.2010
FSK: 0 - Laufzeit: 93 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Küss den Frosch Küss den Frosch
Blu-ray Start:
15.04.2010
FSK: 0 - Laufzeit: 98 min.
Küss den Frosch - Blu-ray + DVD + Digital Copy Küss den Frosch - Blu-ray + DVD + Digital Copy
Blu-ray Start:
15.04.2010
FSK: 0 - Laufzeit: 98 min.

DVD Kritik - Küss den Frosch

DVD Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 9/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 8/10


Im Moment scheint sich die Welt des Zeichentricks eigentlich nur noch um Filme zu drehen, die gänzlich am Computer entstanden sind und somit nicht mehr „von Hand“ gemacht wurden, doch ein Film steigt nun auf gegen diese Tendenz anzukämpfen: Disneys „Küss den Frosch“ und man kann bereits an dieser Stelle sagen: vielen Dank! So ist dieser Film nicht etwa computeranimiert, sondern jede einzelne Szene, jede Bewegung der Charaktere wurde in mühseliger Arbeit durch die Zeichner erstellt, sodass sich alle Menschen über 18 Jahren wieder in ihre Kindheit versetzt fühlen, wo dieses Verfahren noch normal und gleichzeitig wunderbar war.

Natürlich ging Disney ein großes Risiko ein in Zeiten von Filmen wie „Wall-E“ oder „Monster AG“ einen echten Zeichentrickfilm zu machen, der an die vielen Oscar-prämierten Werke erinnert, die Disney zu einem der größten Konzerne unserer Zeit gemacht haben. Jedoch haben sie scheinbar den richtigen Weg gewählt, denn „Küss den Frosch“ hat genau das, was viele Animationsfilme vermissen lassen: ein Herz. Bei jeder Szene merkt man mit wie viel Arbeit sie verbunden war und gleichzeitig wie viel Liebe zum Detail in ihr steckt, wodurch man einen ganz anderen Ansatz für den Film selbst bekommt. So entsteht eine viel tiefere Bindung zu den Charakteren ohne dabei den Punkt „Spaß“ und Freude aus den Augen zu verlieren.

Die Geschichte dieses Films selbst ist einerseits Disney-typisch, sprich eine Vereinigung von Klassenunterschieden in Kombination mit einer Liebesgeschichte und ein wenig Magie, das Setting ist jedoch außergewöhnlich. So spielt der Film zu Beginn des 20. Jahrhunderts und die Hauptperson ist nicht etwa eine Weiße, sondern erstmalig eine Schwarze, die mit typisch-schwarzen Problemen der damaligen Zeit zu kämpfen hat. Dies wird natürlich sehr indirekt verpackt und „Küss den Frosch“ ist keinesfalls eine Milieu-Studie oder hat gar den Anspruch sozialkritisch zu sein, jedoch schafft es Disney sowohl für Kinder als auch für Erwachsene genug Inhalt zu vermitteln.

Die zweite große Stärke dieses Werkes ist nicht nur seine frische Art, sondern die Charakterentwicklung, die wirklich hervorragend ist und einmal mehr beweist, warum echte Zeichentrickfilme über Generationen hinweg die Massen der Zuschauer haben begeistern können. So sind die Figuren vielseitig gestaltet, haben ihre eigenen, liebenswürdigen Macken und halten mühelos mit jedem Animationsfilm der Welt mit. Außerdem sei an dieser Stelle betont, dass der Film ohne derartig tolle Charaktere nicht funktioniert hätte und eben nicht die außergewöhnliche Atmosphäre entstanden wäre, die den Film zu einer Freude für jung und alt machen.

Echte Disney-Fans fragen sich beim Lesen dieser Kritik sicherlich, was denn mit dem Punkt „Musik“ ist, da die klassischen Zeichentrickfilme immer gespickt waren von sehr vielen Gesangseinlagen und einer zauberhaften Untermalung.
Glücklicherweise ist Disney hierbei keine Risiken eingegangen und hat eine derartig gute, wenn nicht sogar ausgezeichnete Arbeit abgeliefert, dass zwei der Songs sogar Oscar nominiert waren.

Wer also mal einen kleinen Zeitsprung in die eigene Vergangenheit machen möchte oder vielleicht seinen Kindern seinen will, was die Menschen seit Jahrzehnten zu Scharen in die Kinos lockte, der ist bei „Küss den Frosch“ genau richtig. Natürlich muss man hierbei sagen, dass der Film an sich sehr gut ist, jedoch nicht mit Vorgängern wie dem Dschungelbuch oder gar Dumbo mithalten kann, diese haben allerdings auch schon einen ganz besonderen Platz in der Historie des Films erhalten.


by Sven Hensel
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment




Von Interesse: