Der Lorax - DVD

DVD Start: 22.11.2012
FSK: ab 0 - Laufzeit: 83 min

Der Lorax DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

9,99 € jetzt kaufen
12,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Die 16-jährige Ashley hat nur einen Wunsch: sie möchte einen echten Baum. Denn den gibt es schon lange nicht mehr. Schuld daran ist der skrupellose Once-ler, der aus purer Geldgier sämtliche Bäume gefällt hat. Obwohl ihn der charmante, manchmal aber leicht nervige Lorax, der es sich als Meister des Waldes zur Aufgabe gemacht hat, unsere Welt und die Natur zu schützen, schon mehr als einmal gewarnt hat.

Der 11-jährige Ted ist bis über beide Ohren in Audrey verliebt, die das jedoch nicht weiß. Jetzt hätte er die Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen und ihren größten Wunsch zu erfüllen. So begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um dem Once-ler den allerletzten Baumsamen, den er noch hat, abzuluchsen. Das kann ihm aber nur mit der Unterstützung des Lorax gelingen.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 11
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universal Pictures
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Türkisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Seuss im Kino
- Zeichnen wie die Großen!
- Once-lers Wagen
- Unveröffentlichte Szenen

DVD und Blu-ray | Der Lorax

DVD
Der Lorax Der Lorax
DVD Start:
22.11.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 83 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
Der Lorax Der Lorax
Blu-ray Start:
22.11.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 86 min.

DVD Kritik - Der Lorax

DVD Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 7/10


In den USA kennt fast jedes Kind die Bücher von Theodor Geisel alias Dr. Seuss. In Deutschland sind seine Werke lediglich durch die fantasievollen Verfilmungen seiner Geschichten „Der Grinch“ oder „Ein Kater macht Theater“ bekannt. 2008 wurde das Animationsabenteuer „Horton hört ein Hu!“, das ebenfalls auf einer Dr. Seuss Geschichte basierte, im Kino gefeiert. Nach diesem Erfolg traut sich nun auch der Lorax, der Schutzgeist des Waldes, aus seinem 1971 geschriebenen Buch auf den Fernsehbildschirm.

In fröhlich-bunter Optik verzaubert er mit lehrreichen Lektionen Jung und Alt. Schlichte Eleganz, eine durchaus feinfühlige Herangehensweise an das Thema Umweltschutz und eine überaus intelligente Inszenierung einer naturfernen Plastikstadt, verleihen dem Film einen einzigartigen Charme. Im Zentrum der Handlung steht der zwölfjährige Ted (OT: Zac Efron), der in einer sterilen Welt ohne Bäume lebt. Durch sein Engagement entlockt er dem kauzigen Once-ler die Geschichte einer längst vergessenen Zeit, in der die Menschen noch im Einklang mit der Natur lebten. Durch Rückblicke erleben die Zuschauer die regelrechte Vernichtung der einst herrschenden Natur, die spielerisch für die junge Zielgruppe aufbereitet wird. Das orangefarbene Zauberwesen mit dem Schnauzbart, dass dem Schutz der pastellfarbenen Bäume dient, erläutert in einfachen, aber einprägsamen Dialogen das drohende Unheil. Und dieses folgt erwartungsgemäß in seiner ganzen grausamen Bandweite, was den Zuschauer jeden Alters aufzurütteln weiß.

Die Umsetzung des einstigen Kinderbuchs erfolgte durch Regisseur Chris Renaud („ICH – Einfach unverbesserlich“), in schillernden Bildern einer überschwänglichen 3D-Animation. Phantasievoll gestaltet und zugleich sehr prägnant nahm die Filmadaption von den Drehbuchautoren Ken Daurio und Cinco Paul („Horton hört ein Hu!“) Form und vor allem Farbe an. Die Landschaften der farbig-kuscheligen Truffula-Bäume bildet somit eine eigene Welt für sich, in der großäugige Minibären und summende Fische in trauter Einsamkeit leben, die der Mensch zunehmend zu zerstören weiß. Doch der Film würde nicht funktionieren, wenn die Hauptfigur nicht am Ende eine Möglichkeit finden würde, die Fehler der Vergangenheit durch eine gute Tat wieder gutzumachen. Das daraus resultierende Happy-End mag für einige an den Haaren herangezogen erscheinen, doch der Sinn und Zweck der moralischen Geschichte wird dadurch bestmöglich erläutert.

Die gute Bildqualität der DVD sorgt für einen ausgelassenen Filmspaß. Sehr satte Farben harmonieren mit den einzigartigen Figuren. Die gute Bildstärke sorgt zudem dafür, dass alle Details bestmöglich in Szene gesetzt werden können. Auch die Tonqualität der DVD kann überzeugen. Die Dialoge der Figuren sind ebenso klar zu verstehen wie die stimmig eingeflochtenen Lieder. Wer die Welt des Lorax noch besser kennenlernen will, ist mit dem Bonusmaterial gut beraten. Neben unveröffentlichten Szenen können kleine und große Zuschauer anhand von plakativen Beispielen lernen, wie man seinen eigenen Waldgeist zeichnen kann.

Fazit: Kunterbunte Animation, die mit viel Liebe zum Detail und einen einzigartigen Humor zum Nachdenken anregt. Ein phantasievoller Familienfilm, der trotz moralischer Aspekte für verdammt gute Laune sorgen kann.

12,99 € jetzt kaufen

by Sandy Kolbuch
Bilder © Universal Pictures