Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment - DVD

DVD Start: 04.11.2019
FSK: ab 0 - Laufzeit: 90 min

Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

18,39 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD zum Film

Inhalt

Im oberschwa?bischen Meßkirch wird mit dem beru?hmten Sankt Galler Klosterplan die a?lteste noch erhaltene Architekturzeichnung des Abendlandes Wirklichkeit: rund drei Dutzend Ma?nner und Frauen bauen auf einem entlegenen Waldgela?nde mit den Mitteln und Methoden des 9. Jahrhunderts eine ganze Klosterstadt mit Wohnha?usern, Werksta?tten und dem eigentlichen Kloster, zu dem auch eine ma?chtige, rund 70 Meter lange Abteikirche geho?rt.
Eine gewaltige Herausforderung, denn wer weiß eigentlich noch wie man so etwas macht? Wie schla?gt man Steine aus dem Fels? Wie gewinnt man Eisen? Wie hievt man tonnenschwere Balken auf Geru?ste? Wie gießt man eine Glocke? Schriftliche Quellen aus jener Zeit, die sich mit diesen Dingen befassen, gibt es nur wenige. Damit stellt das Projekt eine handwerkliche, archa?ologische und auch eine menschliche Herausforderung für alle Beteiligten dar.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Alive / mindjazz pictures
Tonformate:
Deutsch (Stereo)
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreen

DVD und Blu-ray | Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment

DVD
Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment
DVD Start:
04.11.2019
FSK: 0 - Laufzeit: 90 min.

zur DVD Kritik

DVD Kritik - Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment

DVD Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 4/10
Ton: | 5/10
Extras: | 0/10
Gesamt: | 4/10


Campus Galli ist der Name eines Projekts nahe Meßkirch in Baden-Württemberg. Hier soll im Wald eine kleine Stadt im Stil des neunten Jahrhunderts entstehen – jedoch nicht mit normalen Mitteln, sondern als wäre die Stadt im selben Jahrhundert entstanden. Neben angestellten Schreinern, Schmieden und anderen Handwerkern, gibt es auch eine Vielzahl an Freiwilligen, welche gerne mithelfen und im mittelalterlichen Stil Balken, Glocken, Schüssel und andere Dinge herstellen.

Die Dokumentation ist leider nicht sehr aktuell. Zwar gibt es das Dorf jetzt im Jahr 2019 immer noch, jedoch wurde die vom SWR unterstützte Doku bereits im Jahr 2016 gedreht, was erstaunlich viel Platz zwischen Veröffentlichung und Dreh hält. Zumal sieht dieser Film eher wie ein Fernsehfilm aus, den man vielleicht besser ins Nachmittagsprogramm eines öffentlich-rechtlichen Senders laufen lassen sollte. Hier schreit nichts, aber auch gar nichts nach einem Kinostart oder einer Veröffentlichung auf DVD.

Szene aus Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment
Szene aus Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment © mindjazz pictures
Zu Beginn wird das Gelände mit einigen Drohnenaufnahmen schön eingefangen. Dies markiert aber auch den einzigen Moment, bei dem über eine standardisierte Kameraführung hinausgegangen wird. Man sollte diese Kritik hier auch nicht falsch verstehen. Diese Dokumentation ist keinesfalls schlecht, die 90 Minuten Laufzeit lassen sich auch locker wegschauen, jedoch fehlt das Alleinstellungsmerkmal. „Campus Galli“ geht in der Flut zweitrangiger Fernsehdokumentationen unter.

Dokumentationen gibt es viele, sie machen aber erst dann etwas wirklich richtig, wenn sie einzigartig sind. Vor allem bei diesem Genre kann man nicht einfach die Stereotypen und filmischen Stilmittel abarbeiten und erwarten, einen spannenden Film zu bekommen. Man kann sich auch nicht einfach auf ein spannendes Thema stützen und dafür den Film selbst aus den Augen verlieren. So zeigt die wahrscheinlich beste jemals gedrehte Dokumentation „Avicii: True Stories“ (2017) beeindruckende Einstellungen und bekommt nach Aviciis Tod eine ganz neue Perspektive dazu. Auch der diesjährige Oscar-Gewinner „Free Solo“ zaubert eindrucksvoll auf der Leinwand und versetzt den Zuschauer mit einer vollen Ladung Adrenalin.

Szene aus Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment
Szene aus Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment © mindjazz pictures
„Campus Galli“ bietet nichts von alledem. Es ist standardisierter Informationsvoyeurismus vom Feinsten. Der Film kommt nicht über die vielen Interviews und gestellten Szenen hinaus. Das Thema hingegen ist wirklich spannend. Es werden viele Probleme aufgezeigt, die ein solches Projekt hat, an die man aber niemals gedacht hätte. Die engagierten Personen, welche sich um den Campus kümmern, leisten eine bemerkenswerte Arbeit und arbeiten bei Wind und Wetter. Leider gibt es einige interessante Gebiete, die nur am Rande oder sehr einseitig dargestellt werden. So scheint es einen recht großen Gegenwind gegen das Projekt in der nächst näheren Stadt Meßkirch zu geben.
Diesbezüglich wurden jedoch scheinbar nur ältere, männliche Kirchgänger befragt und so zeichnet sich ein sehr einseitiges, konservatives Bild des Konflikts. Spannend wäre eine Befragung von verschiedenen Altersklassen und ethnisch verschiedenen Gruppen gewesen. Auch die Finanzierung gehört nicht zum Kernthema der Doku und wird nur angekratzt - bei 50.000 Besuchern sollen die Kosten nur zur Hälfte gedeckt werden.

Alles in allem ist „Campus Galli“ eine typische öffentlich-rechtliche Fernsehproduktion, die es aus irgendeinem Grund geschafft hat einen Kinostart und eine VOD-Veröffentlichung zu bekommen. Eine solide Dokumentation, aber eben auch nicht mehr.

Szene aus Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment
Szene aus Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment © mindjazz pictures
Bild
Die DVD gibt mit ihren 720p-Auflösung alles wider, was von den Kameras auch eingefangen wurde. Leider beschränkt sich dies auf Standardeinstellungen. Halbseiden durchdachte Kameraarbeit.

Ton
Der Ton spielt sich im durchschnittlichen Gebiet ab. Es gibt keine Auffälligkeiten und er ist der Produktion entsprechend.

Extras
Nicht vorhanden.


Fazit:
„Campus Galli“ wäre ein solider Fernsehfilm geworden, hat aber auf DVD und im Kino nichts verloren. Jedoch allen Mitwirkenden Respekt für die Arbeit hinter dem Projekt.

18,39 € jetzt kaufen

by Jan Welsch
Bilder © Alive / mindjazz pictures




Campus Galli - Das Mittelalter-Experiment - Trailer