Unsere Wildnis - Blu-ray

Blu-ray Start: 15.07.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 96 min

Unsere Wildnis Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 12,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 7,04 € jetzt kaufen888751904897
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Als die letzte Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren in Europa endete, kehrten auch die Jahreszeiten zurück. Nicht länger herrschte andauernder Winter - Frühling, Sommer und Herbst hielten wieder Einzug. Statt Schnee und Eis bedeckten nun bald ausgedehnte Wälder den ganzen Kontinent - bevölkert von zahllosen Tier- und Pflanzenarten. UNSERE WILDNIS erzählt von der Entfaltung der Flora und Fauna im Wandel der Jahreszeiten sowie von ihrer Anpassung an die veränderten Gegebenheiten im Zuge der zunehmenden Einwirkung des Menschen auf die gesamte Umwelt.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Französisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Interview mit Sebastian Koch, B-Roll

DVD und Blu-ray | Unsere Wildnis

Blu-ray
Unsere Wildnis Unsere Wildnis
Blu-ray Start:
15.07.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 96 min.

zur Blu-ray Kritik
Unsere Wildnis - TV Serie Unsere Wildnis - TV Serie
Blu-ray Start:
08.12.2017
FSK: 6 - Laufzeit: 129 min.
DVD
Unsere Wildnis Unsere Wildnis
DVD Start:
15.07.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 92 min.
Unsere Wildnis - TV Serie Unsere Wildnis - TV Serie
DVD Start:
08.12.2017
FSK: 6 - Laufzeit: 129 min.

Blu-ray Kritik - Unsere Wildnis

Blu-ray Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 9/10
Ton: | 9/10
Extras: | 2/10
Gesamt: | 6/10


Mit „Unsere Ozeane“ und „Nomaden der Lüfte“ setzten Jacques Perrin und Jacquets Cluzaud bereits Ausrufezeichen in der Welt der Dokumentarfilme. Unsere Wildnis SzenenbildIn ihrem neuen Projekt begeben sich die beiden Franzosen auf eine Entdeckungsreise durch die europäische Zeitgeschichte rund um die Entwicklung der Flora und Fauna.

Mit der Wiederkehr der vier Jahreszeiten vor etwa 15.000 Jahren verbreitete sich in Europa langsam neues Leben. Statt Schnee und Eis wurde das Land bald von ganzen Waldlandschaften eingenommen. Gleichzeitig entwickelte sich eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. In „Unsere Wildnis“ zeigt das Duo Perrin/Cluzard die Entfaltung verschiedenster Arten im Wandel der Zeit. Dabei geht es auch um den Faktor Mensch, der eine immer erheblichere Rolle in der Entwicklung der Umwelt einnimmt.

Das Besondere an der Produktion ist ihre Leichtigkeit: Anstatt mit Informationen um sich zu schmeißen, sprechen die meisten Bilder für sich. Ergänzungen werden durch einen Off-Kommentar unterlegt - gesprochen werden diese in der deutsche Version von Sebastian Koch. Ein gut ausgewählter roter Faden führt den Zuschauer anhand klarer Anhaltspunkte durch die Zeitgeschichte Europas. Leider wirken die Bilder, entgegen anderer Dokumentationen der beiden Regisseure, gestellt, unnatürlich und weniger intuitiv. Das ändert nichts daran, dass die Aufnahmen einen gewissen Wow-Faktor haben - vielleicht gerade wegen ihrer gestellten Art. Eindrucksvoll und spektakulär rekapituliert der Zuschauer die Welt von Wildpferden, Flughörnchen und co. Leider ist die große Vielfalt an gezeigten Beispielen auch der größte Schwachpunkt der Dokumentation. In 96 Minuten können zwar einige Themengebiete angeschnitten werden, richtig tief kann in diese jedoch nicht eingedrungen werden. Das verleiht der Doku an manchen Stellen eine leichte Oberflächlichkeit. Gut ist allerdings, dass die beiden Franzosen nicht in Melancholie verfallen. Unsere Wildnis SzenenbildNatürlich muss gesagt werden, dass der Mensch mehr Rücksicht auf die Natur nehmen muss. Trotzdem geht „Unsere Wildnis“ auf die positiven Dinge in der Beziehung Mensch und Natur ein und zeigt wie es richtig gehen kann.

Bild und Ton sind gewohnt anstandslos verarbeitet worden. Vor allem die Schärfe und Tiefe der Aufnahmen trotz schwierigster Verhältnisse kann überzeugen. Gekonnt wird zwischen Atmospährensound und Off-Kommentator gewechselt. Extras gibt es leider so gut wie keine auf der Heimkinoversion.


Fazit:
Faszinierend, artenreich und wunderschön – so zeigt „Unsere Wildnis“ die europäische Natur. Perrin und Cluzard haben es wieder geschafft umwerfende Bilder zu sammeln. Leider wirken einige Situationen zu unnatürlich und schwächen so das Bild einer echten Dokumentation. Trotzdem ein starkes „Dokutainment“-Projekt der beiden französischen Tierfilmer.

7,04 € jetzt kaufen888751904897

by Tyrone Schwark
Bilder © Universum Film




Unsere Wildnis - Trailer