Bunraku - DVD

DVD Start: 14.10.2011
FSK: ab 16 - Laufzeit: 119 min

Bunraku DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

9,98 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

In einer Welt, in der es keine Feuerwaffen gibt, ist derjenige an der Macht, der der Stärkere ist. Gangsterboss Nikola (Ron Perlman) regiert das Land mit der Armee der Roten, angeführt von Killer Nr. 2 (Kevin McKidd). Ein mysteriöser Fremder (Josh Hartnett) und der Samuraikämpfer Yoshi (Gackt) müssen sich zusammenschließen, um den mächtigen Tyrannen zu stürzen. Vom Barkeeper des Horseless Horsemen (Woody Harrelson) bekommen sie Unterstützung und stellen sich der Übermacht der Roten.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: WVG Medien / Splendid
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 / 2,35:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Trailer

DVD und Blu-ray | Bunraku

DVD
Bunraku Bunraku
DVD Start:
14.10.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 119 min.

zur DVD Kritik
Bunraku (Limited Edition) Bunraku (Limited Edition)
DVD Start:
14.10.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 119 min.
Blu-ray
Bunraku Bunraku
Blu-ray Start:
14.10.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 119 min.
Bunraku (Limited Edition) Bunraku (Limited Edition)
Blu-ray Start:
14.10.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 119 min.

DVD Kritik - Bunraku

DVD Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 1/10
Gesamt: | 8/10


In „Bunraku“ kämpfen ein schweigsamer Fremder (Josh Hartnett), der dafür, dass er schweigsam ist, doch das ein oder andere Mal redet und ein japanischer Michael Jackson Verschnitt (gespielt vom japanischen Schauspielstar Gackt) gegen einen übermächtigen Holzfäller (Ron Perlman) - teils aus Rache und teils zum Wiedererlangen eines Medaillons. Soviel zur nicht besonders komplizierten Geschichte – allerdings ist die Geschichte hier auch zweitrangig. Was „Bunraku“ - der Titel wurde von einem Begriff abgeleitet, welcher ein vor hunderten von Jahren entstandenes japanisches Puppentheater bezeichnet - ist die phantastische Optik! Der zweite Spielfilm von Regisseur Guy Moshe, der bereits vier Jahre vor Drehstart mit den Entwürfen für das Design anfing, ist ein opulentes Werk, welches in seiner Optik an „Sin City“ von Frank Miller und Robert Rodriguez oder auch „300“ von Zack Snyder erinnert. Das bereits erwähnte Puppentheater kann man ebenso wiederfinden, wie Effekte aus Pop-up-Büchern, die wiederrum im Film von Woody Harrelson mit besonderer Hingabe gebastelt werden. Harrelson spielt einen Barkeeper, der eigentlich nur Getränke ausschenken will, dann aber doch immer mehr in die Geschichte reingezogen wird. Gelichzeitig ist er die coolste Figur des Filmes. Ron Perlman als Holzfäller hätte durchaus mehr Screentime bekommen sollen, sein Holzfäller war eine spannende Figur, deren Hintergrund leider im Dunklen bleibt. Als seine Geliebte bleibt Demi Moore recht blass, dafür begeistert Killer Nummer 2 (Kevin McKidd) mit seiner Bösartigkeit und seinem langen Schal, an dem er ständig das Blut seiner Feinde abwischt. Josh Hartnett wirkt wie immer etwas Milchgesichtig, passt damit allerdings zu Gack, der mir vor diesem Film kein Begriff war, und der ebenfalls mit keiner überragenden schauspielerischen Leistung glänzt. Allerdings sieht es immer gut aus, wenn er kämpft. Die Kämpfe sind im Übrigen wunderbar choreografiert. Womit wir wieder beim Look von „Bunraku“ sind: Da das Aussehen des Filmes wirklich überragend ist und einen ganz einnimmt, habe ich es auch hingenommen, dass die dünne Story in der Mitte etwas sehr langgezogen wird. Wer also im Vorfeld ein paar Abstriche bei Spannung und Erzähltempo machen kann und auch sonst ein Faible für comichafte Verfilmungen hat, wird mit „Bunraku“ sicher seine helle Freude haben.

Etwas über die Bildqualität zu sagen, fällt schwer, da der Film vor allem durch ständig wechselnde Optiken glänzt. Von schwarz weiß wechselt er in knallbunte Farben zu Sepiafarben und Effekten wie in Popup-Büchern und so kann ich auch eventuelle Unschärfen nicht wirklich beurteilen, da auch die Effekte sein können. Über die Qualität beschweren kann man sich bei dem Farbenrausch aber eh nicht. Die Tonqualität ist super!

Leider glänzt die DVD nicht mit besonderen Extras. Außer einem Trailer gibt es keine Zugaben. Jedoch ist die DVD-Hülle ausklappbar und enthält ein schickes Popup der Schauspieler.

Fazit: Die phantastische Optik entschädigt für ein paar Tempohänger im Mittelteil.

9,98 € jetzt kaufen

by Gesa-Marie Pludra
Bilder © WVG Medien / Splendid