50/50 - Freunde fürs (Über)Leben - DVD

DVD Start: 07.09.2012
FSK: ab 12 - Laufzeit: 96 min

50/50 - Freunde fürs (Über)Leben DVD Cover -> zur DVD Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Adam Lerner (Joseph Gordon-Levitt) ist noch keine 30, hat einen coolen Job, eine heiße Freundin und die beste Zeit seines Lebens. Alles läuft perfekt - bis er plötzlich diese brutalen Rückenschmerzen bekommt. Die schockierende Diagnose: An Adams Wirbelsäule wächst ein Tumor. Er hat Krebs - noch dazu eine seltene Form, die mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich verläuft. Der Himmel stürzt ein, und schlagartig ist Adams Welt eine andere - die vor allem aus Wartezimmern besteht: Arzttermine statt hipper Partys, Chemo statt Cocktails, und seine glorreichen Zukunftspläne schrumpfen auf ein einziges Ziel: Überleben.
Die Menschen, die ihm am nächsten stehen, sind genauso überfordert wie er selbst: Adams bester Freund Kyle (Seth Rogen) nutzt seine Misere schamlos aus, um mit der bewährten Mitleidsmasche Frauen ins Bett zu kriegen. Seine dominante Mutter Diane (Anjelica Huston) ist für ihren Sohn eher zusätzliche Belastung als seelische Stütze. Adams Freundin Rachael (Bryce Dallas Howard), eine angesagte Künstlerin, stürzt sich ins Szeneleben und rast manisch von einem Termin zum nächsten, um nur ja nicht zum Nachdenken zu kommen. Und Therapeutin Katherine (Anna Kendrick), die ihm in dieser schweren Zeit eigentlich zur Seite stehen soll, ist noch nervöser als ihr Patient: Adam ist gerade mal ihr dritter Fall…

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

DVD Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
Featurettes (Seek and Destroy, Life Inspires Art, The Story of 50/50), Deleted Scenes, Audiokommentar von Produzent Ben Karlin, Schauspieler Seth Rogen, Drehbuchautor Will Reiser, Produzent Evan Goldberg und Regisseur Jonathan Levine

Video on demand - 50/50 - Freunde fürs Über(leben)

DVD und Blu-ray | 50/50 - Freunde fürs (Über)Leben

DVD
50/50 - Freunde fürs (Über)Leben 50/50 - Freunde fürs (Über)Leben
DVD Start:
07.09.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 96 min.

zur DVD Kritik
Blu-ray
50/50 - Freunde fürs (Über)Leben 50/50 - Freunde fürs (Über)Leben
Blu-ray Start:
07.09.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 100 min.

DVD Kritik - 50/50 - Freunde fürs (Über)Leben

DVD Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 7/10


Wer eine schlimme Krebsdiagnose erhält, kann sich mit den Möglichkeiten einer Behandlung auseinandersetzen und versuchen sein Leben so optimistisch wie möglich zu gestalten oder aufgeben. Autors Will Reiser entschied sich damals für das Leben und für den Kampf gegen die heimtückische Krankheit. Unterstützung bekam er dabei von seinem Freund, dem Schauspieler Seth Rogen („Beim ersten Mal“). Nach der erfolgreichen Behandlung verarbeitete der Autor seine Erfahrungen in dem Drehbuch zu der „50/50“. Regisseur Jonathan Levine („All the Boys Love Mandy Lane") inszeniert nun die Geschichte von zwei Freunden, die ums Überleben kämpfen. Joseph Gordon-Levitt (TV „Hintern Mond gleich links“) spielte den jungen Adam, der völlig unverhofft die schreckliche Diagnose erhält. Gefasst setzt er sich mit der Krankheit und den möglichen Behandlungsmethoden auseinander. Während seine Freundin dem Druck nicht gewachsen ist und ihn verläst, stehen ihm seine Eltern bei. Aber auch die scheinen mit dem Schicksal überfordert. Nur Adams bester Freund Kyle (Seth Rogen) bietet ihn den notwendigen Rückhalt. Gemeinsam trotzen sie dem Krebs und versuchen das Beste aus Adams Lage zu machen. Aber vor allem verlieren sie nie den Mut und glauben stets daran, dass alles irgendwann gut ausgehen wird.

Der Film weist eine ausgesprochen gute Balance, zwischen Humor und dem ernsthaften Umgang mit der Diagnose und der daraus resultierenden Behandlung auf. Die Schauspieler stellen sehr souverän ihre Figuren dar. Während Seth Rogen mit derben Sprüchen für einen lockerleichten Galgenhumor sorgt, liegt die Last der Handlung auf den Schultern von Joseph Gordon-Levitt. Und der trägt die Handlung durch eine perfekte Ausgestaltung seines Charakters. Ohne übertriebenen Hang zur Dramatik oder zum Klamauk verkörpert er überzeugend einen Krebskranken, der sich zwar seiner Behandlung hingibt, sich aber niemals seinem Schicksal ergibt. Positiv gestimmt glaubt er an seine Heilung und schafft es dadurch, seine Freunde und die Familie an der Hoffnung teilhaben zu lassen.

Die DVD bietet eine gute Bildqualität. Die Bilder sind klar und hell, wodurch die Hoffnung der Hauptfigur auf den Zuschauer übertragen wird. Dadurch erscheint selbst die Behandlung in der Klinik human. Eine gute Detailschärfe trägt dazu bei, dass der Krankheitsverlauf authentisch wirkt. Auch der Ton weist eine gute Qualität auf. Die Dialoge sind immer klar und deutlich zu verstehen. Die Extras der DVD sind recht vielseitig angelegt. Insgesamt erhält man hier 27 Minuten Bonusmaterial, das neben dem Trailer und den entfernten Szenen, interessante Information zur Entstehung von „50/50" liefert.

Fazit: Gut inszenierte Tragikomödie, die den Umgang eines Krebs-Patienten mit seiner Krankheit und dessen Umfeld positiv in Szene setzt.


by Sandy Kolbuch
Bilder © Universum Film