Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer - DVD

DVD Start: 18.03.2011
FSK: ab 0 - Laufzeit: 101 min

Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zum Film

Inhalt

Leslie Wright, eine aufstrebende Physiotherapeutin, bekommt den Traumjob ihres Lebens. Sie darf mit NBA All-Star Scott McKnight zusammen arbeiten. Alles läuft wunderbar bis zu dem Punkt an dem sich Leslie für Ihren Job oder aber ihre große Liebe entscheiden muß.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Polnisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Englisch, Deutsch, Kroatisch, Polnisch, Slowakisch, Türkisch
Bildformat: 16:9 / 2,40:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
Die Entstehung des Films
Common als Basketball-Star
Spaß am Set
Kinotrailer

Video on demand - Just Wright

DVD und Blu-ray | Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer

DVD
Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer
DVD Start:
18.03.2011
FSK: 0 - Laufzeit: 101 min.

zur DVD Kritik

DVD Kritik - Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer

DVD Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 9/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 9/10


Die 35jährige Physiotherapeutin Leslie Wright ist mit ihren Leben eigentlich zufrieden. Ihre Arbeit gefällt ihr und sie wohnt gerne mit ihren Eltern und Morgan, der Tochter ihrer Paten zusammen. Sie macht sich nichts aus Glamour und Ansehen und liebt ihr altes, kaputtes Auto, das ihr Großvater ihr vererbt hat. Ihre große Leidenschaft ist das Basketball und ihre Lieblingsmannschaft die Nets. Durch Zufall lernt sie an einer Tankstelle den Starspieler Scott McKnight kennen, der sie zu seiner Party einlädt. Als sie zusammen mit Morgan zu der Party geht, merkt sie nur zu schnell, dass alle Männer nur auf die schlanke und hübsche Freundin stehen. So auch Scott, der schon am kommenden Morgen vor der Haustür steht und um ein Date bittet. Morgans Traum, eine Spielerfrau zu werden, scheint sich zu erfüllen.
Als sich Scott bei den Playoff´s das Kreuzband reißt und daraufhin mehrere Wochen das Haus hüten muss, ändert sich alles. Leslie übernimmt seine Pflege, um ihn für das kommende Spiel wieder fit zu kriegen und ihm aus seinen emotionalen Tief herauszuholen. Zwischen den Beiden entwickelt sich eine tiefe Freundschaft und ernsthafte Gefühle. Doch Morgan kreuzt erneut Leslies Wege und kehrt zu Scott zurück. Erst nachdem Leslie ihn verlassen und Morgan wieder ihren Platz eingenommen hat, erkennt der Basketballspieler welcher Frau sein Herz wirklich gehört.
Die mehrfach ausgezeichnete Sängerin und Schauspielerin Queen Latifah überzeugt in ihrer ausdrucksstarken Darstellung der bodenständigen Leslie, die ihre eigenen Bedürfnisse für Andere zurückstellt. Durch die Arbeit und die aufkeimenden Gefühle zu Scott entwickelt sie noch mehr Selbstbewusstsein, als sie eh schon besaß und erkennt das sie auch ihre eigenen Ziele höher stecken muss. So entschließt sie sich dazu NBA-Trainerin zu werden und bekommt schon nach sehr kurzer Zeit drei unschlagbare Angebote von unterschiedlichen Mannschaften. Sie entscheidet sich gegen die Nets, um Scott nicht mehr behandeln zu müssen. Nachdem er ihr seine Liebe gesteht, nimmt sie das Angebot doch noch an und wird so nicht nur Spielerfrau, sondern auch Trainerin der Mannschaft.
Der amerikanische Rapper Lonnie Rashid Lynn alias Common konnte in diesem Film seine Leidenschaft für den Basketball ausüben. Als Kind war er Balljunge bei den Chicago Bulls. Und auch seine musikalischen Seite wurde in den kurzen Klavierszenen optimal in Szene gesetzt. Ein Wiedersehen mit Phylicia Rashad, bekannt aus der „Bill Cosby Show“, die als Scotts Mutter Ella den sympathischen Part der fürsorglichen Mutter übernimmt. James Pickens Jr. („Grey´s Anatomy“) übernimmt den Part des liebevollen und verständnisvollen Vaters in Leslies Leben.

Das Ansehen der amerikanischen Spielerfrauen wird hier gekonnt in Szene gesetzt. Sie sitzen in einer Extraloge und unterstützen ihre Männer bei den Spielen. Morgan möchte unbedingt dieses Ansehen erreichen und angelt sich Scott. Ihr Wunsch scheint sich zu erfüllen, als er ihr einen Antrag macht. Überwältigt von der Vorstellung in einen Villa zu leben und sein Kind zu bekommen, macht sie überglücklich. Nachdem Scott´s Vertrag bei den Nets nach seiner Knie-Op in Gefahr gerät und sein Ansehen zu sinken droht, beendet sie die Beziehung. Da er jedoch durch hartes Training wieder in der Lage ist seinen Ruf zu sichern und einen Fünfjahresvertrag bekommt, kehrt sie zu ihm zurück, um möglichst schnell die Hochzeit zu vollziehen. Gegenüber Leslie gibt sie zu erkennen das nur das Ansehen ihr wichtig ist und nicht der Mensch, der hinter dem Sportler steht.
Glücklicherweise ist sie aber auch in der Lage, die Gefühle zwischen Scott und Leslie am Ende richtig zu deuten und ihnen nicht mehr im Weg zu stehen.

Die romantische Komödie bietet eine nette und leichte Unterhaltung. Die Sportszenen sind geschickt in die Handlung eingefädelt, ohne diese zu überlagern. Und auch wenn der Handlungsverlauf von vornherein zu erkennen ist, ist der Film sehenswert.


by Sandy Kolbuch
Bilder © 20th Century Fox




Von Interesse: